Auf die Ohren: Jetzt auch Audible-Inhalte für Amazons Prime-Kunden

Der Handelskonzern Amazon baut die Dienste für seine wichtigen Prime-Nutzer weiter aus. In der nächsten Zeit sollen diverse zusätzliche Audio-Inhalte bereitgestellt werden, zu denen Stammkunden des Unternehmens einen Flatrate-Zugang erhalten. mehr... Kopfhörer, Beats, Solo2 Bildquelle: Beats Musik, Sound, equalizer Musik, Sound, equalizer Polysonic

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hmm, damit wird Prime nun wieder interessant. Wenn sie jetzt noch OV und Audioqualität bei Prime Video hinbekommen, und das ganze noch mit ner Windows-App, wäre es wieder ne Überlegung wert.
 
@Bautz: An der Audioqualität von Prime ist mir nie was aufgefallen, OV ist aber schon besser geworden. Früher gab's manche Sachen zweimal, einmal OV und einmal Deutsch... seit irgendwann kürzlich kann man bei einigen Sachen tatsächlich während dem Schauen einfach die Sprache wechseln, bei HIMYM zum Beispiel.
 
@Chiron84: Einige Videos war die Audiospur komplett daneben (2 sekunden später), bei anderen klangs als hätte man den Beatles-Heizungskeller-Filter drübergelegt. Die meisten war aber einfach nur von schlechter Qualität. Das hört man mit normalen Fernseher-Boxen natürlich nicht, aber halt mit 1200€ Canton's dann schon. Netflix und Maxdome sind da erheblich besser.
 
jaja... ein teil und ständig wechselnd und dann nur usa. das ist nichts halbes und nichts ganzes. an sich find ich den amazon service ja gut. aber die produkte sind mir mit prime einfach zu teuer (idealo) und die ganzen zudatz sachen wie musik und filme usw sind immer angebote mit riesen lücken in qualität der app oder der desktop anwendung. was aber nicht werwundert. logisch ist ein unternehmen was nur ein mjsik dienst oder stresming anvirtet besser als die vermeitliche eierlegende wollmilch sau
 
@Tea-Shirt: Um weniger als 5 Euro im Monat? eine gratis Videobibliothek vergleichbarem, grad bei lokalen Sendungen mit besserem Content als Netflix, eine gratis Musikbibliothek, die zwar vielleicht nicht so groß wie Spotify ist, aber trotzdem extrem gut ist, mit einem gratis Buch pro Monat, und das alles zusätzlich zur kostenlosen Lieferung bei vielen Produkten, wodurch sich die 5 Euro vermutlich auch ohne den restlichen Content auszahlen müssten. Mit Cloud Speicher, und jetzt auch noch Audible Hörspielen. Und das 5 Euro im Monat? Sorry, man kann über Amazon auch viel negatives sagen, ob das Arbeitsbedingungen sind, oder ob sie kleine lokale Läden verdrängen, etc: Aber das was sie hier anbieten hat ein Preis-Leistungsverhältnis, das es wohl kein zweites mal gibt. Da über "nichts halbes und nichts ganzes" oder "Lücken im Angebot" zu jammern versteh ich echt nicht.
 
@Tintifax: ok dann spar mal bei deinem versand wärend man wo anders evtl versand zahlt aber dann auch entsprechend mehr am kaufpreis spart das man wieder billiger bei weg kommt. ich habe nicht ohne grund seit monaten 60 € amazon guthaben und finde nichts wofür ich es ausgeben kann weil es eben alle produkte irgendwo anders doch billiger gibt. und für spotify und netflix zahle ich im monat zusammen 6 € ;) eine netflix und spotify "familie"findet man im netz extrem schnell zudem muss ich leider sagen ist audible auch nicht so das tollste. ein service der komplett auf hörbücher gelegt ist mit einem player der schlechter als jeder belibige audio player ist. und komm mir nun hier nicht mit es wäre gut. dann hast du einfach noch nie ein richtigen hörbuch player benutzt. ich hab audible 6 monate lang gehabt und war nicht wirklich fan von der app. wie gesagt amazon wirft mit angeboten um sich die man dazu bekommt aber sie speziallisieren sich halt nicht sondern werfen dir irgendetwas vor die füße. der content mag ja da sein aber die umsetzung wie man ran kommt ist unter aller sau. und ich habe es natürlich schon getestet sonst würde ich sowas nicht sagen aber.... is ja nur meine meinung
 
@Tea-Shirt: Gratuliere! 6 Euro für Spotify und Netflix!! Warum überhaupt die 6 Euro zahlen, wenn man Sky mit gehackten Boxen gratis bekommt? Ich rede von dem was man zahlt, und nicht das, was man mit irgendwelchen halblegalen Tricks sich erschleichen kann.
 
@Tintifax: "Um weniger als 5 Euro im Monat? eine gratis Videobibliothek vergleichbarem, grad bei lokalen Sendungen mit besserem Content als Netflix"

Wenn man den Content streicht, den man extra bezahlen muss, hat sich das ganz schnell wieder erledigt mit dem "vergleichbar".
 
@crmsnrzl: Stimmt doch nicht, kostenpflichtig sind meist nur die Sachen, die es auf Netflix überhaupt nicht gibt.
 
Ist dass dann wie amazon instant video, 90% muss man extra bezahlen?
 
@happy_dogshit: Steht doch im Artikel, ja ist so. Aber da regelmäßig durchgetauscht wird ist bestimmt genug Abwechslung dabei, den möchte ich sehen der in einem Monat 50 Hörbücher hören kann, selbst wenn kann man ja in der Zwischenzeit noch ein paar Filme schauen. Für den Preis kann man über das was man bei Prime bekommt echt nicht meckern.
 
Und jedes mal wieder wird meine Vorfreude geweckt um am Ende festzustellen, dass es sich wieder nur um Angebote im Ausland handelt.
 
@Niketas: Da bleibt nur eins, Auswandern. Good Bye, Deutschland!
Bewirb dich mal bei Vox. :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check