Creators Update: Paint und Powerpoint werden zu 3D-Werkzeugen

Der Software-Konzern Microsoft hat heute angekündigt, dass zwei seiner bekanntesten Windows-Anwendungen demnächst große Updates bekommen werden: Paint und PowerPoint werden im Zuge des so genannten Windows 10 Creator Updates zu Tools für die Arbeit ... mehr... Microsoft, Windows 10 Creators Update, Paint 3D Microsoft, Windows 10 Creators Update, Paint 3D Microsoft, Windows 10 Creators Update, Paint 3D

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wer es brauch... o.O
 
Solang das alte Paint zusätzlichbleibt ok. Es ist manchmal einfach unersetzbar.
 
@imk24: z.B?
 
@wingrill9: Ab und zu benutze ich es auch. Wenn man 1 Bild in ein anderes Format speichern muss geht es mit nichts schneller als Paint. Brauch nicht noch ein extraprogramm raussuchen und dort was einstellen. Paint kann für kurzes Makieren auf einem Bild gut sein, oder im Notfall einfach nur als Bildbetrachter
 
@wingrill9: Schnell Memes basteln während einer "Diskussion" :D
 
@Chris Sedlmair: ist halt kostenlos dabei und Standard-Programm...
 
@wingrill9: Ne, für so einen Zweck ist es gerade wegen seines geringen Funktionsumfangs und seiner Schlichtheit absolut nützlich. Manche Arbeitsschritte sind auch wesentlich einfacher zu machen als in ausgewachsenen Bildbearbeitungsprogrammen wie PS z.B. (Ja, ich weiß, jedem Grafiker und Fotographen rollt es jetzt die Zehennägel auf). Ein Ersatz ist es nicht mal Ansatzweise, aber wie Du selbst sagst, ist halt kostenlos dabei. Ich würde es vermissen.
 
@imk24: "unersetzbar"? Jede Freeware ist besser.
 
Oha, da wird der alte Spruch "Haste das in Paint gemalt?" von einer Abwertung irgendwann zur Bewunderung... nicht schlecht. Würde sagen, inspirierende Funktionen, die nette neue Möglichkeiten eröffnen. Vor allem die Integration von 3D-Features in Office und Co. Da wird 3D (natürlich in einem sehr minimalistischen Umfang) so langsam massentauglich :-) Das dürfte PowerPoint auch missing features wie vergleichbare Präsentationen von Plex und Prezi und mehr dann liefern... Bin sehr gespannt.
 
Das man in MS Office endlich nicht verpixelnde Vektorgrafiken erstellen kann wäre wichtiger gewesen als diese 3D-Spielerei. OpenOffice Draw und LaTeX/TikZ können das schon seit langer Zeit und MS Office ist da immer noch auf demselben Stand wie vor Jahrzehnten. Toll was man heute so als ,,Industriestandard'' im Office-Bereich in die Höhe lobt. Beim Hineinzoomen verpixelnde Graphiken finde ich irgendwie wenig professionell und weit von dem entfernt was heute als Standard gelten sollte.
 
@resilience: Was meinste denn da genau? Also wenn ich nen Kreis male in Word oder Powerpoint verpixelt der nicht beim reinzoomen oder was genau meinst da jetzt?
 
@resilience: und die Ligaturen sind auch unter aller Sau...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 10 Forum