Neue iPhone 7 mit Aktivierungs-Bug, verbunden mit fremden Apple IDs

Bei Apple häufen sich derzeit Problem mit neuen iPhones, die sich frisch ausgepackt aus dem Karton einfach nicht aktivieren lassen. Es geht dabei vor allem um neue iPhone 7 und iPhone 7 Plus, aber auch um die Vorjahresmodelle iPhone 6s und iPhone 6s Plus. mehr... Apple, Iphone, Apple iPhone, iPhone 7, iPhone 7 Plus Bildquelle: Alexander Böhm Apple, Iphone, Apple iPhone, iPhone 7, iPhone 7 Plus Apple, Iphone, Apple iPhone, iPhone 7, iPhone 7 Plus Alexander Böhm

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie schon immer, Apple kann Hardware, aber keine Software... Versagen schon bei trivialen Prozessen....
 
@morpheus00de: Hum-Bug. Fehler passieren überall, egal wie sich die Firma nennt. Der unterschied liegt darin wie schnell die Fehler gefixt werden.
 
@morpheus00de: Du führst ein trauriges Dasein.
 
@eN-t: Wenn ich sowas lese schon, wenn Sie wenigstens an komplexen Problemen scheitern würden... nein, Apple haut die Klinken immer in Trivialgeschichten...
 
@morpheus00de: Ganz im Gegenteil zur Konkurrenz, wo bei einem Android Update mal ein ganzer Monat gefehlt hat ;) Das ist natürlich absolut nicht trivial!
 
@morpheus00de: Bei Android funktioniert weder Diebstahlschutz noch Verschlüsselung auch nur ansatzweise so gut, Apple hat das schon 3 Jahre drin und mir ist bis heute kein Angriff bekannt, mit dem man die Aktivierung dauerhaft (also auch nach einem Update) entfernen konnte, Android hats 1 Jahr und es ist eine Katastrophe. Oder lass es dir von einem führenden Forensikunternehmen sagen:
http://blog.elcomsoft.com/2016/05/understanding-and-bypassing-reset-protection/
iOS Security status: impeccable
Android Security status: bypassing is "so simple that even a seven-year-old could follow" (Android Authority)
Besser kann man es denke ich nicht zusammenfassen.
 
hab ein iPhone 6s Plus 64GB. musste beim Update zu iOS 10 durch den Fehler von Anfangsstunden von Apple, ein Konzert Reset und Restore machen. Ok das Gerät neu eingerichtet und los geht. Aber lämpfe ich immer noch mit freezing von Kontakten, und beim Telegram und Whatsapp bleibt das Gerät ab und zu hängen.
nochmals neu Reset gemacht, aber keine Änderung.
von Seiten Apples bis dato keine Antwort auf meine emsiges etc. also warte ich ab, ob ein Update kommt....
 
@djgholum: sehr ärgerlich. Allerdings kannste ja nicht ernsthaft Apple für Software-Bugs von Drittanbieterlösungen wie WhatsApp verantwortlich machen.
 
@SteffenB: Die Kontakte-App stammt schon von Apple. Die Frage ist ob die Hänger von der App oder vom System verursacht werden. Da der Fehler in mehreren Anwendungen auftritt, liegt es vermutlich eher am System. Es kann natürlich auch an einer API-Änderung liegen, da hat Apple nur sekundär Schuld, dass sie Inkompatibilitäten durch ein Update verursacht haben und App-Entwickler erneut alles anpassen müssen.
 
Retour- Geräte beim iPhone 7? :-)
Das ist natürlich großer Mist, man freut sich auf's neue iPhone und kann es nicht aktivieren!
Ich zumindest kann überhaupt nix negatives bez. Soft- und Hardware von Apple sagen, 3. iPhone und Null Probleme. Derzeit läuft eine IOS 10.1.02 Beta-Software- absolut cremig und problemlos. Auch die Geräte- nutze ein 6s 64GB- robust, stabil, schick- alles gut. Habe es jetzt fast 1 Jahr- Display und Rahmen makellos. Und dabei ist es schonmal in den Geschirrspüler gefallen.
Werde es noch bis in 2017 hinein behalten, total zufrieden und absolut kein Apple-Freak.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apple iPhone im Preisvergleich