Netflix: Eigenproduktionen schlagen Zukäufe ziemlich deutlich

Der Streaming-Dienst Netflix ist schon vielfach für diverse gute Filme, Serien und Dokumentationen gelobt worden. Allerdings leistet das Unternehmen bei den Eigenproduktionen nicht einfach nur gute Arbeit, sondern trifft auch sehr genau den Nerv ... mehr... Streaming, Netflix, Serie, Daredevil Bildquelle: Netflix Streaming, Netflix, Serie, Daredevil Streaming, Netflix, Serie, Daredevil Netflix

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hmm ich persönlich bin noch mit keiner Netflix Eigenproduktion warm geworden, über die ersten 2 Folgen bin ich da nie gekommen.
 
@Speedp: Da bin ich ganz anderer Meinung... Narcos, DareDevil, House of Cards... :-) Ich finde Netflix gefährlich, hemmt die Produktivität in den eigenen Wänden erheblich!!! ;-) P.S. Ich bin überrascht, dass die Dokus so gut bewertet sind. Irgendwelche Tipps von euch hier? ;-)
 
@Saiba: Netflix ist frisch - durch Eigenproduktionen. Alle anderen bieten aus dem was jeder kennt für einen Preis X eine Auswahl Y. Ich sehe es wie du, die genannten Serien sind mega. Spontan fällt mir noch Luke Cage ein und Orange is the new black. Ist Rick and Morty auch eine Eigenproduktion? Bojack Horseman?
 
@Matico: The Man in the High Castle ist auch von denen produziert. Ist bis jetzt die einzige Netflix-Eigenproduktion, die ich gesehen habe, ich finde die Serie aber klasse.

EDIT: Verdammte Axt, die ist von Amazon...

Sorry, voll vertan, aber unabsichtlich...
 
@DON666: :D wollte grad sagen ist Amazon :) Nutze beides und zusammen haben Sie normales TV komplett ersetzt bei mir. Leider ist die übersichtlichkeit bei Amazon im gegensatz zu Netzflix eine Katastrophe, hoffe da bessern Sie noch nach.
 
@Conos: Ja, da kann man durchaus mal was verwechseln, wenn man mehrere Anbieter am Start hat. ^^ Aber generell machen die beide schon durchaus taugliche eigene Serien; hätte ich denen ursprünglich wirklich nicht in der Form zugetraut.
 
@DON666: jop, Serien Top, Filmangebot (jeden fals Fantasy und SciFi ) ist bei beiden leider katastrophe. 90% sind Komödien oder B Movies.
 
@Conos: Ja, leider. Die wenigen Rosinen hat man da ziemlich schnell rausgepickt.
 
@Saiba: Sense8 nicht zu vergessen, die zweite Staffel kommt im Frühjahr 17 :)
 
@max06.net: Cool, das die das fortführen. Fand die Serie klasse
 
Ach, Leute. Ich meinte eigentlich empfehlenswerte Dokus :D Aber Danke für die anderen Vorschläge :-)
 
@Saiba: Ich werfe noch Stranger Things ein.

Better Call Saul ??? ... weiß nicht mehr wer da der Exklusiv ist. Haben beide wohl jetzt im Programm.

Egal ob Netflix oder Amazon (Mr.Robot, Fear the Walking Dead). Beide habe geile Serien. Bin bei beiden Kunde und habe noch einige Pay TV Sender. Aber nicht bei Sky. Gestern Abend bei Fox - The Walking Dead - Staffel 7. Erste Folge sofort der Hammer und gleich die brutalste Folge aus der Serie.
 
Sorry aber ist auch kein Wunder wenn 70% des fremden Contents einfach Müll ist oder zumindest Uralt. Alleine die Filmauswahl teilweise ist doch echt unterirdisch bis maximal Durchschnitt. Das sich da die Eigenproduktionen (die im Filmsektor selten über Durchschnitt hinwegkommen was ich bisher gesehen habe) abheben ist nun wirklich keine Kunst. Ähnlich sieht es doch bei Serien aus. Die Topserien finden sich oft erst nach X Monaten oder sogar Jahren bei Netflix. Hier muss ich aber fairerweise sagen das die Serien bis auf wenige Ausnahmen (trifft halt meinen Geschmack nicht, obwohl ich fast alles schaue) wirklich sehr gut sind. Für mich eine Statistik ohne wirkliche Aussagekraft. Netflix wird Sie aber bestimmt dazu nutzen um den fremden Content weiter zu verringern, wurde ja schon des öfteren angekündigt das man dies über die nächsten Jahre plant.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot