Sky startet jetzt die ersten Übertragungen mit 4K-Auflösung

Der Pay-TV-Sender Sky hat etwas überraschend angekündigt, in Kürze mit den ersten Fernsehübertragungen im 4K-Format zu beginnen. Der dafür benötigte Receiver kann bereits vorbestellt werden, was erst einmal die einzigen Zusatzkosten verursachen soll. mehr... Logo, Sky, Sky Deutschland Bildquelle: Sky Logo, Sky, Sky Deutschland Logo, Sky, Sky Deutschland Sky

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schön und gut das die Bildauflösung steigt. Steigt denn aber auch die Bewegtbildauflösung? Also werden wir echte 50fps zu sehen bekommen damit bei Kameraschwenks die 4k-Auflösung nicht flöten geht? Oder werden die Spiele mit ruckeligen 25fps aufgenommen?
 
@artchi: Ja 50 FPS
 
"Dieser wird gegen eine einmalige Zahlung von 99 Euro für die Dauer des Abonnements bereitgestellt." DANKE Sky!!! Somit darf man 99,- € (zusätzlich zu den monatlichen Abbogebühren) zahlen um das Gerät dann bei einer Kündigung wieder abgeben zu dürfen. Bekommt man dann die 99,- € zurück? (das ist keine echte Frage)... So wird auch der letzte Cent aus dem Kunden gepresst :(
 
@DarkKnight80: Also ich kenn's vom Internetanbieter in Österreich so, dass ich auch das ganze Geld dieser "Kaution" wieder erhalten hab. kA obs nun Sky einsteckt. Zuzutrauen wär's ihnen, auch wenn ich mir ihren Pairingschrott ansehe
 
@wertzuiop123: Das Wort "Zahlung" suggeriert aber schon, dass sie es "einsacken" :(
 
@DarkKnight80: So wies steht, sind die 99€ wohl weg, stimmt. Bis jetzt stands immer so drin:

Der Receiver bleibt im Eigentum von Sky und wird dem
Abonnenten für die Dauer seines Abonnementvertrages unentgeltlich
überlassen. Der Receiver ist zwei Wochen nach
Beendigung des Abonnements an Sky zurückzugeben.
Alternativ dazu hat der Abonnent die Möglichkeit, binnen
14 Tagen nach Beendigung des Abovertrags den LeihDigital-Receiver
zu einem Betrag von € 9,90 zu erwerben.
 
@DarkKnight80: Immerhin besser als 5 EUR Miete pro Monat. Aber sobald ich Sky nicht mehr mit einem Receiver meiner Wahl gucken kann, ist das Thema sowieso erledigt.
 
@Runaway-Fan: Ist schon soweit. Pairing wurde forciert. Kann man aber seit ein paar Wochen wieder mit dem Alphacrypt Light umgehen oder wenn man extrem aufpasst mit einer Oscam
 
@Runaway-Fan: Das stimmt, aber bei den wirklich hohen Abbogebühren sollte da ein Receiver drin sein. Außerdem wer will den nach X-Jahren das "alte" Ding haben? Das würde ja auch bedeuten, dass dann ein anderer Kunde für (weitere 99,- €) meinen Alten bekommen würde. Oder schmeißen die den dann weg? Dann könnten sie ihn mir ja auch lassen! Oder dann halt kein Geld von mir dafür verlangen!
 
@wertzuiop123: Die derzeitige One4All-Möglichkeit mit dem Alphacrypt kann seitens Sky jederzeit wieder bei einer möglichen Pairingstufe 3 abgeschaltet werden. Sind zwar schon Monate daß es geht :-) Und das F0 Tier nicht vergessen :-) Neenee. Sky ist für mich durch. War treuer Kunde seit DF1 1997 und dann mit der S02 und mit dem DVB-Viewer jahrelang gerne Abonnent bei Sky. Als Sie dann Pairingstufe1 starteten und ich zuvor soger den AGB widersprach, juckte die das wenig, mir Ihren Schrottreceiver und gepairter V13 Karte zuzusenden. Anwalt hat das dann geregelt. Mit Unicam EVO ging das mit anderem Abo bis Mai 2016 auch noch gut, bis sie dann Pairingstufe 2 zündeten, Dann war Schluß für mich. Kündigung. Deren Schrottreceiver oder die CI+ Module. Nein Danke. Darf jeder für sich selbst Entscheiden. die Schuld sehe ich nicht mal bei Sky, sondern ist dem Jugendschutz, also unserer Politik und der der Rechteverwertern geschuldet. Gerne, aber ohne mich.
 
Werden es denn dann wieder nur Halbbilder oder sogar Vollbilder sein?
 
@L_M_A_O: Bei Ultra-HD gibt es nur noch Vollbilder
 
hoffentlich sind ein paar Top-Partien dabei - kein Freund des gepflegtdn Fußballs möchte Schalke 04 in 4k untergrhen sehen ;-D
 
"Der dafür benötigte Receiver"
Wieder so eine proprietäre Fuss- und Handfessel die dem "Kunden" jedes Recht auf freie Auswahl nimmt und ihn in Ketten wirft.
Aber wird sicher genug, höflich gesagt, Deppen geben die sich das aufgeschwatzten werden lassen.
Sich entmündigen zu lassen und nicht nachdenken zu müssen ist halt einfach so bequem.
 
@marcol1979: Kennst DU den Receiver schon? Hast du einen Testbericht, der erläutert, warum ein Alternativgerät besser wäre? Ansonsten halte ich die Aussage für schwachsinnig, denn ein 4K Receiver zu kaufen bedeutet mindestens 400 Euro auszugeben - da muss der Mehrwert gegenüber der "Fessel" aber groß sein (!). Dann nenn mal Deinen "Wunder-"Receiver, den du gerne einsetzen würdest.
 
@4ndroid: VU+ Solo 4k
 
@4ndroid: Also eine VU+ ist schon genial. Aber wenn man eh nix damit macht auser "TV schauen" reicht logisch auch der Sky Receiver gaaaaanz locker. Naja Oma Heike wird eine VU+ kaum ausnutzen
 
@wertzuiop123: Wer sowas wie eine VU+ kennt wird keinen Sky-Receiver wollen. Da ja außer TV schauen auch eine Bedienung drin steckt und ein Skin und man damit immer zu tun hat spielt das eine große Rolle.
 
@mulatte: Stimmt
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen