Gratis-WLAN: Karte zeigt Flughafen-Zugangsdaten rund um die Welt

WLAN-Netzwerke an Flughäfen sind oft mit Passwörtern versehen, um die Nutzung beispielsweise für Business-Kunden zu beschränken. Eine interaktive Weltkarte, die per App und Browser genutzt werden kann, liefert jetzt für Flughäfen rund um die Welt ... mehr... Wlan, Karte, Passwörter, Zugangsdaten, Flughäfen Bildquelle: foXnoMad Wlan, Karte, Passwörter, Zugangsdaten, Flughäfen Wlan, Karte, Passwörter, Zugangsdaten, Flughäfen foXnoMad

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Recife, Brasilien: Es gibt zwar ein kostenloses WiFi, aber man muss sich mit einer gültigen E-Mail Adresse registrieren.
Außerdem muss man die CPF Nummer (hat jeder Brasilianer) oder seine Ausweisnummer angeben.

Also einfach nur Kennwort von "Irgendwoher" reicht nicht.

In der Lounge von ProAir (gegenüber Gate 16, wo CONDOR abfliegt) ist das einfacher. Da reicht das dort ausgehängte Password. Allerdings kommt da nicht jeder kostenlos rein...
 
@Skystar: Find ich nun beides nicht "kritisch" (Ausweisnummer, email) - Willst am Flughafen dein Bittorrent anwerfen, oder mal schnell ein Hotel buchen?

Also, wayne.
 
@dognose: Hauptsache erstmal meckern...

Ich wollte die Realität aufzeigen, in der es nicht ausreichend ist sich irgendein freies W-Lan aus der Liste der verfügbaren Netze auszuwählen und dann ein Passwort aus irgendeiner obskuren Liste einzugeben. Jeder Zugang ist zwar frei, aber auch personalisiert.

Ach ja: bei meinem letzten Besuch hieß es dann "Too many connections in use" und es war nicht möglich ins Netz zu kommen.
 
@Skystar: wo mecker ich? Wenn mir jemand ein "Gratis-Wlan" zur Verfügung stellt, kann ich dessen Bedingungen aktzeptieren, oder nicht. Jedem seine Sache.

"Ganz ohne Gemecker".

Das Meckern kam von dir, weil du wohl davon ausgehst, dass freies WLAN auch frei zugänglich sein sollte.
 
@dognose: Nö, da gehe ich absolut nicht von aus. Ich kann mich in den letzten Monaten, außer in einigen Hotels oder Lounges, an kein freies W-Lan erinnern, bei dem ich mich nicht registrieren musste... Das ist für mich der Normallfall...
Mittlerweile benutze ich dafür ausschließlich eine separate E-mail Adresse, nachdem mir im Shopping Guararapes auf diese Weise eine Adresse "verbrannt" ist, die seit der Registrierung mit Spam zugeschüttet wurde...
 
@dognose: Man gibt seine Ausweisnummer nicht raus, wenn einem der Datenschutz nicht glaubhaft zugesichert wird. Nicht alles was in den AGB steht oder Inhalt eines Vertrages ist muss mit geltenden Gesetzen konform sein - wenn Daten verlangt werden, die gar nicht erhoben werden dürfen, ist Gemecker sehr wohl angebracht.
 
"Zugangsdaten per Email an den Entwickler...." so ein schwachsinn.............
 
Dubai (und auch ander Flughäfen) "Emirates Lounge" ist nur für Business Kunden zugänglich. Also auch kein wirkliches freies WLan.
Hamburg Airport hat auch freies Wlan für eine Stunde
 
das für die emirates lounge in DXB stimmt :D aber das gibts eben nur IN der lounge...
 
Das beste ist doch eigendlich das man Internet benötigt um Zugang zum Internet zu erhalten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen