OnePlus plant angeblich verbesserte Zwischengeneration des OnePlus 3

Mit dem OnePlus 3 feiert das chinesische Startup nach einem eher enttäuschenden und entsprechend weniger erfolgreichen zweiten Topmodell ein kleines Comeback. Das Gerät wurde mit viel Lob bedacht und verkauft sich auch bestens. mehr... Smartphone, OnePlus, OnePlus 3, OP3, OnePlus A3000, OnePlus A3003 Bildquelle: OnePlus Smartphone, OnePlus, OnePlus 3, OP3, OnePlus A3000, OnePlus A3003 Smartphone, OnePlus, OnePlus 3, OP3, OnePlus A3000, OnePlus A3003 OnePlus

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ob das sinnvoll ist? Hat man nicht den Support für das OnePlus X beendet, weil man nicht die Ressourcen hatte, viele Geräte auf einmal zu versorgen? Warum also jetzt wieder eine neue Version mit anderem SoC? Ich halte halbjährige Releases der selben Gerätereihe nicht für wirklich sinnvoll.
 
@ger_brian: Steht leider nicht in dieser News aber vor über einer Woche als das Thema auf einer englischen Seite bereits gemeldet wurde hieß es das es Schwierigkeiten bei der Zulieferung der Hardware Komponenten gibt und hauptsächlich deshalb wird es eine neue Version geben. Es ist also eher gezwungen als das sie ein neues Handy rausbringen wollen.
 
Ein OP3S macht durchaus Sinn
weil OnePlus dadurch wg. dem höher auflösenden Display
dem kriselnden Platzhirschen Samsung weiteren Umsatz abgreifen kann/könnte.

So schnell wird sich Samsung keine Schnitzer mehr erlauben,
das ist wohl eine einmalige "Gelegenheit".

Mit FullHD kann man sich jedoch nicht ausreichend gegen die "Big Boys" positionieren.

Vielleicht kriegt OnePlus noch rechtzeitig die Kurve um ein OP3S ausliefern zu können.

.
 
@Fred_EM: Versteh ich aber nicht. Ein 2k display hat geringe vorteile gegenüber full hd auf dieser größe aber der akku wird schneller leer gesaugt. In meinen augen macht 2k auf dem smartphone keinen sinn
 
1440p, damit ich in kristallklarer Auflösung meiner Akkuanzeige zuschauen kann wie sie nur so auf die 0% zu schnellt? Ayo, toll.
 
Die Schwachstelle, die mich vom Kauf abgehalten hat, ist die schlechte Tonaufnahmequalität. Ich mache gerne Videos von besonderen Orten auf Reisen, da spielt der Ton eine wichtige Rolle. Daher habe ich mich im letzten Moment doch für das HTC10 entschieden, welches bei der Tonqualität ungeschlagen ist. Außer Lumias, die waren bei der Aufnahme noch ein bisschen besser.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen