Universal App: Xbox One soll einen Nintendo-Emulator bekommen

Microsofts aktuelle Konsole Xbox One ist bekanntlich Windows 10-basiert und unterstützt somit auch Universal Apps. Das bedeutet, dass eine Anwendung auf mehreren Plattformen laufen kann, also u. a. am PC, Smartphone und der Konsole. mehr... App, Spiele, Xbox One, Nintendo, UWP, Super NES, Super Nintendo, Universal Emulator Bildquelle: NESBox App, Spiele, Xbox One, Nintendo, UWP, Super NES, Super Nintendo, Universal Emulator App, Spiele, Xbox One, Nintendo, UWP, Super NES, Super Nintendo, Universal Emulator NESBox

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist es nicht erst ein Rechtsverstoss, wenn man das Spiel resp. das Original des ROMs nicht besitzt und dann diese spielt/herunterlädt/transferiert?
 
@shadowsong: Die Originalspiele sind auf einer Cartridge, die man schwer in einen Software-Emulator stecken kann. Das ROM kann man als Privatkopie auslegen, was einen Rechtsverstoß darstellt wenn man einen Kopierschutz umgeht.
 
@mlodin84: Und dieser Rechtsverstoß wird im Rahmen der Privatkopie geduldet bzw. ist sogar so gesehen legal, da man sonst in seinem Recht, eine Privatkopie anzulegen, beschränkt werden würde.
 
@eN-t: Das Gesetz sagt was anderes: https://www.gesetze-im-internet.de/urhg/__95a.html
 
@mlodin84: Es geht um "wirksame Kopierschutzmechanismen" - ein Spiel auf eine Cartridge oder eine Disc zu legen ist kein wirksamer Kopierschutz und keine der Cartridges und keine der Discs, die Nintendo bis dato auf den Markt gebracht hat, ist so gesehen technisch kopiergeschützt - daher ist das irrelevant und man darf Privatkopien anlegen.
 
@eN-t: Die Cartridges haben mehrere Kopierschutzmechanismen, die damit umgangen werden. U.a. prüfen einige Spiele, ob SRam vorhanden ist. Dies stellte lange Jahre bei den Emulatoren ein Problem dar, wurde aber seit einiger Zeit schon gelöst.
 
@eN-t: Ich frag mich immer wieder, wie ein "wirksamer Kopierschutz" überhaupt definiert ist.
Sobald ich eine Kopie davon gemacht habe, ist er doch eigentlich nicht wirksam, oder?
 
@pcfan: Kann man durchaus so auslegen. Genau darum wird dich auch niemand für eine Privatkopie belangen.
 
@mlodin84: Es gibt sogar Auslegungen dass die Tatsache, dass ein Spiel auf Cartridge vorliegt, bereits ein Kopierschutz ist.
 
@shadowsong: Der Download ist in Deutschland illegal, selbst wenn man das Original besitzt. Du musst die Sicherheitskopie selbst erstellen, nur dann ist es legal.
Bei SNES und GameBoy ist das schwer und teuer (da man bestimmte Hardware braucht, bspw. Flashkarten beim DS, um GBA-Spiele zu "dumpen"), aber bei GameCube- und Wii-Spielen einfach und schnell (da man nur Homebrew für Wii braucht, was in kurzer Zeit machbar und komplett kostenlos ist). Allerdings gibt es seit einiger Zeit ja auch "Virtual Console"-Spiele auf Wii und 3DS. Beide Konsole lassen sich mit Homebrew ausstatten und dann die ROMs aus diese VC-Titeln auslesen.
Gibt viele Wege, aber im Endeffekt: wo kein Kläger, da kein Richter.
 
Die Zertifizierung wurde vor Tagen seitens Microsoft leider abgelehnt. ABER, der Entwickler hat einen Plan B und setzt den Emulator jetzt als HTML5 Version für die Xbox um. Einfach Edge starten und http://test.nesbox.com/xbox/ aufrufen ^^
 
@ExusAnimus: Genau, ihr seid leider 4-5 Tage zu spät mit der News dran ;-)
 
@mike4001: Besser spät als nie ^^
 
@ExusAnimus: Was war die Begründung für die Ablehnung? Für WP gibt's ja schon zig SNES und GameBoy-Emulatoren.
 
@crmsnrzl: der Entwickler schrieb nur folgendes in Twitter:

Microsoft says: "Your product was unpublished globally or from specific markets". They want me to remove xbox platform support and republish

Mehr ist leider nicht bekannt
 
@ExusAnimus: Beim N64 Emulator (der ja auch abgelehnt wurde) gab es glaube ich die genauere Begründung, dass Spiele als UWP Apps verboten sind und über das ID@Xbox Programm eingereicht werden müssen (war ansich schon immer so). Dort wird ein Nintendo-Emulator natürlich nicht angenommen werden.
Zwar etwas fadenscheinig allerdings zieht sich MS hier mit bestehenden Richtlinien aus der Affaire und "verbietet" nicht per se Emulatoren.
 
@ExusAnimus: Weist du zufällig auch wie man da Spiele hinzufügt? ^^
 
@Black._.Sheep: das ist aktuell noch eine Testversion. Laut Entwickler kommt aber bald der OneDrive Support und damit sollte es dann funktionieren ^^
 
@ExusAnimus: Ah, ok
Das wäre echt cool.
Wobei Nintendo die Seite wahrscheinlich auch irgendwie gesperrt kriegt
 
@Black._.Sheep: die Seite liegt nicht mehr in Microsofts Hand, da sie weder zertifiziert werden muss, noch im Store auftaucht. Da kann sich Nintendo auf den Boden werfen und mit den Beinen strampeln, sie können nichts dagegen tun ^^
 
"Theoretisch oder vermutlich ist Microsoft mit dem Emulator rechtlich in trockenen Tüchern"

Vermutlich ist es eben nicht so einfach. "Theoretisch" ist auch AnyDVD & Co. rechtlich in Ordnung, praktisch sind sie aber verboten.
 
@gutenmorgen1: nein, anydvd ist ein werkzeug zum umgehen von kopierschutzmassnahmen und damit theoretisch, praktisch und rechtlich in deutschland verboten.
 
@laforma: Und Emulatoren sind ebenfalls (auch) Werkzeuge zum umgehen von Kopierschutzmassnahmen. Sie könnten potentiell nur für legale Zwecke genutzt werden, genauso wie AnyDVD nur für legale Zwecke hätte genutzt werden können.
 
Es gibt schon seit langem verschiedene Emulatoren für Windows/Windows Mobile/Android

Jetzt auf der Xbox ist es plötzlich ein Problem? o_O
Kann ich grad nicht nachvollziehen ^^
 
Hehe... nach Gameboy (VBA10) nun auch NES :))
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich