Surface Pro 3: Strom-Problem die Zweite - dieses Mal mit Akkus von LG

Microsoft hat möglicherweise ein weiteres Akku-Problem: Anscheinend ist eine nicht genauer bekannte Zahl von Modellen des Microsoft Surface Pro 3, die mit Akkus eines anderen Zulieferers ausgerüstet sind, von ganz eigenen Macken in Sachen mehr... Microsoft Surface, Surface Pro 3, Microsoft Surface Pro 3 Microsoft Surface, Surface Pro 3, Microsoft Surface Pro 3 Microsoft Surface, Surface Pro 3, Microsoft Surface Pro 3

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Sollen wir Qualität kaufen?", "Nein, billig ist wichtig"
 
@Besenrein: Was hat das damit zu tun?

Da das Problem erst jetzt auftritt, scheint es ein Produktionsfehler oder ein Softwareproblem zu handeln. Die Surface Pro 3 Geräte werden seit bald 1 Jahr nicht mehr hergestellt...

Aber du kaufst ja nur Topgeräte von Topherstellern wie ehm...Apple...oder? Ah...da hört man neuerdings ja den Prozessor und hat Massenhaft andere Probleme beim iP7...
 
@Besenrein: Ist LG denn so billig?
 
Entschuldigt bitte, und das wünsche ich mir auch von egal welcher Berichterstattung.
"In Foren vermutet man ein Hardware Problem"
Äh, in Foren wird auch Linux nicht passiert und es kommt jedes mal einer aus einem ReactOS Stein. Und die meisten Foren-ITler sind dumm wie Bohnenstroh und intolerant wie ein hungriger Tiger.
 
@Milber: Was Du ja mit deinem Beitrag gerade eindrucksvoll bewiesen hast.
 
@Besenrein: Ach, der Besenrein.
 
@Milber: dumm wie Bohnenstroh ? das denke ich nicht, jedoch bei intolerant liegst du nicht ganz so falsch.
 
Wenn es sich dabei tatsächlich um ein Hardware-Problem handeln sollte, zeigt das nur ein weiteres Mal die Nachteile der extrem wartungsunfreundlichen Bauweise der Surface-Geräte.
 
@FelixB: "die Nachteile der extrem wartungsunfreundlichen Bauweise" treffen aber auf so ziemlich alle 2in1 Geräte und vermutlich jedes Tablet zu, andererseits sollen die Geräte aber auch so flach/leicht wie möglich sein, was das ganze auch nicht so einfach macht.
 
@PakebuschR: Nur weil es bei einigen anderen Geräten auch so ist, macht es das ja nicht besser. Es gibt durchaus auch flache und leichte 2-in-1-Geräte, bei denen Akku und SSD recht einfach getauscht werden können.
 
@FelixB: Das nicht aber sind die anderen Geräte dann auch vergleichbar flach und für einige ist das dann ja auch eine optische/Designtechnische Geschichte. Persönlich hab ich es auch lieber wenn ich zumindest den Akku tauschen kann, "vielen" ist das aber relativ egal da sie sich nach 2 Jahren wohl eh schon wieder was neues holen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!