Mobilfunker bremsen Netzausbau: Ericsson wird Equipment nicht los

Die Mobilfunkbetreiber sind ziemlich zurückhaltend bei Investitionen in ihre Breitband-Technik geworden. Bei einem der größten Lieferanten der Systeme führte das nun zu unerwartet starken Einbußen beim Umsatz. Aus Sicht der Nutzer dürfte es ... mehr... Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast, Funkmast, Handymast Bildquelle: O2 in Deutschland / Flickr Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast, Funkmast, Handymast Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast, Funkmast, Handymast O2 in Deutschland / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ausbau des 4G-Netzes vorbei? Da hab ich aber was anderes zu spüren bekommen als ich letztens in Deutschland zu Besuch war und dort das o2-Netz benutzen "durfte". 4G fast gar nicht vorhanden (nicht mal in der Innenstadt Frankfurt!), 3G vielerorts nur mit Glück, und selbst bei kurzen Zugfahrten hatte ich nicht selten mal "Kein Netz" oben in der Ecke stehen. Da ist es einem fast peinlich, dass ein Schwellenland wie Spanien eine weitaus besser Abdeckung hat, auch in 4G.
 
@Islander: O2 als Referenz für den Ausbau in D zu nehmen ist in etwa so, wie eine Horde Schimpansen zur Pisa-Studie im rahmen der PISA-Studie antreten zu lassen. Sie sind zwar anwesend, aber nicht wirklich brauchbar.
 
@New_world_disorder: Ja klar einen der 3 größten als Referenz zu nehmen ist natürlich Unfug... dämlicher geht's nimmer
 
@daaaani: Einer der 3 Größten von 3 und in Tests immer auf dem letzten Platz. Clevere Argumentation.
 
@New_world_disorder: Achso du gehörst zu den Schönrednern?! Du nimmst dir also das beste Stück und sagst dann, schlechteres gibt es nicht?!

Und wie viele es gibt spielt keine rolle im Gegenteil die Aussagekraft wird dadurch noch stärker. Nur mal so nebenbei O2 ist der größte und der letzte Platz verdeutlicht ja das Problem hierzulande welches du aber offenbar immer noch nicht begreifst!
 
@daaaani: Als Nichtkunde von O2 muss ich mir nichts schönreden. Jammer Du einfach weiter, ich nutze derweil funktionierendes Internet auf dem Smartphone ohne die vom TE erwähnten Probleme.
 
@New_world_disorder: Das ist schön für dich aber um dich geht es nicht. Es geht um die Situation in Deutschland und da gehört das von TE geschilderte nun einmal dazu. Wobei deine Argumentation nicht mal wahr ist. Denn es gibt viele Orte in Deutschland wo kein Vodafone und Telekom Netz geht wohl aber Eplus bzw. jetzt O2.
 
@Islander: Internet ist für Deutschland Neuland. Das merkt man daran, dass viele meinen es sei gut ausgebaut und auch gegen den Ausbau auf dem Lande sind. Und auch nicht begreifen, dass es in Städten vielerorts nicht besser ausschaut. Aber sie machen sich einen Witz daraus nur der Regierung das Internet als Neuland zu unterstellen.
 
@Islander: Vielleicht hast du auch ein Handy, welches nicht alle in Deutschland verwendeten LTE-Frequenzen unterstützt? Ich habe jedenfalls mit o2 sowohl in Berlin (sogar in der U-Bahn, im Gegensatz zu den anderen Anbietern) als auch Frankfurt gutes bis sehr gutes 4G-Netz. Und das nicht nur in der Innenstadt. EDGE gibts seit der Übernahme von E-Plus nur noch in sehr abgelegenen Gebieten.
 
@nicknicknick: Nunja, das iPhone 5S unterstützt eigentlich, bis auf Kanal 38, alle anderen die von o2 verwendet werden. Das Gerät ist auch ab und zu mal auf das Netz der Telekom ausgewichen, welches ja die gleichen Kanäle hat, und da hatte ich dann auch 4G-Empfang (bis es wieder auf das o2-Netz sprang wegen Vorrang, dort dann wieder EDGE oder 3G). Auf jeden Fall ein meilenweiter Unterschied zum hiesigen spanischen Netz, wo ich sogar an abgelegenen Orten (von höchsten Berggipfeln mal abgesehen) nie weniger als 3G habe, inzwischen meistens 4G wegen massivem Netzausbau in den letzten Jahren.
 
@Islander: Naja wie gesagt, ich habe mit meinem S6 Edge keine derartigen Probleme im o2-Netz. Außer wenn ich mit der Deutschen Bahn unterwegs bin natürlich, aber das Problem betrifft wohl alle. Ansonsten ist die Abdeckung mit LTE und 3G nahezu flächendeckend.
 
@Islander: Kann ich - jedenfalls für München und Umland - nicht bestätigen. Das O2-Netz hat hier eine gute LTE-Abdeckung, und seit der E-Plus-Übernahme ist auch das UMTS-Netz brauchbar, das vorher etwas geschwächelt hat.
 
Bin mal gespannt wieviel Traffic die einem bei 5G anbieten und was der Spaß kosten wird..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes LTE-Modem im Preis-Check