Skype jetzt mit SMS-Unterstützung auf Windows 10 Mobile - so geht's

Microsoft lässt ab sofort die Tester im Fast Ring des Windows Insider Programms das neue Messaging Everywhere Feature in der Skype UWP-App auch auf Windows 10 Mobile ausprobieren. Mit dabei sind erste Smartphone-Besitzer, die mindestens das jüngste ... mehr... Windows 10, App, Skype, Universal Windows Platform, Messaging Everywhere, Skype UWP Bildquelle: Skype Windows 10, App, Skype, Universal Windows Platform, Messaging Everywhere, Skype UWP Windows 10, App, Skype, Universal Windows Platform, Messaging Everywhere, Skype UWP Skype

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das wird jeden freuen der ein W10 hat und noch SMS schreibt, alle 3!
 
@MOSkorpion: Was spricht eigtl. so vehement gegen die SMS? Man kriegt ja heute bei einem Großteil der Tarife schon SMS-Flats beigelegt. Ich benutze die wie jeden anderen Messenger auch. In der W10M-Nachrichtenapp sind ja seit dem Update nun auch die Empfangsbestätigungen sauber integriert (keine extra SMS mehr, sondern ähnlich wie Häkchen in WhatsApp). Sehe da eigtl. fast kein Nachteil gegenüber internetbasierten Messengern. Unicode-Smileys gehen ja auch, wenn man einfach mal ignoriert, dass eine Nachricht am Ende dann den Platz von 10 SMS einnimmt ^^
 
@mh0001: SMS sind lange nicht bei allen tarifen dabei. Besonders bei Tarifbausteinen muss man sie extra hinzufügen. 10 Cent pro mini-Nachricht ist absoluter Wucher wenn man bedenkt / weis wie wenig dahinter steckt.

Mir fällt nicht ein warum man heute noch SMS benutzen sollte außer vielleicht dem einen oder anderen Smartphone-Verweigerer zu schreiben.
 
@MOSkorpion: "Mir fällt nicht ein warum man heute noch SMS benutzen sollte"
Thema Privatsphäre, nicht jeder will WhatsApp Nutzen und nicht jeder hat Person XY bei seinem favorisierten Messeneger.
 
@L_M_A_O: Aber Whatsapp ist doch wenigstens verschlüsselt, die SMS geht im Klartext auf den Weg.. Also ist doch Whatsapp schon ca. 100 Mal sicherer als die gute alte SMS..
 
@MOSkorpion: Aber sie werden in absehbarer Zeit denke ich wirklich ausnahmslos gratis überall enthalten sein. Bei den Drillischmarken z.B. hast du ja schon in praktisch jedem LTE-Tarif ab um die 8? auch eine SMS-Flat drin. Die Netzbetreiber selber verkaufen glaube ich schon gar keine Tarife ohne SMS-Flat mehr.

Ich schreibe auch mit einigen Smartphone-Nutzern häufig SMS. Gerade auf Smartphones ist das ja nicht unkomfortabler als andere Messenger, und gerade bei W10M gefällt mir die normale Nachrichten-App eigtl viel besser als z.B. Whatsapp.
 
@MOSkorpion: Ich persönlich schreibe tatsächlich noch ab und zu SMS und finde die Funktion ganz praktikabel. Die SMS-Konversation wird wie eine Skype-Konversation in der linken Leiste angezeigt und ich kann praktisch genau so "chatten" wie ich es in Skype schon gewohnt bin. Die UWP-Skype-App gefällt mir sehr gut, wesentlich besser als die alte Anwendung. Wenn dann so nette kleine Features rein kommen habe ich nichts dagegen. Aber zu glauben, dass niemand mehr SMS schreibt ist glaube ich ein Trugschluss.
 
@Talkabout: Letztendlich ist eine per VoLTE (wohin die Reise ja nun geht) versandte SMS technisch auch nichts anderes mehr als eine über das Internet übertragene Nachricht. Dadurch kann man eigtl. nicht mehr sagen, dass die SMS veraltet ist. Ich war anfangs echt überrascht, wie verdammt schnell SMS damit nun sind. :)
 
@mh0001: kenne mich diesbezüglich nicht wirklich aus und habe mich damit auch noch nicht beschäftigt. Aber wenn dem so ist dann gibt es da tatsächlich keinen Unterschied mehr. Die logische Schlussfolgerung wäre dann aber, dass die Provider die SMS endlich kostenlos machen :)
 
@Talkabout: Wohl eher, dass sie endlich auch was von dem Kuchen der bösen Internetz-Konzerne abbekommen und normale Chat-Nachrichten in Zukunft auch n paar ct kosten ! ;)
 
@mh0001: Kosten trotzdem 10 Cent.
 
@MOSkorpion: Kenne neben wenigen Smartphone Verweigernern auch Smartphone Nutzer die nicht bei einem Messenger gemeldet sind oder aber keine Mobile Internet Flat haben d.h. nur zuhause ihr WLAN nutzen und selbst von Whatsapp Nutzern erhält man gelegentlich mal eine SMS. Nutzung der SMS ist natürlich stark zurück gegangen aber ganz wird die SMS zumindest in absehbarer Zeit nicht aussterben, vielleicht wird sie durch sowas auch wieder interessanter.
 
Da schau' her: Die Skype-Pfosten feiern sich dafür, dass sie sich mal wieder herabgelassen haben fünf Minuten [bitte nicht wortwörtlich nehmen] für Windows Mobile zu entwickeln. Dann können sie sich ja jetzt wieder für den Rest des Jahres auf iOS und Android konzentrieren. Denn wer sollte sie daran hindern Windows Mobile wie bisher als "Bürger zweiter Klasse" zu behandeln?! Der Inder bestimmt nicht. Der unterstützt diese Firmenpolitik eher.
 
@AhnungslosER: Naja Skype ist einfach gestorben, das die seit Jahren so einen Müll produzieren... Vor allen bei der eigenen Plattform kann man gar nicht mehr nachvollziehen. Ich als Windows Phone Nutzer seit WP7 habe dieses Jahr mit Skype komplett abgeschlossen(App wurde eingestellt bei Windows Phone 7.8, eingestellt bei Windows Phone 8.1, es existiert nur eine Alpha für W10M, welche genauso beschissen funktioniert wie die erste Windows Phone 7 Version...).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum