First League: Microsoft schafft Programm für Fan-Markenbotschafter

Das Redmonder Unternehmen arbeitet derzeit an einem Fan-Programm mit dem Namen First League. Microsoft-Anhänger können auf diese Weise zu einer Art Markenbotschafter für die Produkte des Konzerns werden, zur Belohnung können sie als erste diverse ... mehr... Microsoft, Microsoft Corporation, Microsoft First League, First League Bildquelle: Microsoft Microsoft, Microsoft Corporation, Microsoft First League, First League Microsoft, Microsoft Corporation, Microsoft First League, First League Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich würd gern testen: Cortana in Österreich, Windows 10 Mobile am Lumia 920, falls das nicht geht das neue Lumia und das neue Microsoft Band.
 
Man wird also ein unbezahlter Vertreter von Microsoftprodukten und erhält bei entsprechendem Absatz "Prämien"?
 
"Das Programm dürfte vorerst nur für Nordamerika gelten."
Auf der Website steht: "Please also note that this program will only be open for the following countries: Czech Republic, Slovakia, Russia, Serbia, Poland, Hungary, Greece."
 
@adrianghc: Es ist aber anzunehmen, dass diese Info ebenfalls erst mal nur ein Platzhalter ist, ebenso wie bei den Terms and Conditions.
In welchen Gebieten man tatsächlich teilnehmen kann wird man wohl erst sehen, wenn das Programm gestartet ist.
 
@Scaver: Welchen Sinn sollte es haben, eine derart spezifische Liste von Ländern als Platzhalter einzufügen?
 
@adrianghc: Seit wann machen Platzhalter einen Sinn. Versuch mal den Terms and Conditions Text zu übersetzen und frag dann mal nach dem Sinn ^^
Und die genannten Länder sind Länder, wo MS eh eher unwichtig ist. Dort macht keiner ne große Welle, dass sie nun schon genannt wurden oder wenn sie genannt werden, aber später es dort doch nicht kommt.
Was würde wohl passieren, wenn Deutschland da stünde, beim Start es dann aber heißt, Deutschland doch nicht? Das wäre ein riesiges Fiasko für MS! Wie gesagt, in den genannten Ländern juckt das aber eigentlich niemanden.

Und sollte es doch die finale Liste sein, dann mit Sicherheit nur für den Start. Das weitere Ländern dazu kommen, davon kann man ausgehen.
 
Ich muss sagen, die genannten Vorteile einer Mitgliedschaft klingen sehr verlockend. Allerdings missfällt mir die Vorstellung, durch die Mitgliedschaft hier quasi dazu gezwungen zu werden, Werbung für MS zu machen. Ich habe ein Surface Pro 3 und finde es prima, auch Windows 10 benutze ich gerne und Office (über die Uni) und OneNote. Aber ich benutze auch Google, Android und Chrome und möchte darin unabhängig bleiben, was ich von wem benutze und warum und wem ich welche Sachen, egal ob positiv oder negativ, über welches Produkt erzähle. Von daher wird das wohl eher was für Fanboys (wobei ich auch nicht jeden als Fanboy abstempeln möchte, der da mitmacht). Aber ich bin trotzdem neugierig, was die "Terms & Conditions" so alles benennen werden.
 
Mal wieder nur halbgare Informationen von Winfuture:

Von wegen "Das Programm dürfte vorerst nur für Nordamerika gelten."

Wer lesen kann und so.....

"...this program will only be open for the following countries: Czech Republic, Slovakia, Russia, Serbia, Poland, Hungary, Greece"
 
@ZwoBot1102: adrianhc war 35min schneller. Keine Kekse für dich, sorry.
 
@crmsnrzl: Reicht ja, wenn ich so blöd bin mir diese fehlerhaften "Nachrichten" durchzulesen. Dann muss ich mir nich auch noch die Kommentare geben ;)
 
Könnte man nicht demnächst solche News mit dem Satz anfangen "Nicht verfügbar in Deutschland", damit ich nicht mit wachsender Begeisterung zu Ende lese und dann ganz traurig werde?
 
wird doch sowieso nach 6 Monaten eingestellt.
 
"offizielle Facebook-Badge (Marke)."

Schade, hab keinen Account. Sowas Ärgerliches aber auch.
 
@crmsnrzl: "I served Microsoft, and all i got was a lousy badge."
 
@crmsnrzl: Schnell einen machen :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr