DDoS-Attacke auf DynDNS zieht starke Kollateralschäden nach sich

Ein DDoS-Angriff auf den DNS-Dienstleister Dyn hat am heutigen Morgen (Ortszeit) für massive Probleme für Nutzer vor allem an der Ostküste der USA gesorgt. Denn die Attacke traf letztlich nicht nur den einen Dienst, sondern ließ die User auch nicht ... mehr... Hacker, Angriff, Ddos, DERP Bildquelle: DERP/Twitter Hacker, Angriff, Ddos, DERP Hacker, Angriff, Ddos, DERP DERP/Twitter

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
DDoS Attacken haben doch immer einen Ziel, die Frage ist was hier der Grund war?
 
@Vash91: Es muss nicht unbedingt ein Ziel geben. Ich verweise auf die weisen Worte Alfred Pennyworths: http://s2.quickmeme.com/img/5f/5fe30ff6cb009858c4825de1c9a6a5706388c1b82e7e0eafb2d61541c1559c9d.jpg
 
DynDNS war mal gratis - womöglich ein verärgerter User? ;-)
 
Jop, Uploaded geht auch nicht, wollte gerade meine Urlaubsfilme runterholen, ging nicht :D
 
@BartHD: ipv6? probier es ohne ;)
 
@xerex.exe: Keine Chance

Diese Website ist nicht erreichbar

Die Webseite unter http://uploaded.net/ ist möglicherweise vorübergehend nicht verfügbar oder wurde dauerhaft an eine neue Webadresse verschoben.
 
@BartHD: bei mir läuft sie
 
@xerex.exe: läuft über den heimischen kdg anschluss nicht, dafür aber über das smartphone und das 1&1 bzw. d2 netz. wenn jemand das problem hat uploaded zu erreichen, kann man es mit firefox und zenmate probieren. hat bei mir funktioniert.
 
@WladikW: jap bei mir genau so
 
@WladikW: Sonst trag die Google Dns Server ein: 8.8.8.8 und 8.8.4.4
 
@JacksBauer: Siehe unten. Gerade damit hatte ich die Probleme.
 
@JacksBauer: Google hatte auch Probleme.. Die OpenDNS Server hatten angeblich durchgehalten..
 
@BartHD: Weißt Du, was mit Filmpalast to ist? Seit 18. down.
 
github ist ebenfalls davon betroffen und komplett Offline. :(

Da will man einmal im Leben ne Recalbox basteln und schon geschieht sowas. ..naja, abwarten und Tee trinken. Dennoch eine krasse Aktion. :/
 
False Flag Aktion der USA? Wollte Obama nicht in den Cyberkrieg einsteigen? Wird man Montag davon lesen, dass es die Russen unter der Führung von Putin waren? Wir sind gespannt!
 
@BartHD: ganz bestimmt so eine false flag aktion die brauchen nen grund für nen krieg mit russland
 
Wenn ich mir die aktuelle Lage unter https://www.akamai.com/de/de/solutions/intelligent-platform/visualizing-akamai/real-time-web-monitor.jsp , ist gerade DE sehr heiß.
 
@Ice-Tee: Ich hatte gestern Probleme mit Ebay Kleinanzeigen
 
Heute morgen in den USA? Als ich gestern Abend bei Ebay eingekauft hatte musste ich mich bei jedem Seiten Zugriff neu einloggen und dann beim versuch über Paypal zu bezahlen gabs nur DNS Error. Auf die Paypal Seite ließ sich dann gar nicht zugreifen. Das war zwischen 18 und 20 Uhr. Dann hab ich den DNS Server von 8.8.8.8 und 8.8.4.4 (google) auf Provider Defult umgestellt und alles lief wieder. Auf Netzwelt.de stand, dass Paypal seit 19:56 Uhr wegen DDoS DNS Attacken in einigen Gebieten in Deutschland nicht erreichbar ist. Also von wegen heute morgen und USA und so, ne.
 
tolle nachricht...man brabbelt was von schäden im titel und erzählt dann nur weiter den üblichen nonsens ohne überhaupt auf die überschrift nochmal bezug zu nehmen! großes kino!
 
@Warhead: Also erstens ist die Überschrift kurz, knackig und Aussagekräftig.
Und jeder ITler ahnt da sofort was da passiert oder passiert ist.
Und der Artikel sagt doch genau das was in der Überschrift steht.

Und der/die Scha(ä)den ergibt sich daraus, dass wichtige Dienste nicht funktionieren oder Websites nicht erreichbar sind.
Mit Lesen und Umsetzen und Verstehen etwas Probleme?
 
Bin gespannt wenn die Propaganda gezündet wird und Russland als Verursacher zweifelsfrei feststeht ...

Das ganze doppelzüngige dumm verkaufen/Manipulation der Menschen muss endlich ein Ende haben...
Auf fast allen Nachrichtensender/Zeitschriften die selbe Kriegshetze ... Asange gesperrt ,freie Medien Seiten
werden als Volksverhetzer und Wahrheitsverzerrer hin gestellt . Und dann gibt es noch Leute die vorne in
der Reihe stehen und JAJAJA GUT SO schreien ... Ihr seid nachher Die Menschen die über Leichen gehen um euer Armseliges verblendetes Wesen zu retten ....

Kein AFD , kein Nazi oder Aluhutträger und Verzerrer der Wahrheit....
Aber ich sehe, prüfe und mache mir selber ein Bild und lass mich nicht mit so billigen Schuldzuweisungen
eine Meinung zu etwas einbrennen und in den Krieg ziehen ohne nur ansatzweise das Geschehen zu hinterfragen .... man man man

Die Scheiße von den "Meinungsbildenen Medien" einfräsen lassen und jede noch so billige Lüge einfach Schlucken und die Phrasen nach zu labern....

Gez. ein besorgter Mitmensch ohne Schublade
 
Der Trend geht jetzt zum eigenen DNS-Server ...

Vielleicht gibt es ja mal eine künftige Fritz!Box
die einen eigenen DNS-Server schon von Haus aus mitbringt
der sich automatisch zuschaltet falls es Schwierigkeiten gibt.

Sieht ja so aus, dass man so was ab und an mal brauchen könnte.
 
Ein lokaler Nano-DNS auf dem eigenen PC wäre nicht schlecht.

Der sammelt so die Webseiten die man üblicherweise ansurft
und hält diese bereit für den Fall der Fälle.
 
@Fred_EM: Du solltest dich doch wirklich mal intensiv mit dem DNS und seiner Funktionsweise beschäftigen, dann gbts du künftig hoffentlich sinnvollere Ratschläge. Bereits dein PC hat einen Cache für DNS-Einträge, ein heimischer DNS-Server hilft deswegen nicht so stark. Zudem haben solche Einträge eine Lebensdauer, nach deren Ablauf der jeweils übergeordnete DNS-Server (i.d.R. der deines Zugangsproviders) wieder gefragt wird, und deswegen werden Websites auch nach Umzügen auf andere Server und IP-Adressen wieder gefunden. Wenn dein lokaler Cache Seiten also nicht verwerfen würde, würdest du über kurz oder lang keine Webseite mehr erreichen, weil deine Einträge veraltet sind und die Namen nicht mehr aufgelöst werden können.
 
DDoS-Attacken - Die Abwehr von DDoS-Angriffen gehört zum Standardrepertoire in der IT-Security. Mittlerweile existiert jede Menge Literatur, die grundsätzliche Maßnahmen beschreibt, etwa hier das Neueste von Jens Libmann: bit.ly/1tkDYv2
Demnach lässt sich bereits mit 20% Einsatz 80% Sicherheit erzielen. Außerdem gibts auch darin Controlling, damit lässt sich die Wertschöpfung beziffern.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!