US-Medien klagen gegen FBI, um mehr zum iPhone-Hack zu erfahren

Der Medienkonzern Gannett, die Nachrichtenagentur Associated Press und Vice Media klagen gemeinsam gegen das FBI. Mit einer heute eingereichten Klage wollen sie die Behörde zwingen, nähere Details über den eingekauften iPhone-Hack preiszugeben. mehr... Polizei, Kriminalität, Fbi, Agent Bildquelle: FBI Polizei, Kriminalität, Fbi, Agent Polizei, Kriminalität, Fbi, Agent FBI

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das problem ist dass der terror über handy (unter anderem) abgewickelt aber jeder sicherheit will.
beides gibt es nicht.

anonymität und sicherheit passen nie in eonen schuh.
 
@M. Rhein: Das Problem ist nur, wie viele Fälle von Terror gibt es, die damit überhaupt verhinderbar gewesen wäre und ist es wirklich verhältnismäßig, dafür so viel Freiheit aufzugeben? Wir reden hier außerdem von dem Land, in dem mehr Menschen versehentlich von ihren Kindern erschossen werden als von Terroristen, da an Überwachung zu denken passt meiner Meinung nach noch viel weniger in irgendeinen Schuh. Jede Toilettenbenutzung ist wahrscheinlich bereits um ein vielfaches gefährlicher.
 
@theBlizz: Das mag (deiner Meinung nach) so sein, aber du bist auch kein Amerikaner (nehme ich an). Frag mal einen Texaner, als Extrembeispiel. Diesen islamischen Fanatikern muss Einhalt geboten werden. Da ist jedes Mittel recht. Aber wenn eine 4jährige dank des Rückstoßes die Halbautomatik verzieht und einen anderen über den Haufen schießt, dann ist das ein unvorhersehbares, tragisches Unglück und Gottes Wege sind unergründlich. Im Gegenteil, da schlägt man noch vor, Kindern schon im Vorschulalter den Umgang mit Waffen beizubringen, damit sowas nicht mehr passiert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apple iPhone im Preisvergleich