Nintendo Switch: Spiele im Trailer wurden erst im Nachhinein eingefügt

Der Enthüllungstrailer von Switch hat viel Begeisterung für das für März 2017 geplante Gerät ausgelöst, man kann sicherlich auch von einem Hype sprechen. Doch inzwischen ist klar: Nintendo hat beim Video etwas geschummelt. mehr... Konsole, Nintendo, Nintendo Konsole, Nintendo NX, Switch, Nintendo Switch Bildquelle: Nintendo Knob/Twitter Konsole, Nintendo, Nintendo Konsole, Nintendo NX, Switch, Nintendo Switch Konsole, Nintendo, Nintendo Konsole, Nintendo NX, Switch, Nintendo Switch Nintendo Knob/Twitter

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
gabz normal, laufende Bildschirme abfilmen macht nur bis zu einem bestimmten winkel sinn
 
@4ndroid: Und auch sonst.. oh wow Werbung die trickst? Wwwaaaaaass?? Fehlt nurnoch das rauskommt dass der Fuchs in der Spee-Werbung garnicht echt ist!
 
@4ndroid: Stimmt genau und ist auch so gang und gebe in der Medienwelt. Das Abfilmen von Bildschirmen ist immer tricky, entweder es flimmert oder die Umgebung ist zu dunkel, wenn sich die Kamera auf die Helligkeit des Bildschirms einstellt. Daher wird in den allermeisten Fällen heutzutage das Footage nachträglich hineingetrackt. Von daher eigentlich keine große News wert, aber naja.
 
@4ndroid: Kann dem hier gesagten nur zustimmen! Außerdem will man ja auch, dass die Farben knallig sind, keine Interferenz entsteht.. zu jedem Zeitpunkt das Bild einfach nur perfekt sichtbar ist. Würde ich genau so machen!

Was mich da schon mehr interessiert ... als der Mann am Anfang des Videos los geht und Zelda spielt und Link einen angriff startet, sieht man echt, dass es etwas "unflüssig" aussieht.... wirklich wie deutlich weniger als 30 fps ... Eure Meinung: Wird der ausgesteckte Switch weniger Leistung haben (genau wie bei Notebooks z.B.) oder wird Zelda selbst auf einer neueren Konsole mit Nvidia Chip wirklich so Choppy rüber kommen?
 
@mymull: Die Aufnahmen werden doch höchstwahrscheinlich nichtmal an einem finalen Switch-Gerät erstellt worden sein. Bei einem Trailer, der mit 25 Bildern pro Sekunde o.ä. läuft, kann man das doch sowieso nicht weiter beurteilen.
 
@grufti: Ja, klar... Ehrlich gesagt fragte ich mich nur, ob Nintendo dort einen versteckten Hinweis gegeben hat :D so nach dem Motto: War doch klar, dass das Gerät im Akku betrieb schlechter ist.. schaut nur auf den ersten Trailer!
 
Überaus positiv? Hype? Ich würde eher behaupten die Reaktionen waren gut durchmischt. Die Nintendo-Fanboys sind Feuer und Flamme, während alle anderen es einfach zur Kenntnis nahmen und abwarten.
 
@Memfis: Ein Hypechen.
 
@Memfis: Nicht ganz. Bisher hab ich persönlich noch mit keinem gesprochen, der nicht begeistert war. Selbst sehr Nintendo-skeptische Leute waren begeistert. Ich denke mit dieser Konsole spricht Nintendo nicht nur Nintendo-Fans an, sondern besonders auch alle Coop-Begeisterten und diejenigen, die viel Reisen. Bisher hab ich nur in diversen Foren Anti-Switch-Kommentare gelesen, und das zumeist auf den Akku der mobilen Einheit und (natürlich wie immer...) die Grafikfähigkeit. Das Konzept scheint allgemein recht gut anzukommen.
 
@Memfis: Mir gefällt das Konzept wirklich gut und ich überlege ernsthaft mir eine zu besorgen wenn der Preis stimmt. Und ich bin kein Fanboy, gehöre eher zu den Xbox-/PS-Spielern.
 
@Memfis: Warum muss man immer ein Fanboy sein wenn einem etwas gefällt? Ist es heutzutage so schwer zu akzeptieren das jede Firma gutes und schlechtes hat?
Früher hat man auch den Verstärker von Harman gekauft, das Tapedeck vielleicht von Sony und den Plattenspieler von Dual.
Ich hab hier Android, iOS, Windows, Debian, Intel, AMD, Nvidia, Nintendo, Sega, Sony...

Ich will nur iPhone alles andere ist Mist...
Ne ne die PS ist viel besser als die Xbox...
Mami Papi ich will aber und alle anderen sind zu blöd...
Ich kann dieses Fanboy Kindergeblubber nicht mehr hören - und ja ausnahmsweise reg ich mich mal auf :D
 
@Memfis: Und selbst wenn es "nur" Nintendo Fans waren kann es kein Hype sein? Jedes iPhone hat seinen Hype, jedes Samsung hat seinen Hype. Nur weil es dich persönlich kaum bis garnicht interessiert heisst es nicht das kein Hype da ist.
 
@picasso22: Ihr wisst schon was ein richtiger Hype ist?
 
@Memfis: Pokemon Go :P
 
OMG. Wie Dramatisch
 
Würde mich auch wundern, wenn auf so einem klein ding Skyrim laufen würde^^
 
@TheKreamCs: Warum? Dein Smartphone ist wahrscheinlich noch kleiner.
 
@TheKreamCs: dann schaue dir mal bei Nvidia an was alles auf dem Tegra läuft und portiert wurde ;)
 
@TheKreamCs: Weil Skyrim ja auch so hohe Anforderungen hat.
 
"Der Enthüllungstrailer von Switch hat viel Begeisterung für das für März 2017 geplante Gerät ausgelöst, man kann sicherlich auch von einem Hype sprechen."

Naja, auch wenn ich persönlich zu den Leuten zähle denen das Konzept gefällt, halte ich die Aussage für sehr gewagt...

Allerdings ist die Tatsache mit dem eingefügten Gameplay Material jetzt keine Überraschung. Das macht doch inzwischen fast jeder Konzern bei seinen Werbe-Videos.
Und es ging ja wirklich um das Konzept des Geräts und nicht die Software.
 
@MrLongDong: Wobei es wohl etwas täuschend wäre, wenn die gezeigten Spiele nicht auf auf dem Gerät erscheinen. Mit Skyrim on the Go "werben" und dann nicht bringen wäre... unschön.
 
@eN-t: Skyrim in 720p braucht wirklich nicht viel hardware, das könnte unter Umständen auch auf bereits existierenden Tegra-SoCs laufen wie z.B. in einem shield. Also durchaus vorstellbar dass dies auch mit einem nextgen-tablet machbar ist. Wie es ausschaut wird die switch auch aktiv gekühlt, bleibt also nur die immerwährende Frage nach der Akkulaufzeit.
 
Wer weiß ob man am ende wirklich so "Problemlos" zwischen Fernseher und Tablet Switchen kann ohne Speicherung/Neustart. Macht für mich das Konzept im ersten Augenblick wieder unglaubwürdig.
 
@Feii: Wieso? Wenn die ganze Technik doch eh in dem Bildschirm steckt und das Andere nur eine Art Dockingstation darstellt wird das schon funktionieren. Die eigentlichen Fragen die sich daraus ergeben sind eher
- Wie leistungsstark ist die Hardware in dieser kompakten Bauform
- Wie schwer
- Wie warm wird das Teil, wenn die Leistung voll ausgeschöpft wird
- Wie lange hält der Akku
- Wie handlich und damit praktikabel ist das Ganze?
 
@Feii: Das Tablet ist die Konsole. Ja, man wird so problemlos zwischen TV und Tablet switchen können. Das Dock ist nichts weiter als Ladestation, USB-Hub und HDMI-Ausgang für das Tablet.
 
@Feii: Warum nicht, das Problem sollte sowohl softwaremäßig als auch elektronisch in den Griff zu bringen sein. Siehe die Bildschirmumschaltung am Notebook.
 
@Feii: Also im Betrieb auf ein externes Display umschalten ist kein Problem.
Das kann heute schon jedes tablet/jeder laptop mit entsprechendem Display-Anschluss
 
@Feii: Ob man das Ding aufgrund der geringen Größe überhaupt als "Tablet" bezeichnen kann, ist schon fraglich. Man weiß ja nicht mal, obs was anderes kann als Spiele spielen, oder ob es zusätzlich touchfähig ist usw. Bis jetzt ist es eher nur ein Handheld mit Docking-Station.

Analysten des Videos haben die Größe des Handheld anhand der im Trailer gezeigten Amiibo-Figuren daneben (inkl Controller) auf etwa 10,23x16,75cm (kleiner als ein WiiU-Gamepad) berechnet bei 15,53 cm-Display-Diagonale (6,11"). Das wären nur 1,5cm mehr als ein iPhone Plus und minimal kleiner als ein Wii U-Screen (6,2") oder 3cm größer als die PS Vita (5"). Ein iPad3-Tablet-Screen hat zum Vergleich 24,6 cm Diagonale (9,7") - wäre also rund 58% größer als der Switch-Screen. Ich käm zumindest nicht auf die Idee die Wii U als Tablet zu bezeichnen, und deren Screen ist nahezu gleich groß.
 
Man kann das jetzt verharmlosen oder dramatisieren. Aber wenn man von vorne herein mit Fakes arbeitet ist das kein gutes Omen.
 
@kkp2321: Schon mal Autowerbung gesehen? Die meisten modelle sind aus dem Computer. Sehen trotzdem aus wie echt gefilmt. Ist auch egal, solange sie die Realität widerspiegeln.
 
@FatEric: Es handelt sich aber hier nicht um ein Auto oder?
 
@kkp2321: FatEric hat doch recht! Es war ja nur ein Beispiel für Werbung.
Heutzutage kommt praktisch jeder Werbefilm aus dem Computer.

Und so lange das fertige Produkt die gezeigten Funktionen aufweist, macht das ja nichts.
 
@kkp2321: Es geht aber darum, dass die Prototypen erst gar nicht funktionierend am Filmset gewesen sind. Die Schauspieler plaudern sonst nur wieder irgendwelche Informationen aus, wie das hier ja auch passiert ist. Nur eben wertlose Informationen. Bei der Automobilbranche will man den Werbefilm auch nicht mit noch geheimen Modellen auf der Straße drehen. Der nächste Fotograf ist gleich um die Ecke. Deswegen werden solche Werbeclips am Computer erstellt, damit nur ein möglichst kleiner Personenkreis damit zu tun hat.
Andere Möglichkeit wäre natürlich, dass Nintendo noch keinen finalen prototypen hat, der funktioniert.
 
@kkp2321: Das ist völlig normal und Gang und Gebe bei solchen Werbungen/Trailern. Abgefilmt sieht das ziemlich schlecht aus...probiers mal selbst mit Handy und TV aus...Allein die Spiegelungen stören da schon ziemlich. Und prinzipiell ist das auch überhaupt kein Problem, solange nicht mit einem 4k Gears of War auf Ultra-Einstellungen geworben wird, wenn am Ende PS1 Grafik raus kommt, ist auch alle in Ordnung.
 
@bigspid @blume666: Nur nebenbei: gang und gäbe ;)
 
@eN-t: Ach mist, jetzt dacht ich, ich habs mir mal richtig rum gemerkt :D
Danke^^
 
@kkp2321: Blue-Screen Technik ist doch Gang und Gebe. Fake wäre es nur wenn die Spiele, die gezeigt wurden nicht so aussehen wie im Werbefilmchen.

Mal sehen ob Nintendo wirklich so dreist ist wie MS/Nokia damals mit dem Lumia 920. xD Aber da hast recht, das war kein gutes Omen und gut ausgegangen ist es auch nicht.
 
Ist doch normal, das sie in dem Werbespot rumfaken. Wer hätte den erwartet, dass sie die definitiv noch vorhandenen Probleme leaken.

Naja aber Dickhiskhan darf sich jetzt warm anziehen. Er hat ziemlich sicher gegen seinen NDA verstoßen, was sich u.U. geschäftsschädigend auswirkt. Teuer, Teuer...
 
Was mir an der Produkteinführung gefällt: Kein Text, kein Gelaber - die Videos/Bilder erklären eigentlich alles. So geht Marketing. Jetzt warten wir aber erst mal ab wie das Produkt am Ende funktioniert.
 
@bynare: ist das jetzt Ironie oder doch Sarkasmus?
 
@Skidrow: Mir geht das auf den Sack, wenn irgendein Hampel auf der Bühne steht und Ewigkeiten nutzlosen Marketing-Mist erzählt und noch weitere Idioten auf die Bühne einlädt. Nichts gegen Vorstellungen vor einem Live-Publikum, aber selbst da sollte man lieber wenige Worte und stattdessen einen Trailer mit aha-Effekt vorführen. Gute Beispiele, wie man Produkteinführung im Videospiel-Bereich richtig macht, kommen sogar von Nintendo selbst - nur halt von vor 10 Jahren... schau auf YouTube die Enthüllung von Zelda: Twilight Princess oder Smash Bros. Melee, da bekommt man Gänsehaut. Aber wenn Sony oder MS die neue Konsole anpreisen, muss man sich eher fremdschämen.
 
@eN-t: Jup, seh ich genau so. Besonders diese Apple Lobpreisungen bei den Keynotes zB find ich unerträglich. Die Videos an sich sind dann aber wieder sehr gut gemacht.
 
@bigspid: Eine Kombination von Video und darauf folgender weiterer Vorstellung wäre mir auch sehr recht. Das Video weckt das Interesse und zeigt, was das Produkt für Neuerungen und Alleinstellungsmerkmale hat, und darauf folgend werden weitere Spezifikationen bekanntgegeben etc. und ggf. live vorgeführt.
 
@eN-t: Ja? Die Enthüllung des Surface-Book war eigentlich genau nach deinem Geschmack.
 
@ZwoBot1102: Gut, aber ich sprach ja von (Spiele-)Konsolen. Die Präsentation der XBox One war m.E. ein einziges Desaster.
 
@eN-t: gebe dir recht. Das nervt mich auch total. Trotzdem fand ich absolut nicht, dass das video alles erkläre. Im Gegenteil. Es wirft viele neue Fragen auf, deren Antworten Nintendo jetzt wieder monatelang für sich behält.

Eine gelungene produkteinführung sieht für mich anders aus.
 
@Skidrow: Das Video sollte ja auch nicht alles erklären. Einige Dinge sind vielleicht auch noch nicht 100% final. Es sollte nur das Konzept zeigen, und das hat das Video auch getan. Mehr Erklärungen werden sicher bald genug folgen.
Letzten Endes war es ja keine Produkteinführung, sondern eine Vorstellung, und da steht natürlich das wichtigste im Mittelpunkt - nämlich was das Produkt ist und was es besonders macht. Das hat der Trailer m.E. vermittelt.
 
OT.
Wonach ich schon seit längerer Zeit sporadisch schaue, jetzt wieder aktuell durch die berichte zur "Switch", gibt es einen "Rahmen mit Spielsteuerung" für Tablets worin man selbiges zum spielen einspannen kann, auch No Name?
 
@Kribs: Definiere Tablet.
Für die iOS Geräte gibt's zum Beispiel etwas aus dem Hause Gamevice (https://gamevice.com/).
 
@Tical2k: Danke, richtige Richtung nur falsches System, suche für Androidsystem von 7 bis 10 Zoll.
 
@Kribs: Da gibt es so einige.
Gib mal einfach "Tablet Controller" bei Amazon ein
 
@MrLongDong: Danke genau sowas hab ich gesucht.
 
Kann den keiner einfach mal abwarten. Das Ding kommt doch schon nächstes Jahr dann kann man es final live und in Farbe selbst bewundern. Diese ganzen News mit spekukationen bringen doch keinem was.
 
@JacksBauer: Doch sie bringen den Seiten klicks und damit Geld.
 
Mit Nintendo habe ich nichts am Hut. Aber dieses Nichts, was mit viel Aufwand zu einem Skandälchen geringster Ausmaße aufgeplustert werden muß, ist absolut Lächerlich. Nintendo hat einen Werbetrailer gebastelt mit Methoden, die in der Werbebranche üblich sind. Sowas braucht man nicht mal ignorieren... Und dafür einen ganzen Artikel? Echt jetzt?
 
@Chris Sedlmair: Was wohl passiert wenn die Leute mit bekommen das in der Autowerbung im TV nur 3D Modelle fahren oder die Möbel im Otto Katalog auch nur 3D Objekte sind..
 
@JacksBauer: Massensuizid? :D
 
Ok, wir haben ein Tablett, mit Dockingstation und ansteckbaren Joysticks mit Nvidia Tegra!
So, denke ich einfach nach? Habe ich Hirn? Warum wir der scheiss so gehyped und nicht erstmal nachgedacht. Daran ist absolut nichts revolutionäres.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles