Microsoft "Home Hub": Cortana-basierte Steuerzentrale fürs Zuhause?

Microsoft könnte uns am 26. Oktober anlässlich seines Events in New York nicht nur neue Hardware aus der Surface-Reihe zeigen, sondern neben diversen Produkten von Gerätepartnern auch den neuen, sogenannten "Home Hub" vorstellen. mehr... Assistent, Google Home, Google Assistant Bildquelle: Google Assistent, Google Home, Google Assistant Assistent, Google Home, Google Assistant Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und das nachdem man verkündet kein bock mehr auf consumer zu haben? sind die besoffen?
 
@0711: bist du besoffen?
Man hat lediglich verkündigt das man nicht bereit ist zu viele Ressourcen in den SMARTPHONE-MARKT welcher von Android und iOS dominiert wird zu investieren...
 
@baeri: Nein, Nadella hat recht klar gemacht keine devices und Service Strategie mehr fahren zu wollen
http://www.computerworld.com/article/2489886/it-leadership-nadella-dumps-ballmer-s-devices-and-services-coins-his-own-strategy.html

Auch den kompletten consumer Support hat man zwischenzeitlich ausgelagert (und nicht nur den von den lumias)

Nadella hat schon mehr als einmal durchblicken lassen dass er an Consumer Hardware kein Interesse hat (zeigte auch sein "5 Magic Points" plan auf der ignite)...
 
@0711: und das hat es EXPLIZIT zu den Windows Phone GERÄTEN (bzw. Windows 10 Mobile Devices) gesagt...

selbstverständlich werden Surface Book, Surface Pro, HoloLens,... weiterentwickelt und weiter vertrieben und weiter Supportet!
Ebenso wird Windows 10 Mobile weiter Entwickelt und Supportet
Ebenso wird auch weiter geforscht und weiter gebaut (sogar am "Handy") <- oder am Band. <- wie man aber am Beispiel Band sehen kann kommt das dann nicht in die Öffentlichkeit...
und wenn man dann das Bild sieht und man sieht, dass hier ein "ähnliches" Material für das "Armband" verwendet wurde wie beim 2er ... was leider Probleme macht, daher ist das auch gut so...

aba ja... man kann alles so auslegen das es passt... Apple baut ja auch keine Notebooks (MacBooks) mehr!?
 
@baeri: Suportet wird es ja aber wie....

http://www.drwindows.de/content/11031-microsoft-einschneidende-aenderungen-beim-deutschen-privatkunden-support.html

http://www.drwindows.de/content/11041-b2x-kuendigt-ubernahme-weltweiten-supports-fuer-alle.html

Das wird alle Bereiche von MS in Deutschland treffen. Nicht nur den Mobilen auch den des Surface und Office, Windows usw.
 
@baeri: "selbstverständlich werden Surface Book, Surface Pro, HoloLens,... weiterentwickelt und weiter vertrieben und weiter Supportet!"
Korrekt, der Fokus ist aber Business...oder im MS sprech "productivity". Der Consumer bekommts halt auch wenn er mag (so wie Office, Windows usw), nur eben mit naja Support (http://www.drwindows.de/content/11031-microsoft-einschneidende-aenderungen-beim-deutschen-privatkunden-support.html )
Das zeigt für mich sehr klar wo Prioritäten liegen und wo nicht...beim "consumer" sicher nicht (oder in ms sprech productivity und cloud ist dort wo man investiert...aber selbstverständlich sind uns consumer weiterhin wichtig, so nebenbei n bisschen)

"Ebenso wird Windows 10 Mobile weiter Entwickelt und Supportet"
richtig....auch hier, Business fokus

Ob nun ein mac ein Computer oder ein macbook ein Notebook ist, ist doch eine etwas andere geschichte wie wenn man mehr oder minder öffentlich sagt "ja ansich scheissen wir auf euch aber bisschen kohle nehmen wir dann trotzdem noch" (und eure Daten)
 
@Eagle02: und? b2x macht jetzt schlechteren Support als Microsoft???

ich hab bisher nur bei Band Austauschs gehabt und das noch vor b2x... aber ich kann nicht über die Firma "urteilen" ... und ja... ich hab das mitbekommen, dass nicht alle Mitarbeiter die Peilung im Umgang mit dem Windows-Betriebssystem haben... das hat aber nix mit meinem Hardwareproblem zu tun...
=> ich weiß nur, dass jetzt 1000 Leute urteilen aber einer es wirklich "erlebt" hat...

Sorry, die Diskussion hat keine Basis!

Kauft euch Apple und Google Produkte (Amazon nicht zu vergessen) und werdet Glücklich mit, weil die machen ja alles so viel besser!
Ich hingegen habe mittlerweile (auch einfach weil ichs beruflich brauche) ein Pool aus iOS, Android, WindowsPhone / WindowsMobile und Windows und MacOS Geräten (und GoogleOS wird folgen) und ich kenne meine persönlichen Vorzüge zum System, zur Hardware und zum Support und ich habe schon geiles erlebt, aber auch schon den größten Bullshit...

Eines kann ich aber SICHER und auch verallgemeinert sagen... Microsoft ist ein erfolgreiches Unternehmen und trotz einiger kleiner "unverständlicher" Entscheidungen gehen die einen Soliden verständlichen WEG.
 
@baeri: dann schreib doch einfach mal dem neuen tollen support und entscheide selbst wie gut die antwort ist. Produktsupport ist nicht nur "gerät reparieren", gerade auch bei der produktpalette von MS nicht.

Amazon hatte wie MS für mich immer einen soliden support und ja das ist besser was man bisher bei b2x erlebt. Apple hat noch den Vorteil dass man auch noch lokale läden direkt aufsuchen kann...ja das ist viel besser.
 
@0711: auf die, die Consumer hat man nicht so den Bock, nicht aber auf deren Daten.... Das ist doch mittlerweile das eigentliche Geschäft neben der Cloud....
 
@0711: Ich mach mir als Österreicher eh keine Sorgen, dass ich bald die Wahl zwischen alexa und Home Hub haben werde.
 
@Tintifax: Geb dir Recht, da das Produkt Microsofttypisch mal wieder nicht in Österreich bzw. Deutschland erhältlich sein wird!
 
Ich finde ja den Namen "Home Hub", sollte es das wirklich geben und auch so heißen, eher unglücklich gewählt da es mich zu sehr an eine gewisse Erwachsenen-Website erinnert...
Könnte glatt die Amateur-Abteilung von denen sein.... *pfeifend in die luft guck*
 
@RebelSoldier: was ist mit dem netzwerk-hub oder dem usb-hub? nur weil ein technisches wort als teil eines namens für ne webpage benutzt wird, kann mans jetzt nicht mehr für geräte nutzen die genau das sind?
abgesehen davon...will ich überhaupt den grund dafür wissen, warum du das zuallererst mit ner pr0nsite assoziierst? ;)
 
Na wird in Deutschland eh erstmal nicht kommen. Bis es dann hier erscheint ist Google und Amazon so auf dem Markt gefestigt das sich eh keiner mehr son Teil von MS kaufen wird.
Microsoft rennt hier wieder der zeit hinterher und das wohl noch mehr schlecht als recht *schulterzuck*
 
@Eagle02: Darauf würde ich inzwischen sogar wetten..
 
bei microsoft dauert es doch 2 Jahre bis man es kaufen kann und nach weiteren 2 Jahren wird s wieder eingestampft
 
@dasnettetom: Das traurige ist: Vor zwei Jahren wäre die Aussage falsch ohne Ende gewesen, jetzt triffts vermutlich ziemlich gut :(
 
Kein Kauf, wird in spätestens 3 Jahren wieder eingestellt.
 
@FuzzyLogic: Wollte ich auch schreiben. Das wird nie was...
 
@SpiDe1500: Ich wünschte es wäre anders....aber die Vergangenheit lässt leider darauf schließen.
 
@FuzzyLogic: Nein er wird in Deutschland und Österreich wieder nicht auf den Markt kommen!
 
Ist das dann sowas wie HomeKit auf AppleTV?
 
Also Cortana auf Windows Mobile in deutsch ist alles andere als eine tolle User-Experience. Die angepriesene Kontextsuche "Wie warm wird es heute?" und "Und in Fahrenheit?" funktioniert genauso wenig, wie die meisten anderen Suchen. Von der gefühlt eine Minute dauernden Interaktion beim erstellen einer Erinnerung mal ganz abgesehen ("ja, Cortana, ich will den Eintrag erstellen").
Kommentar abgeben Netiquette beachten!