Pixel XL Teardown: Ohne Wow-Effekt, aber es hapert schon beim Öffnen

Die Reparaturspezialisten von iFixit haben jetzt einen Blick auf das Innenleben der neuen Google Pixel Smartphones geworfen. Einiges interessantes ist dabei herausgekommen: So profitiert das Pixel von Googles Experimenten mit modularem Aufbau und ... mehr... Smartphone, Google, Ifixit, Teardown, Pixel, Pixel XL Bildquelle: iFixit Smartphone, Google, Ifixit, Teardown, Pixel, Pixel XL Smartphone, Google, Ifixit, Teardown, Pixel, Pixel XL iFixit

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Googles Hardwarepartner HTC -> Apples Hardwarepartner Foxconn. Warum wird immer wieder so betont dass HTC der Fertiger ist? Wird ja bei Apple auch nicht so gemacht.
 
@FileMakerDE: Regst du dich jetzt wirklich darüber auf, dass in einem Artikel wissenswerte Nebeninformationen erwähnt werden? o.O
Ich glaub bei Apple weiß inzwischen jeder, wo sie produzieren lassen. Da gab es genug Schlagzeilen und ja: es wird auch bei apple hin und wieder erwähnt, dass sie bei Foxconn produzieren lassen. Wo ist das Problem?
 
@blume666: Ich werde mich bestimmt nicht drüber aufregen. Es ist nur eine Feststellung. Bei jedem Artikel den ich über das Pixel (XL) gelesen habe, steht dabei von wem es gefertigt wurde. Das ist beim iPhone nicht so. Und ich frage mich einfach warum das so ist.
 
@FileMakerDE: Empfinde es eigentlich nicht so, dass es besonders betont wird. Aber das es grundsätzlich erwähnt wird, liegt wahrscheinlich an der Vergangenheit mit den bisherigen "Google"-Smartphones der Nexus-Reihe, wo ja auch öfter der Hersteller gewechselt hat. Auch wenn das Pixel jetzt als "direkt von Google" vermarktet wird und der Ansatz ein anderer ist...
 
Ich bin ja erstaunt, wie klein so ein Mainboard inzwischen mit allen drum und dran geworden ist! o.O Wenn ich das Mainboard von meinem Lumia 820 als vergleiche nehme, das ist ein ganzes Stückchen größer. Aktuelle Hardware in einem Gerät mit einem 4,0-4,3Zoll Display wäre einfach fantastisch:D
 
@L_M_A_O: also ein iPhone SE?
 
@ger_brian: Jap, nur von einem anderen Hersteller mit einem anderen Betriebssystem ;)
 
@L_M_A_O: Das ist gar nicht so einfach. iPhones haben (auf Grund eines sehr effizienten SoCs) im normalfall einen deutlich kleineren Akku also ähnliche Geräte mit gleicher effektiver Laufzeit. Einen größeren Akku in ein 4 Zoll Gerät unterzubringen ist nahezu unmöglich, solange es einigermaßen dünn sein soll.
 
@ger_brian: Da ich eh keine dünnen Geräte mag und für mich ein wechselbarer Akku neben der SD-Karte Pflicht ist, ist die Dicke für mich das vollkommen okay. Mein aktuelles Lumia 820 ist im Vergleich zu den heutigen Geräten sehr dick, für mich aber ideal und möchte auch kein dünneres Smartphone. Dürfte also dementsprechend kein Problem sein :)http://www.phonearena.com/phones/compare/Apple-iPhone-SE,Nokia-Lumia-820/phones/10001,7472
 
@L_M_A_O: Wenn du mit einem dickeren Telefon klar kommst ist das natürlich kein Problem.
 
Hatte es mir bei der Telekom angeschaut. Nicht schlecht. Mir stinkt allerdings die Updateversorgung bei einem Preisschild von bis zu 1000€ ganz deutlich. Zwei Jahre ist einfach zu wenig. Da ist es mir als Anwender auch völlig egal, warum google das nicht schaft.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!