Microsoft hatte anfangs das Ziel, 200 Mio. Xbox One zu verkaufen

Das Redmonder Unternehmen war anfangs überaus optimistisch, was die Verkäufe seiner aktuellen Konsole Xbox One betrifft. Vor der Veröffentlichung hat man es sich zum Ziel gesetzt, zumindest 200 Millionen Geräte zu verkaufen. ... mehr... Microsoft, Xbox, Xbox One, E3, Microsoft Xbox One, E3 2014, Phil Spencer Bildquelle: Entertainment Software Association Microsoft, Xbox, Xbox One, E3, Microsoft Xbox One, E3 2014, Phil Spencer Microsoft, Xbox, Xbox One, E3, Microsoft Xbox One, E3 2014, Phil Spencer Entertainment Software Association

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
schade die one gefällt mir mitlerweile besser als die ps4.
sorry der Editieren button fehlt immer noch auf der mobile seite
 
@cs1005: " weniger " ist das wort welches da fehlt!? :D
 
@Dark Destiny: Versteh nicht, warum du deswegen ein Minus bekommst! Ich würde auch sagen "weniger". Hab die Xbox One hier rumstehen, grauenvolles Teil!
 
@thescrat: hab auch beide Konsolen, die one habe ich bestimmt schon ein halbes Jahr nicht mehr angefasst, weil einfach keine guten exklusiven Games für mich rauskommen. Für alle anderen games, finde ich die PS4 besser.
 
@thescrat: Eiegntlich hab ich nur etwas spaß gemacht / getrollt aber warscheinlich, bei 17 minus, ging das an einigen vorbei. So ist das leben. :D
 
@Dark Destiny: Jo, war nicht anders zu erwarten :-) Egal, ich find die Box trotzdem grauenvoll und würde sie mir nie wieder kaufen. Das ist weder getrollt sondern einfach meine Meinung. Aber die 17/18 Minus zeigen doch, dass sie zwar ein Minus geben, aber keine anständige Begründung finden warum die XONE besser sei... Egal, lassen wir sie trollen
 
@cs1005: du meinst mittlerweile gefällt dir die One besser als die Ps4 .. naja ist ja nicht anders zu erwarten
 
@cs1005: geht mir genauso. gerade die zusätzlichen features machen den unterschied. jetzt fehlt nur noch maus und tastatur support und sie ist gekauft
 
@charlie83: kauf dir doch gleich ein pc oder such mal nach ximm4
 
@cs1005: htpc steht eh schon im wohnzimmer. der ist jedoch schon ca. 6 jahre alt und nicht mehr ganz up to date. und von daher würde eine xbox das bessere komplettpaket bietet als eine ps4. xbox one s bspw. spielekonsole, mediaplayer, uhd blu ray, universal apps... um nur ein paar beispiele zu nenen.
der dev-mode rundet die sache für mich persönlich um so mehr ab.
 
Das bestätigt nur nochmal, dass bei MS derzeit einiges falsch läuft, wenn man sich so unrealistische Ziele setzt wie 1Mrd. Windows 10 Installationen oder eben die 200Mio XBox One Verkäufe.
 
@Jon2050: Beim Consumer in allen Branchen schlicht am Kunden vorbei.
 
@Jon2050: So weit ich weiß, war das Ziel 1 Mrd. Installationen in 3 Jahren. Bei 400 Mio. aktivierten Installationen in einem Jahr sind sie doch gut auf Kurs.
 
@LotuSan: Jetzt, nachdem das kostenlose Upgrade ausgelaufen ist, dank dem sich das System mit ach und krach so schnell etabliert, wie damals Windows 7, das für einen mindestens dreistelligen Betrag zu kaufen gab? Ganz bestimmt.

Sorry, aber selbst Microsoft ist offiziell schon davon abgerückt, dass das Ziel schaffbar ist.
 
@Niccolo Machiavelli:
Zu Windows 7 Zeiten war die PC-Welt auch eine völlig andere, daher ist dies einfach nur ein kruder Vergleich...
 
@Niccolo Machiavelli: Win7 Family Pack gab es für 50 Euro (3 Lizenzen), bei Vista/Win8 gab es ähnliche Angebote und wie man sieht steigen die Win10 zahlen auch weiterhin deutlich an auch wenn sie die 1Mrd. nicht erreichen doch ein sehr gutes Ergebniss.
 
@Niccolo Machiavelli: jetzt nach dem das Upgrade ausgelaufen ist, kauft sich unser Unternehmen erstmal 7000 Lizenzen! <- und da stehen wir nicht alleine am Markt da...

der W7 / W8 user der bis Juli nicht gewechselt ist, wird auch nicht wechseln, kauft sich aber ne Liezens beim nächsten Rechner mit (zumindest in 90% aller fälle)...

Ne Flaute wird da sicher nicht kommen...
 
@LotuSan: Microsoft hat das Ziel doch mittlerweile offiziell abgeschrieben
 
@LotuSan: In 3 Jahren ist jetzt die Erweiterung dieser Strategie. Sie wollten das ursprünglich im ersten Jahr schaffen - da war mit eingerechnet:

- dass sich Windows 10 Mobile mit 100 Mio beteiligt und
- die XBox besser verkauft und
- das erste Windows 10 Update bereits nach einem halben Jahr raus kommt und dadurch die Unternehmenskunden bereits bis Ende des ersten Jahres mit aufspringen

Die Consumer sind gut auf Win 10 gewechselt, aber die erwähnten 3 anderen sind nicht so glatt gelaufen. Dennoch sind 400 Mio. Installationen jetzt mal nicht schlecht.
 
@Hans3: Mein Stand war, dass das ursprüngliche Ziel 2-3 Jahre waren und durch den Wegfall von Windows 10 Mobile haben sie es erweitert auf "bis 2020", was dann 5 Jahre sind. Ich kann mich irren, aber das habe ich so überall gelesen.
 
@LotuSan: Ja, hast Recht! Siehe auch unten.

Irgendwie denke ich, dass sie sich mit diesen Zahlen selber ein Ei legen - natürlich motiviert das Entwickler und Unternehmen, für Win 10 Apps zu planen. Aber diese unzähligen Meldungen "MS schafft seine Ziele nicht" oder ähnliches tun dem gefühlten Erfolg von Win 10 einen Abbruch...
 
@Hans3: Die Aussage war immer 1 Mrd W10 Installation bis 2018. Von der sind sie nun abgerückt.

MS hat meines Wissens nach nie gesagt, dass sie diese ANzahl in einem Jahr erreichen wollen.
Oder kannst Du mir einen Link für die Aussage geben?
Edit meint: hier ist der Link auf die Frist und ihre Abkündigung:
http://www.zdnet.com/article/microsoft-windows-10-wont-hit-1-billion-devices-by-mid-2018/
 
@wori: Ja, das stimmt. Ich dachte, dass ich in der ursprünglichen Keynote 1 Jahr gehört hätte. Es war wirklich bis 2018, innerhalb des ersten Jahres wollten sie halt schon die ersten beiden Updates rausbringen. Das war das, was ich mit den Unternehmenskunden gemeint habe...
 
@Hans3: Aber Recht hast Du natürlich, daß sie die Milliard auch in 3 Jahren nicht schaffen werden.
 
die Ps2 hat sich öfter verkauft als alle xbox konsolen zusammen^^
 
@Opilol: Das Atari 2600 auch. Und was sagt das jetzt über Atari oder Microsoft aus? Wo steht Atari heute und wo Microsoft?
 
@ZwoBot1102: ihr braucht ihm nicht antworten. er schreibt immer den gleichen ramsch und geht eh nie darauf ein was man sagt - es sei denn er kann eine nächste phrase der ps4 propaganda raus hauen :)
 
@Opilol: das wird sich jetzt wohl ändern alleine wegen bei der PS4 nicht vorhandenen UHD Laufwerk ...
 
@gucki51: sogar die Standard ps4 verkauft sich weltweit besser als die S.
 
@Opilol: hat ja auch die Plus kein UHD *g*
 
@Opilol: Nur für dich: http://www.pcgames.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Hardware-Verkaeufe-steigen-um-1000-Prozent-1209164/
 
@darius_: Leute die nur mit Prozentzahlen um sich werfen, wollen nur die tatsächlich niedrige Zahlen verbergen.
 
@Buster2k9:
Hast du auch nen Spruch auf Lager für Leute, die mit Plattitüden umsich werfen ?
 
@Buster2k9: wenn es danach geht hat Sony hinter den prozentzahlen noch weniger Konsolen verkauft als MS laut dem Artikel
 
@Opilol: ja man, du hast recht! Wie scheiße ps3 und ps4 sind! Sogar ps2 hat sich öfter verlauft als ps3 und ps4 zusammen!
 
@bigspid: die Ps4 liegt vorne im selben zeitraum
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.