Foxconn-Firmware öffnet Backdoor in diversen Android-Smartphones

In einer ganzen Reihe von Android-Smartphones ist eine gravierende Schwachstelle aufgetaucht, die offenbar auf schlampige Arbeit bei einem Auftragsfertiger zurückzuführen ist. Im Bootloader ist ein Debugging-Feature aktiv, das sich von Angreifern ... mehr... Google, Android, AOSP Bildquelle: Mobiflip Google, Android, AOSP Google, Android, AOSP Mobiflip

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da steckt bestimmt Apple dahinter.
 
@New_world_disorder: Klar! Und die Illuminaten zwingen Apple dazu?
 
@ExusAnimus: Nein, dann würden die ja dahinter stecken, aber es ist ja schon Apple.
 
@ExusAnimus: Warum sollten sie? Apple ist das Unternehmen der Illuminaten, welches durchaus als Teil der Weltherrschaftaneignungsstrategie der Illuminaten anzusehen sein sollte. Außerdem wird mittels Apple Geldwäsche betrieben. Geheimbünde haben es nunmal nicht einfach. Punky and Brain brauchten auch immer Geld.
 
@New_world_disorder: Du erzählst einen Stuss... Da wird einem ja schlecht... 0.o
 
@wingrill9: Ach wirklich? Ist das gar nicht wahr? :D
 
@New_world_disorder: wie kommst du darauf? Weil allgemein bekannt ist das Apple bei Foxcon fertigen lässt? Nun zum Thema Reichweite kann ich sagen das bei Samsung Galaxy Geräten die genannten Partitionen nicht vorhanden sind und diese Geräte dann wohl laut der Aussage auch nicht betroffen sind!
 
@JemandA: Entspannt euch oder erkennt ihr keine Ironie? Ich denke er spielt auf die ganzen Verschwörungstheorien beim Note7 an wo auch behauptet wurde das von Apple bis zu den Illuminaten so ziemlich jeder schuld hatte, bloß nicht Samsung :D
Die Hardcore android-Fanbois werden in kürze eintreffen und das Klischee erfüllen ^^
 
@Caliostro: War auch meine erster Gedanken aber nein glaube ich nicht, da er das dann sicher anders formuliert hätte so das auch jeder den Zusammenhang verstanden hätte!
 
@JemandA: Also ich hab die Ironie auch so verstanden... Er hat wahrscheinlich nur einen Würfel geworfen, auf dessen Seiten neben Apple, der US-Regierung, den Illuminaten und Aliens die üblichen sonstigen Verdächtigen stehen.
 
@JemandA: Es ist allgemein bekannt, dass sich Apple und Samsung gemeinsam den Weltmarkt und die Weltherrschaft teilen wollen. Sie vertreten zusammen das "Guter-Cop-Böser-Cop"-Prinzip. Und wie man sieht, klappt das hervorragend. Also ist es nur logisch, das Samsungs Geräte diesbezüglich außen vor bleiben.
 
@New_world_disorder: Und wer heute guter Cop und böser Cop ist wird jeden Morgen neu mit einem Spiel Schere-Stein-Papier-Echse-Spock geklärt.
 
@JemandA: Samsung hat ja auch seine eigenen Fabriken, die sind eher nicht bei Foxconn.
 
enjoy your Android!
 
Ist das nicht die Funktion die viele haben wollen? Volle Root Rechte und so?
Da haben die Bastel-Kids eine wahre Freude dran.
 
"das Problem auf einem Nexbit Robin"

Noch nie gehört den Anbieter. Wird das Gerät überhaupt in Europa verkauft?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!