Signal-Messenger besteht Feuerprobe: Geheimverfügung abgewehrt

Der Krypto-Messenger Signal hat seine erste Bewährungsprobe offenbar bestanden. Die US-Bundespolizei FBI wollte mit einer Geheimverfügung die Herausgabe von Nutzerdaten erzwingen - allerdings scheiterten sie nicht nur mit diesem Ansinnen, sondern ... mehr... Signal, Crypto-Messenger, Signal Desktop, Whispersystems Bildquelle: Open Whisper Systems Signal, Crypto-Messenger, Signal Desktop, Whispersystems Signal, Crypto-Messenger, Signal Desktop, Whispersystems Open Whisper Systems

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Diesen Messenger nehme ich immer, wenn ich meine Ruhe haben will.
 
Wurde das System in den USA endlich in "Diktatur" umbenannt? Denn genau das sind sie - eine Diktatur!
 
@Zonediver: Sind wir doch auch und trotzdem betitelt man es als Demokratie...
 
@bLu3t0oth: Du hast doch noch nie in einer Diktatur gelebt, sonst würdest Du einen solchen Müll gar nicht von Dir geben (können)
 
@topsi.kret: ...da hat wohl jemand im Geschichtsunterricht geschlafen - oder lebst Du in einem goldenen Schloss, dass dir nicht auffällt, was um Dich (uns) herum schon alles diktatorisch ist?
Die treibende Kraft dahinter sind in erster Linie die USA und dann die EU, die alles nachäfft, was aus USA so vorgemacht wird - wenn das keine Diktatur ist...
 
@Zonediver: Lass mich an Deinem Wissen teilhaben. Ich kann mich frei bewegen, ich kann politisch aktiv werden (auch gegen amtierende "Machthaber"), ich kann meine Meinung frei äußern. Also was genau ist diktatorisch?
 
@topsi.kret: Aja? Kannst Du das? Dann versuch's mal - so schnell kannst garnicht durchatmen, steht die Polizei/der Geheimdienst vor deiner Tür! Wach auf bitte.
Oder gib deinen Job auf - dann wirst schon sehen, wie Dich das System durch die Mangel dreht!
 
@Zonediver: Keine Ahnung, aus welchem Keller Du diesen Blödsinn schreibst, aber offenbar wohnen wir beide nicht im selbem Land. Und da Du nicht konkret wirst, sondern nur Wischi-Waschi daher laberst, beweist Du eigentlich nur, dass Du gar nicht weißt, wovon Du redest.
 
@topsi.kret: haha, ich bemerke keinen großartigen Unterschied zu DDR Zeiten. Ich kann mich ohne größere Probleme in anderen Ländern als damals aufhalten - dafür gibt es nun eben Probleme wenn ich die alten besuche, ich kann genauso wie früher unbehelligt die Meinung der Obrigkeit verbreiten, mit der richtigen Partei lebt es sich auch einfacher, Bespitzelung von Andersdenkenden gab es früher auch und stellenweise kann man heute wie früher seinen Arbeitsplatz verlieren wenn man den Mund aufmacht. Früher war es eine Dktatur und heute nennt es sich Demokratie, allein gravierende Unterschiede kann ich nicht ausmachen, allenfalls kosmetischer Natur.
 
@Yepyep: Die Chance, an der Grenze erschossen zu werden, ist heute deutlich geringer als zu DDER-Zeiten.
Wenn Du keinen Unterschied zu damals feststellen kannst, wird das wahrscheinlich daran liegen, dass Du damals wunderbar mitgeschwommen bist.
 
@topsi.kret: oh die Wahrscheinlichkeit Grenze laber laber. Das hat mich damals auch nicht betroffen und wenn heutztage die Wahrscheinlichkeit so gering ist, ist es wohl auch keine Grenze. Dafür kann es mir an anderen Grenzen wieder sehr wohl passieren.
Glaub mir, werde erwachsen. Es geht nicht darum wann es für mich persönlich besser ist und wo ich mehr Nutzen habe aber wenn man es vollkommen emotionslos betrachtet, dann gibt es mehr Gemeinsamkeiten als man glaubt.
 
@Yepyep: Also ich reise sehr viel, bisher ziemlich gefahrlos. Ich finde es durchaus witzig, dass man nicht erwachsen sein muss, um nicht Deiner Meinung zu sein. Ich bin im Osten aufgewachsen und bin durchaus froh, dass ich miterleben durfte, wie dieses Menschenverachtende System den Bach runtergegangen ist. Mir geht es heute wesentlich besser als zu DDR-Zeiten.
 
@Zonediver: Du bist ein ganz verwirrter deiner Art, Glückwunsch.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen