Galaxy Note 7: 40% wollen Samsung meiden, profitieren könnte Pixel

Das Galaxy Note 7-Debakel hat für Samsung einerseits einen direkten finanziellen Schaden zur Folge, der auch recht eindeutig zu beziffern ist bzw. sein wird, nämlich über die nächsten Quartalsergebnisse des Unternehmens. Andererseits bringt der ... mehr... Samsung, Samsung Galaxy, Akku, Galaxy Note, Samsung Galaxy Note 7, Galaxy Note 7, Explosion, Samsung Galaxy Note7, Brandgefahr Bildquelle: Reddit/Crushader Samsung, Samsung Galaxy, Akku, Galaxy Note, Samsung Galaxy Note 7, Galaxy Note 7, Explosion, Samsung Galaxy Note7, Brandgefahr Samsung, Samsung Galaxy, Akku, Galaxy Note, Samsung Galaxy Note 7, Galaxy Note 7, Explosion, Samsung Galaxy Note7, Brandgefahr Reddit/Crushader

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Macht die gleiche Umfrage noch mal ein halbes Jahr später. Da werden dann vermutlich 34% antworten "Note 7? Hää? Was war denn damit?"
 
@RebelSoldier: Du glaubst also, das User, die zwei mal ihr Telefon zurückgegeben mussten, was viel Zeit gekostet hat, das ganze in 6 Monaten vergessen haben und sich direkt wieder ein Telefon vom selben Hersteller kaufen?
 
@ger_brian: Wieso sollte er. Die Umfrage wurde ja nicht nur unter Note7 Usern, sondern allgemein unter Samsung Nutzern durchgeführt. Also auch unter Leuten, die überhaupt nicht betroffen waren.
 
@pappkamerad: Danke :)
 
@ger_brian: Erfahrungsgemäß? Ja. Der Ärger von heute ist morgen wieder vergessen. Habe Jahrelang im Kundendienst gearbeitet.
 
Ich glaube nicht das Google davon profitiert, die Pixel Geräte sind zu teuer.
 
@starbase64: Wer sich ein Galaxy Note 7 leisten konnte oder wollte, der kann sich auch ein Pixel leisten (das Note war ab einem UVP von 849 Euro zu haben iirc)
 
@witek: Aber das Note 7 hatte einer andere Ausstattung...

wenn ich z.B. ein Gerät mit einem Stift will, gebe ich dafür gerne etwas mehr aus... wenn ich dann auf ein andere Gerät umsteigen muss und sehe dass die "Spezifikationen" eher 0815 sind (wegen mir auch 0916) dann sind 849€ definitiv zu viel!
 
@baeri: Klar, auch ich finde den Preis der Pixels zu hoch. Und mit Ausnahme des Stifts war das N7 nun auch nicht soooo viel anders. Mir ging es lediglich um den High-End-Markt, da ich schon nachvollziehen kann, dass jemand sagt: Ja, das Pixel hat keinen Stift, ist aber trotzdem ein geiles Gerät.
 
@witek: Stift + SD-Karte, Edge, Iris-Scanner, Fingerabdrucksensor an der Front, Wasserdicht, größeres Display... Also soooo ähnlich sind sich die Geräte nun auch wieder nicht.
 
@AcidRain: Jaja, schon klar. Nochmal: Es geht mir nicht um einen Feature-Vergleich, sondern nur um das Preis-Niveau.
 
@witek: Du hast als Ausnahme doch ein Feature erwähnt. Du widersprichst dir. Da du jetzt aber vom Preis-Niveau sprichst, würden deiner Meinung nach die Kunden nur nach dem Preis kaufen. Teuer = Gut. Ansonsten wüsste ich keinen Grund, warum der Wegfall des Note 7 insbesondere die Verkäufe des Google Pixels (XL) ankurbeln sollte.
Ein bisschen mehr kritikfähigkeit als "jaja, schon klar" wäre als Autor auch angebracht.
 
@AcidRain: Herrje, die Kommentare hier sind nicht mein Job als Autor, denn als "Autor" bin ich im Artikel oben tätig. Und da tut es nicht zur Sache, warum die 8% das Pixel als Alternative angegeben haben.
Und das "Jaja" war nicht böse gemeint, aber ich hab halt nicht immer Zeit für lange Diskussionen, vor allem wenn sie so einen Nebenschauplatz wie diesen betreffen. Es sollte aber nicht verächtlich klingen, ich will bloß weiterarbeiten. Verzeih mir.
 
@witek: Dann wäre es einfach nicht zu sagen. Man macht es sich ein bisschen einfach, wenn man einen Artikel schreibt und sich dann in den Kommentaren von der Funktion als Autor distanziert. Aber ich will die nicht länger aufhalten...
 
@AcidRain: Man kann es mit Kritik auch echt übertreiben. Wenn ich es mir einfach machen wollte, dann würde ich mich hier gar nicht blicken lassen. Über 2700 Kommentare sprechen eine andere Sprache. Und nochmal: Ob das Pixel mit dem Note 7 vergleichbar ist, hat nichts mit dem eigentlichem Text zu tun. Edit: Typo
 
@AcidRain: Leute wie du sind auch immer diejenigen, die an der Tatsache verzweifeln, dass sich sowas überhaupt verkauft. Aber um zu erfassen, dass es es nicht nur auf Spec-Tabellen oder gar die bloße Eignung des Produkts fürs seine Aufgabe ankommt, müsste man wohl ab und zu das Haus verlassen.
 
@Niccolo Machiavelli: Am besten erstmal persönlich werden. Dadurch wirkt man immer glaubwürdiger. Was ist eigentlich dein Problem? Dass ich gesagt habe, dass sich die Geräte nicht so sehr ähneln oder dass ich daran zweifle, dass ehemalige Note 7-Besitzer in großen Scharen zu Google rennen? Ich habe ja noch nicht das eine oder andere Gerät dabei bewertet. Oder hattest du einfach nur vor dir ein Pixel zu kaufen und fühlst dich jetzt in deinem Ego gekränkt, weil nicht jeder es für DAS Ersatzgerät hält?
 
@AcidRain: Wer weiß. Vielleicht isses ja ein iPhone.

Es ist halt ermüdend, wenn man bei jedem Smartphone ohne SD-Kartenslot, Wechselakku und hohem Preis etc. immer die gleiche Leier der Klugscheißer liest, während der betreffende seit Jahren in der Realität vor Augen geführt bekommt, dass er falsch liegt. Das muss weder muss es das Pixel, noch ein anderes Gerät gelten. Aber das Specs-Sheet waren seit jeher ein schlechter Ratgeber, was Erfolg angeht.
 
@Niccolo Machiavelli: Ok, dann nochmal: Ich habe nicht gewertet. Was stört dich also an der Aufzählung der Unterschiede? Du hast einfach nur das gelesen was du lesen wolltest. Da bietet es sich nicht direkt Rückschlüsse auf den Charakter seines Gegenübers zu ziehen.
 
Pixel ist für nen Androiden viel zu teuer. OnePlus könnte es mit ner aktualisierten Version seines aktuellen Flagschiffs schaffen.
 
@takesnow: Ist das Note 7 für dich kein Android-Smartphone?
 
@AcidRain: was hat das damit zu tun? Es ging nur darum,dass das Pixel beworben wird, was einfach mal genau dieselbe Preisspanne hat,wie ein iPhone. Untypisch,dass sich Android Smartphones im 1000€ Segment bewegen.
 
@takesnow: und wieso sollten sie das nicht "dürfen" ? Android heißt nicht direkt günstig/billig
 
Ich werde weiterhin ein Samsung Smartphone holen. sind einfach die besten auch von der Oberfläche her. Alle anderen Geräte von den anderen Herstellern kann man doch derzeit in die Tonne klopfen, vorallem Sony. Da kannste mal fast 1 Monat oder mehr auf dein repariertes Gerät warten, weil Sony nicht in der Lage ist Ersatzteile zu liefern.
 
@MatzeB: "sind einfach die besten"
hahaha nach dem debakel noch so eine Aussage machen :D
 
An den Erfolg von Pixel glaube ich nicht, ich glaube vielmehr das Apple, LG, Huawei, Xiaomi und co punkten.
 
@L_M_A_O: Also bei mir punktet OnePlus. Denn nach meiner Stonierung vom Note7 wurde direkt das OnePlus 3 bestellt :)
 
Das riecht verdammt nach Sabotage.
 
@New_world_disorder: Da hat Google in die Battery Schnittstelle sicherlich ein Math.Random eingebaut die zu einem Willkuerlichen Zeitpunkt die Battery ueberlaed
 
@New_world_disorder: Lass die Beastie Boys da raus!
 
ich für mein Teil werde wohl bei Smartphones weiterhin bei Samsung bleiben.
Habe Aktuell das S7 und bin sehr zufrieden.
Meine "Handy" Karriere begann mit Panasonic mit einem kurzen Gastspiel bei Nokia (6310) was ein absolutes Debakel war. Zurück zu Panasonic bis die keine Handys mehr gebaut haben und dann zu Samsung. Seit dem hab ich Samsung Handys/Smartphones und war bis heute immer zufiedern damit.
Nie ein defekt, das S5 und seine 2 Vorgänger sind heute noch innerhalb der Familie in Gebrauch und das älteste davon ist nun 8 Jahre alt und läuft noch super mit dem ersten Akku.
Kollegen von mir haben andere Smartphones aber bisher konnte mich da keines überzeugen.
Einzig das Honor V8 wäre aktuell für mich eine wirkliche Alternative.
Frage ist wie das in 2 Jahren aussieht wenn frühestens wieder ein neues Smartphone fällig wird.
Sollte sich nicht viel ändern wird es wohl das Samsung S9 werden.
 
@Eagle02: Angefangen hat's bei mir nach einem Nokia Xpress Music dann mit einem iPhone 3GS, welches damals von einem Galaxy S abgelöst wurde.

Samsung habe ich im Smartphone-Bereich eine ganze Zeit lang quasi verachtet, kann man schon fast sagen. Inzwischen machen sie aber wieder top Geräte. Nicht nur von der reinen Hardware her, sondern auch in Punkto Optik und Haptik. Das passt wieder.

Bin derzeit mit meinem S7E voll zufrieden.
 
Genau. Ich wollte ein Note 7 mit Stift... weils das nicht gibt kaufe ich mir überteuren Müll von Google der nichts mehr kann als ein LG G5, HTC10 oder Galaxy S7.

Pixel is ne Nullnummer. Einfach vergessen.
 
Die Pixel sind für das Gebotene dann doch zu teuer. Wer ein Note 7 wollte wegen Stifteingabe, wird dann in dem Bereich eine Alternative suchen. Zudem wollen viele Samsung, weil man da imemrhin noch Micro SD nutzen kann. Davor natürlich auch wegen wechselbaren Akkus, was Samsung vielleicht nach dem Desaster zum Umdenken bewegen könnte, diese wieder zu ermöglichen.
Google Geräte hatten ursprünglich einfach den Vorteil dass man vermeintlich eine Updategarantie hatte, die bei Samsung und Co ja deutlich schlechter ist. Das hat Google aber ja auch zunichte gemacht. Jetzt sind die Geräte teuer, keine Speichererweiterung, keine Updategarantie, optisch nicht außergewöhnlich (die Rückseite gefällt mir zudem gar nicht). Technisch zwar gut, Kamera müsste man bei den Tests abwarten, ob ein Schrittzähler dabei ist wie bei Samsung bin ich mir nicht sicher.
Also am Besten einfach mal abwarten. Klar ist es ein Schaden für Samsung, aber solche Probleme hatte auch Apple schon, und da bleiben die Kunden auch einigermaßen treu.
 
Da könnten abgesehen von Samsung eigentlich alle draus profitieren.
 
Ich finde das reichlich albern. So etwas darf zwar nicht passieren, kann aber. Alle zukünftigen Samsung Handys abzuschreiben ist denke ich nicht der Weg. Zumal man davon ausgehen kann, das bei Samsung die Abteilung für Qualitätssicherung momentan auf den Kopf gestellt wird. Ich denke da wird sich intern einiges ändern um zukünftige Vorfälle dieder Art zu vermeiden.
 
Und trotzdem werde ich mir ein s8 edge oder eine note 8 (falls es so heißen wird) holen.
Ich hatte schon sehr viele handys und war noch zufriedener als mit meinem s7 edge.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter