Museum of Modern Art adelt Ur-Emojis zu großer Gegenwarts-Kunst

Das Museum of Modern Art adelt jetzt einen der wichtigsten Bestandteile der Internet-Kultur: Die erste Sammlung von Emojis wird zukünftig neben Werken von Künstlern wie Vincent van Gogh oder Pablo Picasso in New York als bedeutendes Werk der ... mehr... Emoji, NTT DoCoMo, Shigetaka Kurita Bildquelle: NTT DoCoMo Emoji, NTT DoCoMo, Shigetaka Kurita Emoji, NTT DoCoMo, Shigetaka Kurita NTT DoCoMo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie viel muss man hinlegen wenn man den Schinken im Wohnzimmer an der Wand hängen haben möchte? Und wie kann ich sicherstellen keine Fälschung angedreht zu bekommen?
 
@Paradise: Dieses Dilemma ist kinderleicht zu lösen: Das kostet dich den Preis für den billigsten Hin-/Rückflug nach New York + Taxigebühren + Eintrittskarte fürs Museum.

- nach New York fliegen
- mit dem Taxi zum Museum chauffieren lassen
- Eintrittskarte lösen, wenn da grad nicht soviel los ist
- zum Aufpasser folgende Worte sagen: "Hinter dir! Ein dreiköpfiger Affe!"
- Originalschinken schnappen
- mit dem Taxi zurück zum Flughafen
- ab nach Hause
 
@DON666: plus wegen der Monkey Island Einlage :-)

Aber fürs original müsste man Kurita's Festplatte klauen.
 
Die Überschrift ist mal wieder irreleitend. Ein Museum kann keinerlei Handlung vornehmen - es ist ein Gebäude. Maximal die Personen, die dieses leiten, können handeln aber mit Sicherheit nichts adeln.

Die Details im Bericht geben ja einen lesenswerten Abriss vom Thema, aber warum immer wieder diese Titel nach typischen BILD! Schema?
 
@erso: Ich finde du spaltest hier teilweise Haare.
 
Wenn man wissenschaftlich an die Sache herangeht, kann man alles als Kunst auffassen. Beispiele von alten Pommes, Toilettenschüsseln usw. gibt's genug. Mit etwas Phantasie kann man auch aus allem eine gesellschaftskritische Aussage ableiten. Für mich persönlich ist sowas entartete Kunst. Aber jedem das Seine.
 
@regulator: "Entartete Kunst", was soll das denn bitteschön sein? Welcher schräge Verein hat dir denn diesen Begriff jetzt schon wieder eingeflüstert?
 
@regulator: Diese Emojis haben für mich mehr mit Kunst zu tun als viele der Pinselspritzer die für Millionen von Euros verkauft werden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen