Windows 10 Insider Build 14942: App-Liste im Startmenü ausblendbar

Microsoft hat soeben mit der Auslieferung der neuesten Windows 10 Insider Preview Build 14942 an die Teilnehmer des Insider-Programms begonnen, die einige Neuerungen mitbringt. Dazu gehört auch, dass man die App-Liste jetzt auf Wunsch im Startmenü ... mehr... Windows 10 Insider Preview, Startmenü, Live Tiles, Windows 10 Build 14942, App-Liste Bildquelle: Microsoft Windows 10 Insider Preview, Startmenü, Live Tiles, Windows 10 Build 14942, App-Liste Windows 10 Insider Preview, Startmenü, Live Tiles, Windows 10 Build 14942, App-Liste Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie angekuendigt ein app update in den build Neuigkeiten..und der narrator..
 
Sehr willkommene Änderung. Die Liste der Apps ist für mich meistens uninteressant.
 
@eisteh: so ist es! und die nicht Insider müssen ein halbes Jahr warten um das Feature zu bekommen? :-(
 
@R-S: So sieht's aus.
 
@adrianghc: Schade, also durchhalten und abwarten, denn auf Insider will ich mit meinem Produktivsystem nicht wechseln.
 
@R-S: Ich warte immer noch, dass die seit dem Anniversary Update vorhandenen Übersetzungsfehler behoben werden, allem voran das "Jetzt reinhören." Aber anscheinend hat man die Übersetzungsabteilung gefeuert und durch Roboter ersetzt. In einer Ankündigung im Feedback-Hub war z. B. neulich was von Klingeltönen zu lesen, was sich auf Desktopsysteme bezog und keinen Sinn ergab. Die Lösung: Man hatte doch tatsächlich "rings" mit "Klingeltöne" übersetzt...
 
@regulator: Das mit dem "Jetzt reinhören..." hätte man so langsam echt mal beheben können, das Anniversary Update ist mittlerweile seit mehr als zwei Monaten öffentlich verfügbar. -_-
 
@regulator: ja das Anniversary Update hat ne Menge Probleme mit sich gebracht. Vor allem das langsame booten wenn man Speicherplätze nutzt, aber das wurde zum Glück mit dem letzen Patch behoben. Wird Zeit dass auch der Rest gefixt wird...
 
@regulator: Auf dem mobil wurde es mit dem letzten patch behoben...warum nicht auf dem desktop ist mir unklar
 
@regulator: Das ist ja noch vergleichsweise harmlos! Ich hab mal eine Software genutzt, bei der stand im engl. Original über dem Fortschrittsbalken/Statusinfo "state", was in der deutschen Lokalisierung mit "Bundesland" übersetzt war ^^
 
@mh0001: hahahaha sehr geistreich :D

Mein Garmin Navi sagt zu DO-Brackel (Dortmund, steht so auf den schildern) immer Donnerstag Brackel -,-
 
@youcantstartvim: Ein namhafter Hersteller bietet seine Notebooks mit "Solide Bundesland Scheibe" (also einer SSD; versteht sich von selbst!) an, solche Übersetzungsfehler sind leider nicht gerade selten und werden offensichtlich gekonnt ignoriert.
 
@regulator: Das mit dem "Jetzt reinhören" wurde mit dem heutigen Update endlich gefixt!
 
@adrianghc: Ja! Wirklich! Jetzt steht da "Jetzt ausprobieren." Da schau ich doch gleich, ob die anderen Übersetzungsfehler auch ausgemerzt wurden - leider nein. Der Tab "Verbesserungen" bei den Eigenschaften von Bluetooth-Kopfhörern ist immer noch auf Englisch. Vor dem Anniversary Update war er normal übersetzt, seitdem nicht mehr. Wenn ich eine Erweiterung für den Edge installiere (Mann, gibt's da immer noch wenig Sinnvolles!), erscheint im Edge immer noch die abgeschnitte Meldung "Sie verfügen über eine neue" - das Wort "Erweiterung" hat nicht mehr auf das Dialogfeld gepasst.
 
Na hoffentlich wird da auch der Bug mit der Breite behoben, sonst nützt mir das nicht viel. Nachrichten groß, darunter Wette breit, darunter noch 2 Apps klein. Verbleibt bei mir ein leerer linker Rand von einer großen bzw. breiten App, den ich einfach nicht kleiner ziehen kann (Noch breiter geht ohne Probleme).
 
@Lastwebpage: Kannst du mal einen Screenshot davon posten? Ich kann es mir grad irgendwie nicht gut vorstellen...
 
@adrianghc: hier http://imgbox.com/HyJFHVX9
Wie gesagt, größer nach oben und rechts geht ohne Probleme, die Leerfläche auf der rechten Seite, die bekomme ich (zumindest mit der Maus, vielleicht geht es auch irgendwie anders) nicht weg.
 
@Lastwebpage: Das ist wirklich kein Bug. Das liegt einfach daran, dass Spalten eine feste Breite besitzen. Die lässt sich in den Einstellungen umstellen. Du hast die Wahl zwischen 3 oder 4 Spalten (in der jeweiligen Größe von bspw. "Alarm & Uhr" bei dir). Bei dir sieht das nach 4 Spalten aus. Die Spalten existieren, um klare Grenzen zu definieren, an denen umgebrochen wird, sollte mal weniger oder mehr Platz zur Verfügung stehen. Wenn das volldynamisch wäre, wäre ein automatisches Umbrechen sehr schwer umsetzbar (ohne das selbstgemachte Layout kaputtzumachen). Bei dir wäre aber eine Einstellung von 2 Spalten auch eine Lösung. Warum schiebst du aber den Rest nicht neben die "Nachrichten"?
 
@psylence: Und wo soll es eine Einstellung bezüglich der "Spaltenbreite" geben? Einstellungen->Personalisieren->Start wenigstens nicht. (System oder erleichterte4 Bedienung auch nicht). Und warum kann ich dieses "Spaltenbreite" mit der Maus auf 8 und 12 erhöhen und mit der Maus auch wieder bis auf nur 4 verringern? (Spaltenbreite=Eine Kachel mittlere Größe). Da gibt es also offenbar eine feste Spaltenbreite von mindestens 4, in vierer Schritten. Und das soll kein Bug oder zumindest eine "Design-Merkwürdigkeit" sein? Die maximale Kachelbreite, "Groß", ist ja auch nur 2. Wenn groß 4 wäre, könnte ich mich deiner Meinung, mit dem Spaltenumbruch ja vielleicht noch anschließen, aber SO eben irgendwie nicht.
 
@Lastwebpage: EDIT: Personalisieren->Start "Mehr Kacheln anzeigen" schaltet bei mir zwischen 3 (Aus) und 4 Spalten (Ein) um. Dann bleibt eine Leerspalte von 1. Wesentlich besser ist das also auch nicht.
 
@Lastwebpage: Sag ich ja, für dich wäre eine Spaltenbreite von 2 sinnvoll. Du könntest aber auch zwei große Kacheln nebeneinander platzieren. Dann wäre der Platz auch voll genutzt. Zumindest in der Breite.

Und nein, du kannst die Breite mit der Maus *nicht* auf 8 oder 12 Spalten erhöhen, sondern Platz für weitere 3er oder 4er-Spalten schaffen. Das ist insofern ein Unterschied, als du Kacheln nicht hauptspaltenübergreifend platzieren kannst. Da gibt es harte Grenzen. Darum sind die Schritte auch so relativ groß.

Also, es gibt beliebig viele Hauptspalten (Anzahl kannst du per Drag'n'Drop einstellen). Und pro Hauptspalte hast du je nach Einstellung Platz für 3 oder 4 mittelgroße Kacheln.
Mit deinen paar Kächelchen ist das in der Tat schwierig zu sehen. Pin mal ein paar mehr an und spiel ein bisschen rum, dann verstehst du vllt. das Prinzip.

Außerdem seh ich gerade, dass du mehrere Gruppen erstellt, diesen aber keinen Namen gegeben hast. In den Lücken wäre Platz für einen Containertitel. Die kannst du umbenennen, indem du da einmal hinklickst. Ohne diese ist es vllt. auch schwierig zu umreißen, was hier genau passiert.

Aber wie gesagt: Es ist definitiv kein Bug, sondern
A) eine etwas starre Einstellungsmöglichkeit und
B) scheinst du das System noch nicht ganz begriffen zu haben. Aber du bekommst hierfür keinen Vorwurf meinerseits.
 
@Lastwebpage: Schönes Kackbraun als Farbschema :D
 
@FuzzyLogic: Das ist "Automatisch eine Akzentfarbe aus meinem Hintergrund wählen", kombiniert mit einer Diashow für das Hintergrundbild. ;)
 
@Lastwebpage: Ist doch aber kein Bug wenn das Startmenü nicht ganz deinen wünschen entspricht.
 
@PakebuschR: Siehe Screenshot oben, also mit einem Wunsch hat das glaube ich wenig zu tun. ;)
 
Wenn ich jetzt noch statt Kacheln in Listenform anpinnen kann, wärs perfekt.
 
na halelujah, dachte schon ich bin der einzige dem der sinn hinter einer dauerhaften Einblendung der Liste entgangen ist. Zwar versteh ich jetzt wiederum nicht warum sie die linke Spalte mit Schaltflächen zuknallen, ein Button zum Switchen hätt's imo auch getan, aber gut, damit kann ich leben ^^
 
@fh4ever: Man kann ja die Kacheln alle entfernen und hat nur die Liste. Wie sieht denn das Startmenü aus, wenn man die Kacheln entfernt und die Liste ausblendet? Ist das dann wirklich nur noch eine schmale Leiste links?
 
@regulator: Wenn Du die letzte Kachel entfernt hast, startet Windows automatisch neu und alle System-Apps, Werbe-Apps, etc. sind wieder da. *fg*
 
Warum wird der Zeitraum für die Nutzungszeit bei Windows 10 Home nicht auch auf 18 Stunden angehoben? Welchen Sinn hat das?
 
@adrianghc: Sinn, MS ? 😁
 
die sollen sich lieber mal mehr um den Store kümmern. bekomme den Gears of war 4 pre load immer noch nicht richtig hin. letzten ist er bei 6 GB einfach stehen geblieben
 
Erwarte dass die Nachrichten im Actionccenter/Infocenter geloggt werden. ;-)
 
Der Wechsel zwischen App-Liste und Live-Tiles ist nicht wirklich neu, die Funktion war bisher bereits in der Vollbildansicht des Startmenüs integriert. Hat mir dort besonders gut gefallen (weil das Startmenü UI von Windows 8 wieder aufgegriffen wird). Die Option ist sehr zu begrüßen, jetzt müssten diese Einstellungen nur noch auf Wunsch (wie in Windows 8) über die verschiedenen Geräte synchronisieren.
 
habe ich das richtig verstanden das bei dieser version h.264 wieder unterstüzt wird?
 
@JeremyE: including enabling H.264/AVC support by default for RTC scenarios

heisst dass, das die webcams wieder voll unterstützt werden?
 
Microsoft released Build 14942 to Fast Ring PC testers Oct. 7. Among the updates in this build:

Ability to hide app list on the Start Menu via Settings
Improved navigation in built-in Photos app (plus, the availability of the Photos App for Xbox One)
Adjustments to gesture and click detection on precision touchpads
Ability to maintain app-provisioning status when upgrading (i.e., once an app is deleted from an OS image, it won't automatically reinstall)
New Windows Update icon
Service hosts are now split into separate processes on PCs with greater than 3.5 GB of RAM to increase reliability, security
Expanding the default range of Active Hours (when PCs can be scheduled to restart for updates)
Various updates to Microsoft Edge, including enabling H.264/AVC support by default for RTC scenarios
 
Das mit svhosts.exe freut mich. Hat mich immer schon genervt die dahinterstehenden Dienste nicht rauszufinden
 
Der Originalartikel wurde nun damit aktualisiert, dass regedit nun eine Adressleiste enthält. Endlich!
 
Die XBOX App geht nicht mehr mit dem Build. "Zugriff verweigert" ist die FM, beim starten der App. Sowohl bei der Beta als auch bei der normalen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte