Gigabyte legt Brix Mini-Desktops mit Intel "Kaby Lake" neu auf

Der taiwanische PC-Hersteller Gigabyte hat wie einige andere Anbieter auch eine Serie von Kleinst-Rechnern auf Basis des Designs von Intels NUC (Next Unit of Computing) im Programm. Jetzt kommen die sparsamen aber leistungsfähigen Mini-Desktop-PCs ... mehr... Pc, Intel, Desktop, mini-pc, Gigabyte, Kaby Lake, Kleinst-PC, NUC, Brix, Gigabyte Brix, Gigabyte BRIX s Bildquelle: Gigabyte Pc, Intel, Desktop, mini-pc, Gigabyte, Kaby Lake, Kleinst-PC, NUC, Brix, Gigabyte Brix, Gigabyte BRIX s Pc, Intel, Desktop, mini-pc, Gigabyte, Kaby Lake, Kleinst-PC, NUC, Brix, Gigabyte Brix, Gigabyte BRIX s Gigabyte

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jetzt noch eine Version die doppelt so hoch ist und eine 1060/1070/1080 Beherbergt :D
 
@Christoph1989: "Die Grundfläche aller Modelle ist mit 112,6x119,4 Millimetern gleich" für eine GTX1080 bräuchtest du aber in irgendeine Richtung ca 300mm... :D
 
@Christoph1989: Ich glaub ein 1080 und eine 15W CPU passen nicht so recht zusammen.
 
@Christoph1989: Das (mir bekannte) kleinste Gehäuse welches eine 1060/1070/1080 aufnehmen kann findest du hier: https://www.dan-cases.com/dana4_de.php
Soll wohl Ende des Jahres rauskommen.
 
@Christoph1989: Und dann? Wird gemeckert weil keine Ohrenschützer dabei waren. Schon bei solchen CPUs können die Teile unter Last richtig Lärm machen. Wenn da dann noch eine potente GPU mit drin ist, wird es unter Last erst richtig laut.
 
Ich würde gern so einen richtig energiesparenden Mini PC als NAS + Mail + DLNA, etc. Server verwenden. Brauche aber 2 SATA Anschlüsse, da ich zur Sicherheit ein RAID 1 einrichten will. Weiß jemand was sich da anbieten würde?
 
@ROFI: Na was deutlich größeres, wo halt nicht nur 2 Anschlüsse, sondern auch die 2 Platten reinpassen... Vorzugsweise 3,5" Platten. Gehäuse gibts wie Sand am Meer, musst Du Dir halt nur das richtige Mainboard raussuchen, das Notebook-Komponenten verbaut hat bzw unterstützt.
 
@ROFI: Raid 1 hat nicht viel mit Sicherheit zu tun. Es sorgt nur für Redundanz. Manuell Backups wirst du also machen müssen. Ausser dir sind deine Daten nichts wert.
 
Und warum hat man bei den Anschlüssen so gespart? HP hat z.b. bei den 800er Elite Desk G2 auf der Rückseite 4x USB (2x 3.0), 2x Displayport und LAN, vorne nochmals 2x USB (3.0), einmal USB-C. Das ist optimal für Bürorechner mit 2 Monitoren. Auf der Rückseite dann noch Tastatur, Maus und die 2 USB Kabel für die Monitore (diese auf die 3.0er USB). Vorne hat man dann noch genug Anschlüsse für Sticks, Handy usw.
Wir haben fast alle Arbeitsplatz Rechner darauf umgestellt - ein platzsparendes ruhiges Ding (trotz vorhandenen aktiven Lüfter) mit ausreichender Leistung für jeden Büro PC
 
Bin ich der einzige der einen Thunderbolt3 Port vermisst? Wär schon praktisch, denn darüber kann man halt so ziemlich alles mit entsprechender Geschwindigkeit anbinden.
 
@schrotti12: Hab noch nicht einmal ein Gerät mit TB im Einsatz gesehen :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links