Google Street View nimmt Privatsphäre wichtig - auch die einer Kuh

Auch Rinder haben ein Recht auf Privatsphäre. Das "dachte" sich auch der automatische Algorithmus von Google Street View und verpixelte den Kopf eines Ochsen, den die Kameras des Suchmaschinenriesen erfasst haben. Das war natürlich ein Fehler, dieser hat sich ... mehr... Google, Maps, Street View, Google Maps, Kartendienst, Google Street View, Kuh Bildquelle: Google Street View/Twitter Google, Maps, Street View, Google Maps, Kartendienst, Google Street View, Kuh Google, Maps, Street View, Google Maps, Kartendienst, Google Street View, Kuh Google Street View/Twitter

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es ist ganz einfach ein Rindviech und auch Rindviecher haben auch ein Recht auf Privatsphäre, genauso wie Schweine und Säue des alltäglichen Lebens.

Und bevor das auch wieder keiner verstehen will, Street View ist so raffiniert geworden und ersetzt die Menschen passend. ;-)
 
@Kruemelmonster: Das sollten die mal tatsächlich umsetzen. Alle Menschen durch Affen ersetzen, dann läuft man mit Street View auf dem Planet der Affen herum. Das wär doch mal was.
 
@taiskorgon:

Häääh ...... geht nicht, die müssten ja zumindest 80 % der Menschen mit den 3 Affen ersetzen.
Das wäre echt zu hoch für Google.
 
@Kruemelmonster: Donnerwetter nochmal! ;)
Da hat sich Google mal selbst übertroffen!
Es war schon lange eine Frechheit, der Menschen sich gegenseitig mit Tiernamen zu Titulieren - z.B. dumme Kuh ?
z.B. dummer Affe ?
 
@WP8.1Lumia:

pass nur uff, ich schmeiße dir gleich nen verpixelten Ochsen rüber. *sfg*
 
@Kruemelmonster: Nenn lebenden oder nen gebratenen von der Wies'n ? :-P
 
@DerTigga:

Du bekommst selbstverständlich einen gebratenen, gepixelten Storch
 
@Kruemelmonster: Und ich schenke dir etwas pixelige Hefe, damit dein Sonntags-Krümelkuchen besser aufgeht ;-)
 
@DerTigga:

ich bin doch kein Kuchen ......... ich bin doch ein böses Krümelmonsterchen
 
@Kruemelmonster: Das du ein Kuchen bist hab ich auch nicht geschrieben, nur das du dir da irgendwas zurecht backst (was nur bedingt aufgeht) gemeint ;-)
 
Hat sie/er/es nun Ohrmarken oder nicht, was einen direkten Rückschluss auf sämtliche "Personalien" erlauben würde, inklusive Abstammung und Besitzer.
Frage mich jetzt wo der unterschied zu einem Nummernschild sein soll, außer das es da an den Ohren verankert ist.

Alles richtig gemacht Google! :D
 
Die Frage die wir uns alle stellen sollten ist doch: Wird die Kuh den Menschen ersetzen?
 
@Tomelino: Nein, das macht doch der Döner schon ;)
 
@Tomelino: Bei Wahlen mittlerweile schon gang und gäbe. Stichwort "Stimmvieh". Warum sonst kommen immer die Politiker an die Macht, die keiner gewählt haben will. "Welches Rindvieh hat denn die schon wieder gewählt."
 
Schon längst braucht der Datenschutzwahn gegen Google Street View eine Opposition.
Bereits in 2009 haben Idioten eine Regelung erfinden, dass unverpixelte Bilder von Street View komplett gelöscht werden sollen. Wann geht sie endlich wieder weg?
 
Und Deutschland ist immernoch ein weißer Fleck, weil sich so viele damals so dämlich anstellten. Würde es gerne sehen, wenn Google nochmal einen zweiten Versuch unternimmt.
 
@Memfis: Müssen wir auf Google hoffen? Können wir nicht das selber machen, ohne uns auf Google verlassen zu müssen?

Und die verdammte Einstellung, dass nicht mal Offline-Sicherungskopien in unverpixelter Form bewahrt werden dürfen müssen wir endlich überwinden. Während die Verpixelung von öffentlich einsehbarer Version man als sinnvoll bezeichnen könnte, dass man auch noch offline keine unverpixelte Version bewahren darf, geht eindeutig zu weit. Diese lästige Norm wurde in 2009 von Johannes Caspar erfunden. Wir sollen sie nicht tolerieren, nur weil jemand sie irgendwann erfunden kann. Wir sollen sie endlich mal überwinden - und als negatives Kapitel der Geschichte sehen.

Ich weiß, Datenschutz ist sehr wichtig. Aber es kann auch zu weit gehen.
Immer wieder passiert es, dass zufällig falsche Objekte verpixelt werden, wie z. B. die Straßenschilder. Das muss man auch rückgängig machen können.
 
Die Würde des Ochsen ist unantastbar...
 
@Grendel12: Meinst du ein Stier ist glücklich darüber dass jeder sieht dass er nur ein Ochse ist?
 
@Grendel12: Auch die eines Hamburgers? *schlapplach*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!