Oculus kriecht zu Kreuze: Gründer und Top-Manager entschuldigen sich

Vergangene Woche wurde bekannt, dass Oculus-Gründer Palmer Luckey den US-Präsidentschaftskandidaten Donald Trump unterstützt. Das wäre an sich nichts Schlimmes, das Wie irritierte aber viele: Denn Luckey finanzierte eine Troll-Kampagne so genannter ... mehr... Virtual Reality, Cyberbrille, VR, Oculus Rift, Oculus VR, Palmer Luckey Bildquelle: Time Magazine Virtual Reality, Cyberbrille, VR, Oculus Rift, Oculus VR, Palmer Luckey Virtual Reality, Cyberbrille, VR, Oculus Rift, Oculus VR, Palmer Luckey Time Magazine

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es wundert mich nicht, dass jemand der deine Crowd-Backer abzockt und verrät auch Trump toll findet. Da findet zusammen was zusammen gehört ...
 
@Sam Fisher: Vielleicht solltest du lernen zu differenzieren und nicht diese Story mit der Anti-Trump-Bashing-Hirnwäsche in einen Topf zu werfen.
 
@Caliostro: Du hast leider nicht dazu geschrieben, wieso deine Machart des differenzierens die bessere bzw. eine abkupfernswerte sein soll. Kannst du das bei Gelegenheit noch nachholen ?
 
@DerTigga: Ach unser argumentativ nackter Linkshipster wieder.
Keine Ahnung, aber einfach mal was "dagegen schreiben"?
Ich habe keine "Machart". Ich trenne was nicht zusammen gehört und hüpfe nicht durch den Reifen die diese "du hast gefälligst anti X und pro Y zu sein"-Berichterstattung vorgibt.
 
@Caliostro: Angesichts deiner völlig überzogenen Antwort hab ich grade beschlossen, mein keine Ahnung von dir und des Zustandekommens deinen kruden Hirnwindungen haben, beizubehalten.
 
@DerTigga: Uh die Backdoor um aus der Diskussion auszusteigen, natürlich nicht ohne noch die Worthülse "krude" zu hinterlassen.
Nächstes mal einfach ein bisschen mehr drüber nachdenken was du sagen möchtest!
 
@Caliostro: Wieso schlägst du mir etwas vor, was du selber nicht praktizierst ? Denn genau darum, das du nur deine Selbstherrlichkeit und die angebliche Unangreifbarkeit deiner Predigten beweihräuchert kriegen möchtest, aber unfähig bist, kritisches nachfragen bezüglich des puren zustande kommen könnens deiner Denkprozesse derweil, zu beleuchten, ging es.
Aber wer weiß...evt. so in 3..4 Jahren, mit zunehmendem erwachsen sein..
 
@Caliostro: Anti-Trump-Bashing-Hirnwäsche? Weißt du eigentlich, wofür der Typ steht?

"The concept of global warming was created by and for the Chinese."
"I am being proven right about massive vaccinations. The doctors lied. Save our children and their future."
"She does have a very nice figure, I've said if Ivanka weren't my daughter, perhaps I'd be dating her"

Nur um mal drei zu nennen. Wer so blöd ist und den Klimawandel eine Erfindung Chinas nennt oder Impfungen für dumm hält, der muss Trump gut finden, ja. Bist du das? Bist du so doof? Dann bist du bestimmt auch Rassist, denn: "When Mexico sends its people, they're not sending their best. They're not sending you. They're not sending you. They're sending people that have lots of problems, and they're bringing those problems with us. They're bringing drugs. They're bringing crime. They're rapists. And some, I assume, are good people."
 
@andryyy: Killery Clinton sei besser oder was?
 
@zen10: Unter den zur Zeit gegebenen Umständen: ja. Allerdings hast du da irgend ein komisches Rechtschreib oder andersrum Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom, was ihren Vornamen betrifft.
 
@DerTigga: Welcher besser ist kann niemand von uns absehen, schon garnicht auf Basis dieser lächerlich einseitigen Berichterstattung die eher an eine Hexenjagd erinnert. Tatsächlich dürfte es die Wahl zwischen Pest und Cholera sein. Wenn ich mir die Säbel-rasselnden Kriegsgelüste von Killary so anhöre, dann dürft der Finanzclown wohl nicht soviel schlechter sein.
Geht uns unterm Strich aber auch nichts an oder hat hier jemand einen US-Pass?
Übrigens das Niveau deiner Beiträge sinkt ins bodenlose. Jetzt anderen Leuten psychiche Defizite vorwerfen gepaart mit einer Spelling-Nazi Haltung? Diese unfassbare Arrgoganz und Überheblichkeit findet man auch nur bei ganz roten die glauben mit ihrer Ideologie eine Antwort auf buchstäblich alles zu haben. Ein bisschen mehr Demut und Hinterfragen deiner Informationsquellen täte dir gut.
@andryyy ja ich weiss tatsächlich wofür er steht und dazu musst du weiter lesen als die verbogene worst-of-Zusammenfassung eines Revolverblattes.
U.a. will er das die USA nicht mehr "Weltpolizei" spielen, also kein "War for Oil" mehr (wo es angeblich doch immer gegen irgendwen geht der grade z.B. angeblich Giftgas hat etc.)= Truppen heimholen. Energietechnisch unabhängig werden. Schulterschluss mit Russland (Frieden sichern) und noch ne ganze Menge mehr Punkte die man eig. nur als vernünftig ansehen kann. Muss man allerdings suchen denn von Bild bis Tagesschau wird darüber so niemand berichten.
 
@Caliostro: Was du mal wieder für ein dusseliges Drauflosvermuter und Rechthabenwoller-Geschwafel von dir gibst..einfach widerlich.
Ich glaube jedenfalls nicht, das du (oder zen) auch nur ner einzigen Person gestatten würdest, deinen realen Vornamen ähnlich hinterfotzig zu verunglimpfen, wie du es mit dem ihrem meinst tun zu dürfen. Nur darum gehts mir.
Es geht also rein um die Forderung, sich in dem Punkt korrekter zu verhalten.
Was rein garnichts damit zu kriegen hat, ob oder ob nicht ich persönlich jener Dame irgendwelche Kriegsgelüste oder das Heraufbeschwören von sowas zubillige oder für unwahrscheinlich halte, das sie sowas verkörpern könnte.
Ich kann nämlich, im völligen Gegensatz zu dir, weder Notwendigkeit noch echte Legitimation erkennen, jenen Vornamen auf so überaus BILDmäßige Machart zu verunglimpfen.
Damit du womöglich ja doch noch in deinen Betonschädel reinkriegst, was ich meine, schau dir das hier mal an: http://www.bildblog.de/schlagzeilomat.html
Genau das, das oberbillige und völlig beweislos vollführte bzw. bleibende zusammengenerieren von irgendwelchen vorsätzlich zum Niedermachen dienen und zur Herabwürdigung führen sollenden Phantasiekonstrukten meine ich.
Oder eben die Selbstherrlichkeit dahinter, zu meinen, sowas ganz massiv zu dürfen bzw. als das normalste von Welt zu behaupten, das man sowas "DARF" \ "macht".

Ich verkneife mir inzwischen schließlich auch, hier von einem Trumpel-Tier zu schreiben.
 
@DerTigga: Du guter Mensch! Was für die Clinton bloß ohne dich machen?
 
@Caliostro: Sich über Typen wie dich lustig machen ?
 
@DerTigga: Braucht sie nicht, sie hat doch genug Lemminge die die Drecksarbeit für sie erledigen. Wenn du Weltbild mal schocken willst, dann lies mal nach wieviele Vertraute aus ihren engsten Kreisen auf mysteriöse Umstände aus dem Leben schieden. Schätze du nimmst sie ein wenig zu sehr als heilige wahr.
 
@Caliostro: Was sie braucht oder was nicht darfst du entscheiden ? Erstaunliche Sicht der Dinge..doch..ich darf und will sowas scheints weit weniger stark als du.
Genauso wenig habe ich Interesse am Kopp Verlag oder ähnlichen von schief nach schräg verdrehzwirbelten Buchschreibern ..
Zu deiner weiteren Info: ich konsumiere regelmäßig die News bzw. die Apps von Washington Post, Guardian und der New York Times. Von daher glaube ich, das ich ziemlich gut informiert bin über die beiden Personen, um die sich die Streiterei hier dreht.
 
@DerTigga: Du brauchst da garnicht auf elitär machen. Wer "Qualitätsmedien" konsumiert und alles andere für Unsinn hält, lebt genauso in einer Seifenblase. Der Trick ist einen Abgleich zu machen und sich zu fragen warum News an einigen Stellen garnicht erscheinen oder wenn doch warum sie dort so einseitig gewichtet werden. Da bringen die Quellen über die du die Nase rümpfst oft das fehlende Puzzlestück. Natürlich nur wenn man das sehen will, aber dazu muss man offen sein und nicht bloß auf der Suche nach Futter die das eigene Weltbild erhalten.
 
@Caliostro: Verstehe. Man muss also einen bestimmtenund dir bekannten Trick gegen sich selber anwenden, wodurch man fähig oder sogar ermächtigt wird, aus Hillary ein Killary zu machen. Ehrlich gesagt, finde ich dein dich diesbezüglich selbst verarschen ziemlich seltsam..
 
Bei mir kam er schon im ersten Bericht rüber wie ein kleines verantwortungsloses Kind das viel Geld auf der Straße gefunden hat und aus lange Weile versucht damit möglichst viele Menschen zu manipulieren weils ihn amüsiert.
 
@Tomarr: Dürfte eine recht akkurate Einschätzung sein. Glücklicherweise kommt die Quittung direkt und er lernt aus erster Hand, dass an Erwachsene Menschen andere Ansprüche gestellt werden als an Kinder.
 
@dpazra: inwiefern? Den Schaden hat ja oculus.
 
@Toerti: Ich unterstelle ihm, dass ihm nicht komplett egal ist, was die Leute denken, mit denen er zusammen gearbeitet hat. Wenn es das direkte Umfeld trifft kann das nochmal was anderes sein.
 
Der Tüp hat ja voll gegen den Wind gepisst und jetzt läuft es an ihm herunter :-)
 
@AlexKiwi: Hä?
 
Nach der Facebook-Übernahme und der Preis-Lüge ist meine Meinung über Ihn schon so weit gesunken...
Ich dachte es geht nicht mehr tiefer...
Wie man sich doch irren kann...
 
Ab dem Punkt wo er sein Startup an Facebook verkauft hat, sollte die ganze Story nichts mehr mit Occulus zu tun haben. Ja er mag ein Depp sein, ja man mag ihm seine Kohle misgönnen, aber wer deswegen jetzt meint nen Bogen um Occulus machen zu müssen verhält sich infantil und nein ich habe keine Occulus und beabsichtige auch keine zu kaufen.
 
@Caliostro: so wie die meisten. Kaufen schließlich alle die vive
 
@Riff-Raff: "Die meisten" war noch nie ein Indikator dafür das bessere Produkt zu kaufen. Sonst hätte sich Windows, VHS Kassetten und vieles mehr nie durchgesetzt, Samsung wäre pleite usw. usw.
Man sollte seine Kaufentscheidung jedenfalls nie auf Basis so einer pseudo-ideologischen Schlammschlacht treffen.
Ebensowenig aus dem Wunsch heraus zu "Team-Vive/Team-Occulus" etc. zu gehören.
 
@Caliostro: occulus ist tot. Leb damit
 
@Riff-Raff: 1. Glaub ich nicht. 2. Ist mir piepegal. Ich kauf beides nicht.
 
@Caliostro: dachte ich mir schon.
 
@Riff-Raff: Aber erklär mal woran das liegt. Gibts da schon offizielle Verkaufszahlen? Bin neugierig.
 
@Caliostro: gesunder Menschen verstand, Echos aus Foren und communitys. Das ding ist tot, von Anfang an, bzw nach dem die vive bekannt gemacht wurde
 
@Riff-Raff: Ja leider sind die Hardcore-Tech-Nerds leider selten repräsentativ für den Markt, deshalb die Frage nach Verkaufszahlen.
 
@Caliostro: in deiner traurigen Welt vllt
 
@Riff-Raff: Traurig wenn Leute glauben einer Bewegung anzugehören nur weil sie ein Produkt kaufen. Go Fanboi Go!
 
@Caliostro: Grundsätzlich hast du reicht, nur ist die Vive halt trotzdem besser wie alle Tests und Erfahrungsberichte zeigen :)
 
@Conos: Also ich hab nur zu anfangs mal ein, zwei Tests gelesen und zumindest in Sachen "sichtbare Auflösung" kam die Occulus doch besser weg oder? Die vive hat dafür das schöne tracking system.
 
Habe bis heute geglaubt, Occulus wäre eine Tintenfischart!
:-o
Woraus, man leckere Calamares zubereiten kann!
:P
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte