Microsoft Surface Book: Berliner Saturn-Märkte mit dickem Rabatt

Kunden aus Berlin und Brandenburg können sich derzeit über ein Sonderangebot rund um Microsofts Surface Book freuen. Die in der Hauptstadtregion angesiedelten Märkte der Elektronikkette Saturn feiern "Geburtstag" und bieten deshalb bestimmte ... mehr... Microsoft Surface, Surface Book, Microsoft Surface Book Bildquelle: Microsoft Microsoft Surface, Surface Book, Microsoft Surface Book Microsoft Surface, Surface Book, Microsoft Surface Book Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da kann man mal sehen, was für Spannen nicht nur bei Apple vorhanden sind: Saturn / MediaMarkt machen sicherlich noch einiges an "Schnitt"!?
 
Hmm, aus Preis/Leistungs-Sicht ist das Dell XPS 13 trotzdem noch spannender. Wenn auch nur knapp.
 
Selbst für 999,- würde ich das Teil nie kaufen! Ich wiederhole mich da immer wieder gern...warum bekommt es ein Konzern wie MS nicht gebacken, in solchen Wucherpreis-Regionen ein 4G-Modul zu verbauen? Der Zusatz "mobil" ist in meinen Augen irreführend. Und nein, mobil ist nicht, im eigenen WLAN-Bereich durch die Bude zu latschen und nein, mobil ist auch nicht die Verbindung mit einem mobilen Hotspot am Handy.
 
Auch rabattiert ist das Surface Book noch sehr teuer. Wenn man dann noch einrechnet, dass man ein Wegwerfprodukt kauft, da sich Akku und SSD nur unter sehr hohem Aufwand tauschen lassen und die Lüfterreinigung ebenfalls so gut wie unmöglich ist, ist das Gerät einfach zu teuer. Fehlende Features wie z.B. ein LTE-Modul oder ein USB-C-Anschluss sind weitere Gründe, aus denen ich von einem Kauf absehen werde, auch wenn mir das Display sehr gut gefällt.
 
@FelixB: "USB-C"
Ich finde vor allem das fehlende USB-C positiv, den wenn man das Gerät als Arbeitsgerät unterwegs mit hat, sind Adapter einfach nur Mist. Ein Kompromiss wäre vielleicht, das man einen Port mit USB-C irgendwo verbaut hätte, aber die Anzahl an USB3 Ports nicht verändert hätte.
 
@FelixB: dann kaufe dir bitte auch keine Smartphones welche auch schnell 600€ kosten. Aber bestimmt hast du deines für einen Euro bekommen richtig?
 
@fazeless: Ich verstehe nicht, warum manche einfach nicht sachlich bleiben können... mein aktuelles Smartphone habe ich mir für 115€ (natürlich ohne Vertrag) gekauft und da lässt sich der Akku glücklicherweise einfach austauschen.
 
@FelixB: Du musst einfach akzeptieren das es Leute gibt, die bereit sind, für gute Produkte auch gutes Geld auf den Tisch legen. Wir haben an unserer Schule viele Lehrer mit Surface Pro 3/4 als auch Surface Book rumlaufen. Leute die damit nicht nur privat bisschen rumspielen sondern damit Geld verdienen, haben kein Problem nach 2-4Jahren etwas neues zu kaufen. Ich zitiere gerne "Ich bin nicht reich genug, um billig zu kaufen".
 
@fazeless: Wie kommst Du darauf, dass ich nicht bereit wäre, für gute Produkte gutes Geld zu bezahlen? Meine Hauptarbeitsgeräte sind momentan zwei Broadwell-ThinkPads der T- und X-Serie, die jeweils im Bereich von 1500 bis 2000€ lagen. Ich sehe es nur nicht ein, für ein kaum wartbares Produkt, das einige meiner Anforderungen nicht erfüllt, so viel Geld auszugeben.
 
keine Handies, kein neues Band, kein neues Surface Book.... ist ja ein maues Hardwarejahr für Microsoft
 
@scar1: es ist das consumer sterben bei microsoft nunmal. Wer nich die brille aufhat das ms in 5-10 jahren nich gross was für consumer macht, sollte langsam mal erwachen
 
Käufer CS GmbH M. auf Notebooksbilliger.de schreibt:

Ausführung ist mangelhaft, da Gerät viele Fehler hat - Gerät startet nach dem deep-standby trotz diverser Firmware Updates oft nicht. Akkulaufzeit (mit i7 / 16GB) im normalen Betrieb nach den ganzen Firmware Updates nur noch ca. 6,5 Std. Verbindung zwischen Tastatur & Bildschirm löst oft einen Wechsel zwischen normalen und Pad-Betrieb aus. Tastaturbeleuchtung unregelmässig, man meint immer die Buchstaben wären dreckig. Gerät ist insgesamt empfindlich, da ich vorher ein Panasonic CF-MX4 hatte, nutze ich Notebooks als Arbeitsgerät, bei dem Surface muss man schon vorsichtiger sein - ein ToughCover hilft leider nicht, da das Gerät dann nicht mehr richtig schliesst. Leider ist das Gerät nicht 100% ausgewogen, sodass es auf dem Bürotisch leicht wackelt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!