Neuer Adobe-Flash-Notfallpatch schließt kritische Sicherheitslücke

Adobe hat einen Notfallpatch für den Flash-Player herausgegeben. Der Patch schließt eine Sicherheitslücke, die laut aktuellen Informationen aktiv ausgenutzt wird und zu gezielten Angriffen gegen Benutzer mit den Windows-Versionen 7, 8.1 und 10 ... mehr... Flash, Comic, DC Comics Bildquelle: DC Comics Flash, Comic, DC Comics Flash, Comic, DC Comics DC Comics

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es ist so widerlich, dass es keine Direktlinks zu den aktuellen Installern mehr gibt.
Nur noch diese 1,1 MB .exe, die sich selbst löscht, wenn sie beendet wurde...

Adobe, Adobe, Adobe, was für Narzissten sitzen bei euch eigentlich?

Nun, man nehme den Link https://fpdownload.macromedia.com/get/flashplayer/current/licensing/win/install_flash_player_23_plugin.exe und ersetze die "23" bei Bedarf durch eine höhere Zahl.
 
@Druidialkonsulvenz: Och, viel schlimmer finde ich, dass Flash generell noch nicht verreckt ist! Computer die dauerhaft auf 30% Prozessorlast stehen, und das so lange Flash im Browser läuft, ist in der heutigen Energie-Wende-Zeit doch echt ein absolutes Unding. Die sollen das Teil verschrotten und gut ist.
 
@SunnyMarx: sehe ich auch so
 
@SunnyMarx: Das kommt davon, wenn man immer brav auf neuere Flash-Versionen updated. Ich habe damit aufgehört als die erste Flash-Version laut meiner dedizierten Linux-Firewall ,,nach Hause telefonierte'' ohne mich vorher zu fragen und habe auf deren Vorversion zurückgerüstet und bin bei der bis heute geblieben. Die läuft bis heute problemlos und das selbst auf einem Pentium II. Sie verschwendet also sicher keine Ressourcen.
 
@resilience: Du bist lustig. Auf einer Kiste mit nem P II kannst du ja eh kein OS laufen lassen, das in der Lage wäre, eine auch nur halbwegs aktuelle Flash-Player-Version installiert zu bekommen...
 
@DON666: Vielleicht meint es ja keinen Pentium 2 sondern einen Phenom 2 !?
 
@tapo: Nee, glaub mir, in dem Fall ist wirklich ein Pentium II gemeint... Ob die ganzen Stories, die er uns hier immer auftischt, auch nur ansatzweise stimmen, weiß ich nun wirklich nicht, aber der Pentium II würde zumindest zum Rest seiner "Lebensgeschichte" passen, die uns hier schon zur Genüge präsentiert wurde. ^^
 
@DON666: naja, er hat ja auch Pentium II geschrieben, das habe ich *schnadeübermich* glatt überlesen und stattdessen dein "P II" gesehen ;)
 
@tapo: Jo, ich bin "old school", und habe schon seit den frühen 90ern PCs geschraubt, von daher war "P II" für mich jetzt eindeutig. "AMD Phenom" ist doch moderner Schnickschnack... ^^
 
@resilience: Ein Pentium II verschwendet Ressourcen ohne Ende! Was könnte ein heutiges System mit all der Zeit anfangen, in der er im Schlafmodus ist, wo deine olle Gurke noch mit "allen" Kernen rechnen muss... Mein System taktet dann massiv runter auf 0,8 GHz, schaltet bis auf einen Kern alle andern ab und dümpelt im Milliwattbereich rum, bis wieder die vollen 4,5 GHz von allen Kernen gebraucht wird. Ein Pentium II frisst doch Strom wie Hund. Sowas sollte gesetzlich verboten werden.
 
@Druidialkonsulvenz: somit muß man nun einem drittanbieter vertrauen, daß der keinen mist baut, wenn man die installer braucht...
ohne direkte onlineanbindung keine flashaktualisierung mehr...
und daß bei einem flickenteppich wie flash...
adobe will wohl nun auch noch seine fehler vergolden(mit kostenpflichtigen zwangsaccounts)...
danke adobe...:(
 
@Rulf: macromedia gehört zu Adobe (schon lange) - es ist so gesehen also kein "Drittanbieter"
 
@Druidialkonsulvenz: Und für den IE https://fpdownload.macromedia.com/get/flashplayer/current/licensing/win/install_flash_player_23_active_x.exe
 
@Druidialkonsulvenz: Moin, geh mal auf www.mos-computer.de, dort gibs die aktuellen offline installer
 
@koluschkiB: dort wird auch "nur" auf Macromedia verlinkt.
 
+1 fürs passende Flash-Bildchen. :D
 
Flash? Gibt's das immer noch?
 
@Johnny Trash: Gibt´s DEN immer noch? lol
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen