Weniger Akkuverbrauch, gute Verbindung: Bahn verbessert Zug-LTE

In den Zügen der Deutschen Bahn kann es immer noch vielerorts zu Problemen bei der Datenverbindung mit dem Smartphone kommen. Wie der Konzern jetzt mitteilt, werde in Zusammenarbeit mit den großen Mobilfunkanbietern jetzt neue Hardware installiert, ... mehr... Deutsche Bahn, Ice, Zug Bildquelle: Ed Webster / Flickr Deutsche Bahn, Ice, Zug Deutsche Bahn, Ice, Zug Ed Webster / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
sitze gerade in einem scheinbar schon umgerüsteten ice von hh nach ber
 
@mirkopdm: herzlichen Glückwunsch
 
Das Internet im ICE ist ein Desaster! Im letzten Monat bin ich von Brüssel nach Frankfurt gefahren - in der 1. Klasse und angeblich in einem Abteil, das einen verbesserteren Empfang bietet. Ergebnis: Auf dem gesamten Weg gab es kein Internet per WLAN. Ich konnte mich zwar verbinden, aber keine Internetverbindung aufbauen. Per Mobilfunk ging es größtenteils. Ein einziger Trost: Als ich wenige Tage vorher mit dem Eurostar von London nach Brüssel gefahren bin, gab es nicht mal WLAN und auch keine Steckdosen! Gut, es war einer von den alten Zügen, aber dennoch erschreckend!
 
@regulator: Und guck an, Du lebst noch .
 
@iPeople: Ja, natürlich. Ich habe ja mein Datenvolumen, das ich über Mobilfunk in Anspruch genommen habe, auch bezahlt. Trotzdem ist dies sehr rückständig. Und was den Eurostar angelangt, hatte ich ein Akkupack für unvorhergesehene Notfälle in der Tasche, was ich nutzen konnte.
 
Wäre mir lieber, wenn im Zug mal das GPS funktionieren würde. Kein Pokemon Go an Bahnhöfen möglich und eine Streckenaufzeichnung kann man auch nicht machen :(
 
Heute im neuen ICE4 probegefahren (Bahnintern). Man merkt, dass jetzt Telekom, VF und O2 zusammenarbeiten beim WLAN. Top Netz durchgehend.
 
immer nur die ICE. wie wärs mal mit den anderen Strecken mit RE und RB usw. mit denen fährt man auch ewig lang und hat kaum Netz
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes LTE-Modem im Preis-Check