Spotify will angeblich SoundCloud kaufen - Gespräche vorangeschritten

Der schwedische Musik-Streaming-Dienst Spotify könnte vor einer Übernahme des deutschen Konkurrenten SoundCloud stehen. Laut einem Bericht der Financial Times sind entsprechende Gespräche zwischen den beiden Firmen bereits weit vorangeschritten. mehr... soundcloud, Sound Cloud, SoundCloud Logo Bildquelle: SoundCloud soundcloud, Sound Cloud, SoundCloud Logo soundcloud, Sound Cloud, SoundCloud Logo SoundCloud

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Spotify sollte lieber mal anfangen Geld zu verdienen anstatt jeden Monat Verluste anzuhäufen. Aber dazu muß man die Gratisuser rauswerfen, und das würde die Kundenzahl drücken, also macht man so weiter bis man die nächsten 10 Milliarden verbrannt hat.
 
@Besenrein: Wieso, hat bei Youtube auch lange genug gedauert, und ob Konkurrenz wie Apple Music Gewinn macht weißt du denke ich mal auch nicht, Tidal tuts jedenfalls nicht, ganz ohne Gratisuser.
 
ich weiß das ist jetzt weit gesponnen... aber was ist, wenn der Tag kommt, an dem es nur noch ein Unternehmen gibt!? ... wie kann da dann eine "Wirtschaft" funktionieren...

ist es überhaupt möglich, dass alles "verschmilzt"???

...ich les nur die letzten Jahre immer die Paar reichen haben so viel wie der Rest der Welt... kann das auf dauer gut gehen?
 
@baeri: Dann würde die Börse zum Stillstand kommen, Akten funktionieren ohne Konkurrenz nicht. Sprich solche Unternehmen fallen auseinander und teilen sich auf. Ansatzweise kann man das z.B. bei Google erkennen, erste Stimmen wurden laut das Unternehmen zu splitten.
 
@kkp2321: naja... 2 punkte...

die Börse interessiert mich aber als kleiner Mittelständer nur sehr wenig... die Welt hat auch schon ohne Börse funktioniert... die frage ist, was wäre dann mit "uns" wie schaut einkaufen aus, was zahlt man <- auch mit was zahlt man...

und der andere punkt, ist denn Google wirklich gesplittet... ich weiß es nicht ich hab auch nicht so viel Ahnung davon... aber nur weil die jetzt getrennte Bücher führen greifen die "Abteilungen" / "Einzelnunternehmen" immer noch Hand in Hand... Niemals würde Google sich selbst zur Konkurrenz werden => gegen sich Klagen...
 
@baeri: Die Börse interessiert mich genau so wenig wie dich. Es war nur ein Antwortversuch auf die Frage ob das möglich ist. In dieser Form der Wirtschaft würde ein Oligopol nicht funktionieren, weil Anleger sich zurück ziehen würden. Keine Anleger, -keine Investitionen, keine Investitionen - keine Entwicklung.

Google ist nicht gesplittet, es wurde angeregt dies in Betracht zu ziehen.
 
@kkp2321: naja, ich meine die Aufteilung mit Alphabet ...

aber jo... da mit den "zurück ziehen" leuchtet mir ein...

Aber was ist, wenn ein Unternehmen genug Geld zur Seite hat. Kann vermutlich nicht passieren, aber was wäre, wenn Apple genug Geld hätte, Google & Microsoft ... evtl. noch Facebook zu kaufen...

mich würde so ein "Wirtschaftssimulator" mal interessieren wo sowas "reell" dargestellt wird... <- aber vermutlich kann das keiner so genau sagen was dann passiert...
 
Na da haben sich ja zwei Firmen gefunden, die beide kein Geld verdienen... ob das gut geht auf Dauer?
 
Spotify will angeblich SoundCloud kaufen
Der schwedische Musik-Streaming-Dienst Spotify könnte vor einer Übernahme des deutschen Konkurrenten SoundCloud stehen.

Was denn nun? Wer kauft nun wen? :D
 
@eMule_Gott: Es steht in beiden Sätzen das Gleiche. Spotify ist an SoundCloud interessiert.
Kann es evtl. sein, dass du statt "...Übernahme des.." -> "..Übernahme durch den.." gelesen hast?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen