Details zu größerer, billigerer Version von Lenovos kuriosem Stift-Tablet

Lenovo bringt sein neues und durchaus kurioses Yoga Book mit der Kombination aus Touch-Display und Grafiktablet in der 10-Zoll-Version derzeit in den Handel. Das Gerät bietet unter anderem ein hochauflösendes Display und ist deshalb für ... mehr... Lenovo Yoga Book, Lenovo Yoga Book 12, Wacom Feel, Lenovo Yoga Book 10 Bildquelle: Lenovo Lenovo Yoga Book, Lenovo Yoga Book 12, Wacom Feel, Lenovo Yoga Book 10 Lenovo Yoga Book, Lenovo Yoga Book 12, Wacom Feel, Lenovo Yoga Book 10 Lenovo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Eine Tastatur auf der man nicht blind im 10-Finger-System tippen kann, da man die Tasten nicht erfühlen kann, macht das Gerät von vornherein unbrauchbar. Mit einem Stift ist man bei der Eingabe von Text immer langsamer als ein geübter Tastaturschreiber. Was soll man also mit dem Gerät? Zeit vertrödeln?
 
@resilience: Naja, es gibt auch Leute die Hobby- oder Arbeits-bedingt auch Skizzen oder Zeichnungen anfertigen ;)
 
@Ryou-sama: Das konnte ich schon Anfang des Jahres 2005 mit dem Stift-Digitzer auf meinem ersten Tablet-Convertible. Aber das hatte trotzdem zusätzlich eine brauchbare Tastatur.
 
@resilience: Mag ja sein, dennoch muss das Gerät nicht zwingend schlecht sein. Ich denke dass es, anstatt des praktischen Willens, eher auf Design ausgelegt ist um einen Wow-Faktor auszulösen. Mir zumindest gefällt es sehr gut, der Preis allerdings nicht so sehr ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Lenovos Aktienkurs

Lenovos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr