Google Pixel: Marktbeobachter erwarten schwache Verkaufszahlen

Google will mit den neuen Smartphones seiner Pixel-Serie im Territorium des Apple iPhone wildern und setzt die Preise dementsprechend hoch an. Geht es nach Marktbeobachtern aus Asien, wird diese Strategie nur zu vergleichsweise geringeren ... mehr... Smartphone, Google, Htc, Nexus, Pixel, Google Pixel, Google Pixel XL, Marlin, M1, HTC Pixel, Google Smartphone, HTC Pixel XL Smartphone, Google, Htc, Nexus, Pixel, Google Pixel, Google Pixel XL, Marlin, M1, HTC Pixel, Google Smartphone, HTC Pixel XL Smartphone, Google, Htc, Nexus, Pixel, Google Pixel, Google Pixel XL, Marlin, M1, HTC Pixel, Google Smartphone, HTC Pixel XL

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
da muss man kein marktbeobachter für sein um zu sehen dass sich das ding für 759 euro startpreis nicht verkaufen wird
 
@zhandri: iPhone 7 verkauft sich, Samsung Galaxy Note 7 verkauft sich, beides für den gleichen Preis, ohne nennenswerten Mehrwert. Wenn das Gerät leistet, was es verspricht, ist es eine Innovation mit der integrierten KI. Es könnte sich jedoch wieder nur um Marketing handeln und das gleiche sein, was zuvor Google Now war. Jedoch denke ich schon, dass die Geräte gut verkauft werden, da die Nexus ja schliesslich ihre Käufergruppe hatte und die werden sowohl auf die Leistung, als auch auf die Qualität nicht verzichten wollen und die paar Euro mehr ausgeben.
 
@b.marco: Schon das IPhone7 läuft nicht mehr so gut wie die Vorgänger. Auch im Hochpreis-Segment ist Wachstum nicht unendlich. Der Markt ist langsam gesättigt und viele Leute kaufen nicht mehr jedes Jahr ein neues Handy.
 
@Runaway-Fan: Problem beim iphone 7 ist halt hauptsächlich die fehlenden Neuerungen und kein wirklich neues Design
 
@b.marco: Die Hersteller haben sich auch frühzeitig ein entsprechendes Standing am Markt erarbeitet. Deswegen sind sie auch heute Marktführer. Wenn man in einen so hart umkämpften Markt nachträglich erfolgreich werden möchte, muss man schon etwas mehr anbieten als Google es nun mit dem Pixel tut. Apple kann die Preise aufrufen weil sie eine hohe Kundenzufriedenheit und entsprechenden Kundenstamm haben. Google ist neu am Markt und wird mit dieser Apple-Kopie scheitern.
 
@b.marco: Die Vergleiche passen nicht, sowohl mit dem iPhone (völlig andere Käuferschicht: Apple-Kunden), als auch mit dem Note 7 (völlig andere Ausstattung: SD-Slots, wasserdicht, grösserer Akku, etc) und den Nexus-Geräten (völlig andere Preisklasse: deutlich günstigere Geräte, die teuereren Nexus-Geräte floppten).

Ich würde es eher mit dem sgs6/Note5 (ähnlicher Preis/ähnliche Ausstattung) vergleichen - und das waren Flops.
 
Und wiedermal hat Microsoft den Zug verpasst... Na wenn sich die Marktbeobachter da mal nicht täuschen... Meiner Meinung nach wird das Gerät einschlagen wie eine Bombe... Unzufriedene iPhone 7 User und unzufriedene Samsung Galaxy Note 7 User werden Schlange stehen. Wenn Apple nicht mit dem iPhone 8 den absoluten Kracher landet, könnte das Pixel sogar der Anfang vom Ende des Apple Hype sein. Am meisten hoffe ich jedoch, dass jetzt viele OEM's auf WIndows 10 Mobile wechseln werden, um Google für diesen Affront zu bestrafen. Dabei wird es sich jedoch dann nur um Geräte handeln, mit denen eh nicht viel Geld verdient werden kann.
 
@b.marco: "Unzufriedene iPhone 7 User" Also ich bin nicht unzufrieden. Schön das alle "User" gleich sind, habe es bestimmt bisher nicht gemerkt das ich unzufrieden bin. Kommt sicher noch.
 
@Ashokas: muahhh unzufriedene Appel Kunden gibt es nicht!
 
@rush: Wie kannst Du so etwas in einem Forum schreiben, bei der die Android Polizei stark vertreten ist. Die werden es sicher nicht glauben und Dir verbal die Leviten lesen! Es kann einfach nicht sein, dass einer zufrieden mit seinem Smartphone ist..... zumindest kennen die es nicht das man zufrieden sein kann. Und wenn alles nichts hilft um zufrieden zu sein, dann gibt es ja immer noch ROMs, damit geht alles....
 
@b.marco: Manche Samsung-Smartphones sind in letzter Zeit auch eingeschlagen wie eine Bombe.
Das kann man wirklich nicht als verkaufsfördernd bezeichnen.
 
@b.marco: "dass jetzt viele OEM's auf WIndows 10 Mobile wechseln werden" Musste auf das Datum von deinem Post schauen, ob das nicht 07.10.2013 ist. Das Pixel schlägt nur wie eine Bombe ein, wenn auch da der Akku platzt. Jetzt habe ich überlegt, mir eines zu holen und dann kommt die Meldung, dass die Feature Updates wohl von den Carriern kommen und nicht gleich von Google... Note 7 explodiert, bei Pixel trifft Google komische Entscheidungen - will man mich zum iPhone 7 drängen? Warum ich kein anderes "Flagschiff" nehme? Telekom - Firmenhandy - nehmen, was die Anbieten.
 
@b.marco: das muss man jetzt nicht verstehen, was du da schreibst oder?
 
@b.marco: Ja, Android Fans nerven ist immer ein guter anfang um auch bei der masse zu landen.
 
@b.marco: das glaubst du doch nicht ernsthaft. Unzufriedene iPhone User stehen Schlange. Bis jetzt hat das neue iPhone bei den US Providern und auch bei der Telekom für Rekord Verkaufszahlen gesorgt.
 
@ger_brian: Zumal Apple nachweislich die größte Kundenzufriedenheit am Markt hat.
 
@ger_brian: Vor allem: was könnte ein Grund sein, der einen beim iPhone unzufrieden macht, beim Pixel aber zufriedener? Performance, Kamera, Preis - kann es alles nicht sein. iOS - das weiß man auch im Voraus. Fehlende Klinke? Auch das wusste man im Voraus und selbst wenn, dann gibt es ja nicht nur das Pixel als Alternative. Ich sehe quasi NULL Chance, dass Leute in nennenswerten Zahlen vom iPhone ausgerechnet zum Pixel wechseln. (Und nicht nur vom iPhone; ich sehe keinen Grund, warum überhaupt jemand zum Pixel _wechseln_ sollte.)
 
@eN-t: Sehe ich ebenso. Es gibt eigentlich nicht, dass das Pixel Signifikant besser macht als andere Telefone.
 
@b.marco: Wenn der sgs6/Note5-Flop etwas gezeigt hat, dann
1.) dass Samsung-Kunden einen SD-Slot haben wollen, alleine schon daher wird Google damit kaum Samsung-Kunden anlocken können,
und
2.) dass Apple-Kunden kaum zu hochpreisigen Android-Phones zu bewegen sind.
 
tja der msrkt ist eh usgelutscht und gesättigt
 
"Nur rund drei bis vier Millionen Mal"? Wenn man bedenkt, dass es nur noch 2 1/2 Monate sind und es sich nicht um Geräte handelt, über die die BILD gleich 20 Artikel bringt (neues iPhone, neues Galaxy S), dann finde ich diese Zahlen eigentlich schon wieder recht hoch, vor allem bei dem Preis. Nexus-Geräte haben sich auch nicht besser verkauft, waren aber bis auf die letzten Modelle vergleichsweise günstig.
 
immerhin gehen sie jetzt den richtigen Weg, und verkaufen (zumindest in Deutschland) die Geräte auch über die Provider, also auch mit Vertrag.
 
@ThunderKiller: Das ist, was ich als eh und je für den falschen weg gehalten habe. Diese Vertragsknebelei um an ein, idr letztendlich teureres, Gerät zu kommen, halte ich für nicht mehr zeitgemäß.
 
@kkp2321: Du kannst es doch auch ohne Vertrag kaufen und deinen Vertrag ohne Gerät abschließen?
 
@FuzzyLogic: Schon, nur wenn man keine bezahlbaren Geräte mehr bekommt bzw. sich nur über Raten in einem Vertrag abzahlen kann, dann sehe ich wenig Erfolgschancen für so etwas.
 
Falls es bei diesen Smartphones tatsächlich nicht um Absatz, sondern um das Training und die Verbesserung der AI geht, verkauft Google eigentlich nur Beta Zugänge mit dazu passender Hardware ;-) denn anscheinend ist das die neue Sau, die Google, Oracle, Salesforce, Microsoft, IBM, Facebook und Adobe durch die Vorstände treiben.
 
Und ich werde weiterhin warten, bis es vielleicht mal irgendwann doch das Samsung Galaxy Folder 2 auf den europäischen Markt schafft, oder vielleicht werde ich es mir sogar so irgendwie kaufen. :P
In einem stark durchsetzen Markt, sollte man vielleicht auch mal darüber nachdenken, ob man mit irgendwelchen "Randgruppen Smartphones" nicht auch Erfolge haben könnte.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!