Halleluja, es ist vollbracht: Memes sind ab sofort größer als Jesus

Internet-Memes sind wahrscheinlich jedem Nutzer hier ein Begriff, die witzigen, ironischen und manchmal auch ernsten Bild/Text-Montagen und Videos sind längst omnipräsent. Erstellt und geteilt werden sie bei jedem Medienereignis. mehr... Meme, Memes, Jesus Bildquelle: Meme Meme, Memes, Jesus Meme, Memes, Jesus Meme

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die News ist komisch. Erst so "Meme wird öfter gesucht als Jesus" & am Ende so "Man muss es bei Google Trends nur richtig einstellen, dann ist das so. Irgendwie."

Also wird nun öfter nach Meme gesucht als nach Jesus oder nicht?! Es hat so einen leichten Clickbaitgeschmack.
 
@Blubbsert: You're holding it wrong. ;)
Aber ernsthaft: Ist alles, was nicht todernst ist, sofort Clickbait? Natürlich ist diese News nicht 100-prozentig bierernst, sondern auch was Leichteres für zwischendurch und etwas, was die zahlreichen Atheisten unserer Leserschaft erfreuen dürfte.
Faktisch ist aber nichts "falsch": Laut Google Trends hat Memes Jesus überholt, wie genau man diese Zahlen nimmt, ist aber eben eine andere Sache. Ich habe bewusst beide Argumente beleuchtet, handwerklich ist das deshalb auch sauber, wie ich finde.
 
@witek: Na gut. Einverstanden. :D

Wegen Clickbait: Ich schrieb extra "einen leichten Clickbaitgeschmack". Nur weil es Chips mit Cheeseburgergeschmack sind, sind es noch lange keine Cheeseburger, sondern weiterhin Chips. xD
 
In absoluten Zahlen reden wir hier aber selbstverständlich von Peanuts. Wenn man mal echte Suchbegriffe wie "sex" und "porn" dazufügt, sieht man, in welch seichten Gewässern sich "jesus" und "meme" bewegen... ^^

The internet is for... (tralala)
 
Selber schuld, wenn dieser Jesus weder bei Twitter noch Facebook ist^^ Haste nun von deinen Datenschutzbedenken.
 
@rallef: Kommt noch, mit der Katholizismus WOW Kampagne, dann ist Kumpel Christus auch bei Facebook und Twitter. ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen