Erneut Berichte zum iPhone 8: Glas-Design & OLED-Display erwartet

Mit der nächsten iPhone-Generation, die Apple 2017 vorstellen wird, feiert der Konzern sein 10-jähriges Smartphone-Jubiläum. Jetzt sprechen neue Berichte davon, dass der Konzern zum runden iPhone-Geburtstag auf OLED-Display und Glas-Design setzen ... mehr... Apple, Iphone, Patent, geschmacksmuster Bildquelle: USPTO/Apple Apple, Iphone, Patent, geschmacksmuster Apple, Iphone, Patent, geschmacksmuster USPTO/Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das würde das iPhone in jedem Fall aufwerten. So gut das LCD des iPhones ist, gegen OLED (besonders die im S7 und im Note 7) kommt es technisch bedingt einfach nicht an. Ich begrüße es also sehr.
 
@Darksim: finde ich nicht. Habe das S7 und iPhone 7 hier, finde das iPhone 7 Display wesentlich besser.
 
@Turkishflavor: Ich bin ja selber iPhone Nutzer. Bin also hier sicherlich nicht voreingenommen, wenn ich sage OLED sind die besseren Panel. Das iPhone, besonders das 7er, hat eines der besten LCD Panel in einem Smartphone. Besonders was die Farbechtheit und native Kontrastdarstellung angeht, ist es absolute Spitzenklasse im mobilen LCD Bereich. Dennoch sind LCDs technisch bedingt im Nachteil. Wenn du also sagst, du findest das LCD wesentlich besser, muss ich das leider als geschmackliche Vorliebe und technische Unwissenheit abtun. Denn wenn man mal von der wohl eher schlechten PWM Regelung (240Hz) bei den Samsung OLED Panels absieht, sind sie den LCDs in Smartphones einfach überlegen.

Ich kann das generell recht gut beurteilen, da ich bereits seit den Anfängen mit OLEDs in Smartphones lange zu tun hatte, und auch aktuell im Besitz eines OLED Fernsehers bin. Ich hatte in der Vergangenheit auch hochwertige LCD Panel (mit CCFL und LED). Samsungs OLED Panel sind mittlerweile schon sehr gut. LGs Panel (die hauptsächlich in Fernsehern verwendet werden) sind in der 2016 Produktion so gut, dass sie jedes noch so hochwertige LCD Panel in Tests völlig abhängen.

OLED bieten im gesamten einfach das deutlich bessere Bild. Ein viel besserer Kontrast, echtes Schwarz, sehr schnelle Pixel Reaktionszeiten, keine Lichthöfe. Kalibriert erreichen sie sogar problemlos Werte, die man zur Bildbearbeitung nutzen könnte. Einbrenn-Effekte sind kaum mehr relevant, 10 Bit Darstellung ohnehin Standard.

Die Zukunft gehört den OLED Panel und das ist auch gut so.
 
@Turkishflavor: Das ist leider völlig falsch. Ein Display kann man nämlich objektiv bewerten, nämlich nach Farbtreue, Auflösung, Farbbrillanz, Kontrasten, Weißwerten, Schwarzwerten. Und weißte was? Das iPhone ist überall deutlich schlechter (gerade bei der Auflösung, den Schwarzwerten und der Brillanz) als das S7 Display. Mit Abstand! Und ja, ich habe ein S7 E und mein Bruder ein iPhone 7 - was er allerdings jetzt verkaufen möchte.
 
@SpiDe1500: Es gibt noch einen weiteren Punkt zur Berwertung. Und dass ist lebensdauer. Ich seh das regelmässig bei Leuten im Freundeskreis bei den OLED Displays, die sehen nach einem Jahr einfach nur noch grottig aus. Grau ist nicht mehr Grau sondern jeder Pixel entscheidet sich für sein eigenes Grau.
OLED sieht anfangs besser aus aber ich nutze mein Handy mehr wie 1-2 Jahre und deshalb ist ein LCD einfach besser.
 
@Darksim: Also im direkten vergleich zum Samsung S7 kann mein iPhone absolut nicht mithalten. Der unterschied ist auch ohne ein Labor deutlich sichtbar. Benutze ich mein iPhone 6S hab ich zwar zum keinen Zeitpunkt das verlangen nach einem OLED oder 4K Display, aber in der Preisklasse kann man ruhig das beste vom besten erwarten und OLED ist nun einmal besser.
 
@sk-m: Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass das iPhone 7 derzeit, mal von der Auflösung abgesehen, eines der besten LCDs verbaut hat. Sollte das iPhone im nächsten Jahr ein OLED bekommen, begrüße ich das dennoch. Ein OLED bringt eben noch mehr Qualität.
 
Na da kommt die Technik von vor 4 Jahren doch noch beim IPhone an ich bin beeindruckt.
Aber waren die Retina Displays oder wie die hießen nicht besser wie gemeines OLED laut Apple Werbung ?
Wie auch immer eine nicht zu Leugnende Tatsache ist das die Retina Displays Technisch unterlegen sind und auch waren.
Die Flagschiffe der anderen hatten in fast jedem Test immer die besseren Ergebnisse ob es an der AMOLET oder OLET Technik liegt wer weiß.
Naja wie auch immer das Gehäuse ging doch schon beim 4/4s schief gab so gut wie keines ohne gesprungene Rückseite.
 
@Freddy2712: Es heißt AMOLED und OLED.
 
@Freddy2712: Die Retina-Displays waren den ersten OLED-Displays deutlich überlegen, was zb. Helligkeit betraf. Das Galaxy S3 hat es seinerzeit mal auf rund 150cd/m² gebracht, das macht den EInsatz bei Sonnenlicht fast unmöglich. LCD-basierte Displays haben solche Probleme nicht. Es war also durchaus die richtige Entscheidung von Apple, abzuwarten, bis sich OLED auf ein Maß weiterentwickelt hat, bei dem man auch mit LCD mithalten kann.
 
@Freddy2712: retina ist unabhängig von olead, amoled etc. - Was du meinst ist das Apple bisher immer der Meinung war das IPS Panels besser wären und diese daher eingesetzt hat stat OLED. Und klar, fast alle displays oder rückseiten beim 4 oder 4s waren gesprungen - not. Get your facts straight...
 
@Freddy2712: "Na da kommt die Technik von vor 4 Jahren doch noch beim IPhone an"

Das würde ich aber stark bezweifeln!

"Wie auch immer eine nicht zu Leugnende Tatsache ist das die Retina Displays Technisch unterlegen sind und auch waren."

Nicht zu leugnen ist wohl viel eher, dass deine Behauptungen bezüglich der Vor- oder Nachteile der unterschiedlichen Displaytechnologien von enormer Unkenntnis geprägt zu sein scheinen. Dabei lassen sich die entsprechenden Informationen doch recht einfach und schnell im Internet finden. ...vorausgesetzt, man legt auch tatsächlich Wert darauf! ;)
 
@Freddy2712: Samsung hat Jahre gebraucht, um mit der heute deutlich besseren OLED Technologie die Displays des iPhones und etliche anderen LCD Panel zu übertrumpfen. AMOLED Displays der ersten Generationen hatten eine schlechte, völlig überzeichnete Farbdarstellung, völlig unrealistisch. Die Weißdarstellung war Farbstichig (Oft Grün oder Blau) und recht dunkel. Das Galaxy S7 und Note 7 haben aber mittlerweile OLED Panels, die deutlich besser sind als die sonstigen verbauten LCDs. Apple hat wohl nicht ohne Grund so lange gewartet. OLED Displays haben sich in den vergangen fünf Jahren stark verbessert.
 
@Darksim: Also die iPhone-User in meiner Bekanntschaft waren allesamt auf das Display des S3 neidisch. Mag sein, dass Apple da mit Nachfolgemodellen nachgebessert hat, aber sie waren immer hintendran.
 
@TiKu: Stimmt nicht. Du solltest dich mal mit den technischen Eigenschaften von Displaytechnologien beschäftigen und wie diese sich im letzten Jahrzehnt verändert und entwickelt haben, dann weißt du auch warum. Das deine Sippschaft auf das S3 Display neidisch war soll jetzt was für eine argumentative Untermauerung für deine Aussage sein? Kannst du das bitte auch mal mit Fakten belegen? Fakt ist nämlich, dass OLED in den ersten Jahren unrealistische Farbdarstellung und farbstichige Weißdarstellung hatten. Zudem waren sie für den Außeneinsatz deutlich zu dunkel. Einbrenn-Effekte gab es massenhaft, besonders bei dauerhaft hohen Displayhelligkeitseinstellung.

Die meisten LCD Displays höhenwertiger Smartphones waren zum Teil deutlich farbechter als jedes Samsung OLED Panel, was sie verbaut haben. Das änderte sich erst später. Apple war nicht hinten dran, sondern weitaus farbechter als jedes in Samsung Smartphones verwendete Panel. Dass dir dass nicht passt ändert daran leider nichts.

Übrigens habe ich selber noch Zugriff zu einem S3 und kenne das verwendete Panel sehr gut. Es hat über die Jahre einen deutlichen Grünstich bekommen inklusive verblassten Stellen ("Einbrennen") bei voll blauer Vollbilddarstellung. Das Display hat damit sogar noch mal richtig nachgelassen und kommt jetzt nicht mal mehr gegen die mittelguten IPS LCDs an. Und das nach nur so wenigen Jahren, wo jedes LCD noch keinerlei groben Farbverschiebungen oder dergleichen zeigt.
 
@Darksim: nicht mit tiku schreiben, ihm ist vollkommen bewusst dass er Unsinn schreibt, er scheint da ein Fetischist zu sein.
 
@Yepyep: Ja, spätestens wenn er merkt das er Unrecht hat, was ja ziemlich schnell passiert, kommen keine Antworten mehr von ihm. Seine ständigen Falschaussagen sollte man trotzdem hier nicht so stehen lassen, da er andere Leser womöglich mit dem Quatsch beeinflusst.
 
@TiKu: Ich nehme stark an, dass Du dabei jedes Mal multiple Orgasmen bekommen hast.
 
@TiKu: "deine Bekannten" du? oder wer war neidisch, dachte du wirst gezwungen auf deiner "arbeit" das iphone zu nutzten? Jetzt hattest du doch ein s3 oder wars einer deiner bekannten auf die die bekannten neidisch waren?
Lächerlicher kannste dich kaum machen...
 
@TiKu: Also die Samsung-User in meiner Bekanntschaft waren allesamt auf das Display des iPhone 5 neidisch. Mag sein, dass Samsung da mit Nachfolgemodellen nachgebessert hat, aber sie waren immer hintendran.
 
@Freddy2712: Möglicherweise ist die 4 Jahre alte Technik inzwischen so ausgereift, dass Einbrenneffekte, unnatürliche Farbwiedergabe und mangelnde Helligkeit ausgemerzt sind, sodass jetzt auch Apple darüber nachdenkt, diese Technik zu verbauen, ohne ihren Kunden nach 2 Jahren Displays tauschen zu lassen, weil die OLED-Dinger hinüber sind.
 
@Freddy2712: ne apple hätte direkt auf dieses unnatürliche und am Anfang schlechte Oled setzten sollen. Ist doch egal, dass das ding mit den alter sogar NOCH schlechter wird aufgrund der alterung von oled. Apple arbeitet laut gerüchten an einer eigenen variante und dann kannste dein oled in die tonne tretten.
 
@Fanel: das werden einige nie begreifen wollen. Die Technik ist erst in letzter Zeit besser geworden und Apple wird wohl selbst noch daran tüffteln.
 
@Yepyep: Trotzdem super, dass es auch Hersteller wie Samsung gibt, die OLED trotz der anfänglichen Schwächen eingesetzt haben, denn sonst wäre es jetzt nicht da, wo es ist.
 
@eN-t: Gleichzeitig sind Samsung aber diejenigen, die die Produktion von OLED sofort einstellen, wenn sie merken, dass sie mit billigeren Technologien ihren Kunden das Geld besser aus der Tasche ziehen können. So ist es nämlich bei den OLED Fernsehern von Samsung passiert. Da OLED Panel in solchen Größen nicht ganz billig sind, entschied sich Samsung nach wenigen Versuchen ganz schnell wieder dagegen. Die verkaufen nämlich ihren Kunden lieber die großen, aber weitaus günstigeren LCD Fernseher zu völlig überzogenen Preisen, nennen das dann High-End und den Rest grasen sie mit ihren billig LCD im unteren Preissegment ab. Da haben hochpreisige OLED Fernseher keinen Platz.

Das Feld überlässt man komplett LG, die derzeit die einzigen OLED Fernseher herstellen und somit auch die beste Bildqualität auf dem Markt bieten. Das kostet allerdings auch etwas mehr.
 
Das iPhone soll laut Gerüchten und irgendwelchen Leaks schon seit dem 4er immer einen Nachfolger mit OLED Display bekommen. Was tatsächlich verbaut wurde oder nicht, wird man dann bei der Vorstellung sehen.
 
@bmngoc: Ich höre zum ersten mal, dass das nächste I-Phone OLED-Display bekommen soll. Das ist das erste Mal.

Es wurde spekuliert, dass das I-Phone irgendwann OLED-Display kriegt. War schon immer klar, dass OLED irgendwann besser als LCD wird und das Apple früher oder später umsteigt. Es wurde aber nie gesagt, dass es bei der nächsten Generation passieren soll.
 
Und das jetzt auch ohne lightning-Anschluß?
 
@happy_dogshit: Ich hoffe es! Endlich vollkommen wasserdicht.
 
@happy_dogshit: Mimimi Kabel sind ja voll die Zukunft, die Menschen lieben Kabel!!!! Gleich wie den Flash Player, den wird Apple auch im Leben nicht abschaffen können, ist ja total alternativlos!!!!!!!!
 
Ich würde mir das Gehäuse des 5,5c,SE für das 5,5Zoll Gerät wünschen. Und vor allem eine weinrote variante.
 
@Besenrein: Die Modelle 4/4s, 5/5c/SE sind ja mal die hässlichsten Geräte, die Apple je auf den Markt bebracht hat.
 
@M4dr1cks: Das ist Geschmacksache.
 
@d0351t: Immerhin kein vorstehender Kamera-Buckel, man kann das Gerät super greifen, und (kein Scherz) anscheinend bietet es so viel mehr Platz für Akku, dass das iPhone SE sogar eine längere Akkulaufzeit als das iPhone 7 Plus bietet - und ist somit das iPhone mit der besten Akkulaufzeit von allen. Das ist 4,7" oder 5,5"... evtl. halt mit etwas schlankerem Rahmen um das Display... ein Traum.
 
der franzose hats richtig gemacht .? krass wie er die security einfsch ignoiert. selbst wo sie ihn gepackt haben hat es ihn wohl nicht gestört.
 
@cs1005: Was bitte hat er richtig gemacht? Zerstört einen recht hohen Warenwert in einem Einkaufsladen bei hellichtem Tag und jagt den Kunden und Mitarbeitern einen Schrecken ein. Nicht umsonst wurde der Laden erstmal von der Security geräumt, bevor sie eingegriffen haben. Bei so einem Spinner kann man nie wissen, was der sonst noch alles anstellt. Gar nichts hat er richtig gemacht! Wir sind hier immer noch bei technischen Produkten, bei denen jeder seine Vorlieben haben kann und nicht bei einem hoch politischen Thema, das sich um Menschenrechte o.Ä. befasst.
 
@cs1005: noch mehr von diesen Kunden und das iPhone7 wird wieder ein Erfolg.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apple iPhone im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter