FBI-Chef empfiehlt: Überklebt sicherheitshalber eure Webcams

Fest integrierte Webcams sind bei Notebooks längst Standard und sind auch praktisch, wenn man über Video-Chat mit Menschen kommunizieren will. Wenn man diese Kameras aber gerade nicht nutzt, dann stellen sie eine Sicherheitsbedrohung dar, da es ... mehr... Sicherheit, Fbi, James Comey Bildquelle: FBI Sicherheit, Fbi, James Comey Sicherheit, Fbi, James Comey FBI

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
was haben die da von wen ich meinen sack in die webcam zeige?
 
@cs1005: du wirst unter Umständen erpressbar.
 
@e-foolution: kommt auf die Größe seine Gliedes an, wenn es sehr groß ist sehe ich kein Erpressungpotential :D
 
@BartHD:erpressen, nach ermesssen :)
 
@cs1005: Vielleicht hast du Passwörter auf den Sack tätowiert?
 
@eMBee: Vor allem sollte er sich unbedingt vor der (laufenden) Cam sitzend rasieren, anschließend mit nem Spiegel gründlich nach lesbaren Buchstaben absuchen und gefundene schön laut aussprechen ... *fg
 
@cs1005: So ungefähr war auch mein erster Gedanke. Wenn er Glück hat, sieht der Hacker, wie ich gelangweilt auf Winfuture herumsurfe. Wenn er Pech hat... Naja, das ist dann sein Problem. ;)
TANs oder Passwörter etc. halte ich normalerweise jedenfalls nicht vor die Kamera.
 
@cs1005: Übelkeit, Schwindelanfälle, Ganzkörpertourette...
 
@DrWhistleBlower: dsnn würde ich doch glatt mit freunde meinen sack inn die cam zeigen. Gibt wenigstens ein oaar krankmeldungen mehr ?
 
@cs1005: Ruf den Gronkh auf Youtube an der macht ein Let's Play draus.. dann bringts wenigstens Penunze...
No mans root 2016 oder Root simulator
;-)
Aber Vorsicht, wenn man zuviel verspricht muss man rückerstatten...
 
@cs1005: womöglich kriegen sie dadurch endlich mal raus, wo genau der Weihnachtsmann wohnt ? *fg
 
led in reihe zur Stromversorgung der kamera und wenn die lampe an ist , ist was falsch.
 
@xerex.exe: so eine led haben Kinect und mein Yoga 2 auch, aber wie zuverlässig ist das?
 
@ExusAnimus: Wenn sie nicht leuchtet, hat die Kamera keinen Strom. Entscheide selbst ob eine Kamera ohne Strom funktionieren kann. Die müssten schon deine Hardware ändern um das zu umgehen. Geht die LED kaputt, sollte im besten Fall die Kamera mit dran glauben, darauf würde ich jedoch nicht setzen.
 
@xerex.exe: Wer sich von außen Zugriff auf die Webcam verschaffen kann, weiß in der Regel auch, wie er die LED dazu bringt, erst gar nicht zu leuchten und schon bekommst du nix davon mit.
 
@Xardas008: wie soll das denn funktionieren wenn die im Stromkreis der kamera läuft ?
 
@xerex.exe: Sony würde das wohl "magische Sauce" nennen... ^^
 
@xerex.exe: Gab schon Berichte über Firmware Modifizierung der die Lampe deaktiviert im Mac sowie Windows PCs.
 
@JacksBauer: deswegen sag ich in reihe zur Spannungsversorgung zur Lampe... Da wird sie gleichzeitig mit der Kamera aktiviert. Und nicht wie in den anderen extra angesteuert.
 
@Xardas008: Kommt sehr drauf an. Bei manchen Webcams (z.B. der von Apple) ist die LED per Software manipulierbar. Bei den meisten allerdings nicht, die gehen an, wenn die Kamera an geht.
 
@Xardas008: warum wusste ich nur, dass so ein kommentar von jemand kommt der augenscheinlich absolut null plan von Elektrik hat. Genau so entstehen Verschwörungstheorien....
 
@Cosmic7110: trotzdem bekomm ich minusse
 
@xerex.exe: wunderts dich? :D
 
@xerex.exe: Und was machen die armen Schwimmbad- und Kinderspielplatz Spanner ?
 
@Besenrein: die nutzen sicher nicht die Kamera am Laptop
 
@xerex.exe: bei meinem Dell Studio ist das so, keine LED an Kamara aus. Led kaputt - Kamara kaputt.
 
@xerex.exe: Falls die Kamera ihre eigene Ladungspumpe zur Spannungsversorgung hat, dann kann diese evtl. durch viele kleine Pulse (Pulsweitenmodulation) bis zu einer hinreichenden Betriebsspannung für z.B. das Schiessen eines Bildes geladen werden. Die Pulse bringen die LED geringfügig zum Flackern, aber das nimmt man mit dem Auge praktisch nicht wahr.
 
Auch auf dem Smartphone?
 
@h2o: Keiner hat die Absicht ein Smartphone auszuspionieren.
 
@Tobiasg: Das hiess doch:"Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten!" :)
 
@kubatsch006: Leute die keine Eigenen Witze zustande bringen, erkennt man daran, das sie die Witze anderer erklären müssen obwohl sie niemand dazu aufgefordert hat.
 
@Besenrein: leider jetzt erst gesehn und ja Treffer. Ich kenn gar keine Witze ,hab nur ein Auge und zwar mitten auf der Stirn und des du zum lachen in den Keller gehst , nun ja ,Jeder wie er kann!
 
und die frontkamera am handy nicht vergessen...da die nur unbrauchbare photos machen kann man davon ausgehen, daß die überhaupt nur zur spionage gedacht sind...
 
@Rulf: Das erzähl mal Millionen von Teenagermädchen. Und den Kardashians.
 
@DON666: die würden sich so oder sobeschweren, dass sie dauernd das Klebeband runterfummeln müssen um ihre Titten zu fotografieren :D
 
da müssten die Hardwarehersteller entgegenkommen. Am besten, man baut Laptops direkt so, dass sie kamera mechanisch abgedeckt werden kann. ich klebe die Webcam nämlich auch immer zu. Würde mich freuen, wenn das bequemer gehen würde.
 
@yournightmare: Ich hab einen kleines gummiklebepad drauf,
 
@yournightmare: https://www.amazon.de/Webcam-Abdeckung-5er-Pack-Black-Metal-Webcam/dp/B00YQ3TGMA/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1473935255&sr=8-1&keywords=webcam+abdeckung
 
@Besenrein: mit scheiße geld verdienen. Klappt doch immer wieder.
 
@crusher²: was ist an der Idee jetzt falsch ? Bossel neidisch weil selbst nicht drauf gekommen ;-)
 
@yournightmare: ein mechanischer ein aus schalter würde es auch tun.
 
@crusher²: Ach, mechanische Schalter.... die sind doch so 90er ! ;)
 
@tomsan: Fast so schlimm wie 3.5 mm-Klinkenbuchsen... ^^
 
@DON666: Hehe.... ja, die waren auch wirklich die Pest. Kein Wunder das die Geräte mit diesem Scheunentor solche fetten Brocken waren! :)
 
@tomsan: Da konnte man ja quasi Partys drin feiern. Wenn die erstmal vollständig eliminiert sind, werden alle Telefone dann auch endlich Akkus haben können, die praktisch ewig halten. ;)
 
@DON666: haha.... you wish!
So weit kommt es noch, dass auf den Kunden gehört wird!

Eher wird das Gerät noch mal zu Lasten des Akku um 1mm geschrumpft. Kamera schaut dann bald die n Schornstein raus. Das Teil verbiegt sich dann auch wie Salami die zu lange draussen war. Länger halten wird der Akku eh nicht, wenn *endlich* mal UHD Bildschirme fürs Handy kommen. Endlich nicht mehr so ne Pac-Man Optik! :D
 
@yournightmare: Also was ich richtig geil finden würde ist, wenn man die Cam hochklappen könnte und wenn man sie nicht braucht runterklappen^^
 
@TheKreamCs: Auch möglich. Die Decke meiner Wohnung darf NSA dann ruhig filmen. Wenn ich das um 180 Grad drehen kann, braucht man nebenbei nur eine Kamera.
 
@yournightmare: Das ist vielleicht gar nicht erwünscht ... denk mal drüber nach
 
@Sponken: Nein Falsch. So eine kleine Plastikabdeckung kostet Geld im Fertigungsprozess. Kostet zwar vermutlich nicht mal 1ct pro Laptop, aber kostet eben. Und das ist Geld, was die Unternehmen einsparen. Also wird sowas nicht gebaut.
 
@RebelSoldier: hm joa ... ist ja dann quasi nicht erwünscht ;)
 
@Sponken: Hast Recht... hab deinen Kommentar, um ehrlich zu sein, eher auf sowas wie "seitens der Regierung nicht erwünscht, daher wurde es den Herstellern verboten" gemünzt. Wenn ich da zu schnell geurteilt habe, tut es mir leid. ;)
 
@RebelSoldier: von mir aus könnten die gerne noch etwas mehr Geld einsparen und bei einigen Modellen die Kamera gleich ganz weglassen. Bisher bin ich bestens ohne einer Webcam am Laptop ausgekommen und wüsste echt nicht, warum ich plötzlich eine brauchen sollte.
 
Ich fasse es nicht! Sowas von rückständig und technikfeindlich bis ins Knochenmark. Geht doch wieder zurück in eure Höhlen oder noch besser auf euere webcamfreien Bäume. Immer diese Aluhutträger hier... aber wenn Zuckerberg und Friends das vormachen, dann ist das selbstverständlich was gaaaanz ganz anderes.
 
@noComment: ich würde mich nicht als techninfeindlich bezeichnen. Ich will meine Webcam auf meinem Laptop auch behalten. Die ist ja auch ziemlich bequem wenn man Skypen will. Ich weiß jetzt nicht was dieser Spruch mit dem Aluhut bedeutet, auch wenn ich den schon zig mal gehört habe. Dafür bin ich wohl etwas zu jung. Meine Webcam wird bei Nichtbenutzung immer abgeklebt. Das hat mit Technikfeindlichkeit aber nichts zu tun, ehrlich gesagt, hast mich da auch ziemlich verunsichert, weil ich nicht ganz verstehe, wie du hier den Zusammenhang herstellst.
 
@yournightmare: Meine (eigenwillige) Art von Satire, zugegebenermaßen nicht für jeden verständlich.

Nochmal im Klartext: Würde der Normaluser hier solche Vorschläge bringen, dann wäre er unter Umständen als Aluhutträger bezeichnet worden, aber....

Aluhutträger ist hier mittlerweile auf WF die inflationär gebrauchte Bezeichnung für alle Leute die nicht bedingungslos an den Fortschritt glauben, selber zu denken wagen und z. B. Bill Gates, Nadella, Zuckerberg, Steve Jobs und dem Rest der erlauchten "IT-Gang" ihre Verehrung als göttliche Wesen verweigern.

Zusätzlich ist dir bei diesen Kommentar sicher auch aufgefallen, das ich ab und zu auch zum rhetorischen Stilmittel der Übertreibung greife (wiederum auf meine eigenwillige Art).

Bevor ich es vergesse: Es spricht überhaupt nichts dagegen, wenn du weiterhin die Webcam deines Laptops benutzt. Mittlerweile klebt auch jeder den ich kenne diese bei Nichtgebrauch ab.
 
@yournightmare: Aluhut kommt daher das verrückte glauben die Regierung könne ihre Gedankenwellen empfangen und auswerten. Das Aluminium soll die abschirmen.

Wird heute als kurzbezeichnung für paranoia verwendet. ;)
 
Was ist das für einer? Auch so ein Neuland-Spezialist?
Und welche "nützlichen" Tipps hat er zum Mikrofon? Mit Kaugummi zukleben vielleicht?
Wie kann jemand, der so wenig Ahnung hat, Chef einer Behörde werden???
 
@Zonediver: Ach sooo... weil man das Mikrofon nicht praktikabel verkleben kann, sollte man es mit der Kamera auch nicht tun. Wer ein Risiko mindert, obwohl er ein anderes Risiko nicht mindern kann, der hat einfach "so wenig Ahnung". Alles klar.
 
Nette Taktik! Bei der ganzen "Smart-Scheisse" brauchen die sowas auch nicht mehr!
Technik aus dem letzten Jahrhundert!
TV, Kaffeemaschine & Kühlschrank geben genug Infos & evtl. auch Bilder :)
 
Also ich wäre für ein Analoges Drehrad, mit dem man bestimmte Funktionen zulassen und verbieten kann :)
 
so lange man nicht alles anklickt, und irgent welche viren ladet, braucht man die cam nicht sperren, aber der fbi chef hat recht, die hackers sind sehr schlau meistens
 
Wenn ein Hacker soweit kommt dass er meine Webcam einschalten kann, mache ich mir eher Sorgen warum ich Zeit und Geld in Antivirus, Firewall, Adblocker etc. stecke. Wozu also die Cam abdecken? Sind die speziell leicht Hackbar?
 
Deswegen zieh ich immer den Stecker meiner Webcam raus wenn ich sie nicht benötige. Imho sollten Notebooks einen physischen Schalter für die Dinger haben.
 
Immer wird gemeckert dass die USA Daten Sammelt und gegen die Benutzer verwendet.
Aber wenn die Sicherheits-Tipps (ich nenne es einfach mal so) geben wird auch gemeckert.

Aber mal als Tipp für die Leute die nur an Webcam-Sex denken.

Es gibt Leute die haben Ihren Laptop stehen wie andere Ihren Desktop Computer, ergo ist er auch aufgeklappt und könnte theoretisch die Wohnung überwachen.

Aber lebt in eurer Traumwelt weiter und denkt dass jeder Sex über Webcam macht und das Internet für sinnvolle Dinge nutzt...
 
Hat denn schon jemand diese Martlücke entdeckt? Runde, zur Seite schwenkbare Deckel, deren Ring (Fassung) aufgeklebt werden kann?

Edit:
Oh ja, alles schon erledigt. Klebeband unnötig. Das hätte mich auch echt gewundert.
http://bit.ly/2cKSfwc
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles