Nächste Sony-Verschiebung: PS4-Spiel The Last Guardian kommt später

Der japanische Elektronikriese Sony hat derzeit keinen Lauf: Nach der nicht vollauf überzeugenden Vorstellung der PlayStation 4 Pro vor kurzem muss die Gaming-Sparte eine weitere Verschiebung bekannt geben: Der Hoffnungsträger The Last Guardian ... mehr... Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Sony PS4, The Last Guardian Bildquelle: Sony Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Sony PS4, The Last Guardian Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Sony PS4, The Last Guardian Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich finde es taktisch Klüger, wenn Spielehersteller sich trauen ein Spiel lieber zu verschieben als zum Launch ein verbugtes Produkt auf den Markt zu werfen nur weil Marketing der Meinung war, dass daran nichts zu rütteln sei. Letzeres führt eher zu einer schlechten PR was sich negativ auf zukünftige Titel ausriken kann.

Daher immer wieder Hut ab, wenn ich lese Spiel XYZ wird verschoben.
 
@Xardas008: Ich stimme Dir voll und ganz zu. Lieber verschieben als Kacke abliefern. Nur bei diesem Spiel riecht es langsam nach "When it's done", denn es ist schon seit Jahren verschoben worden. Jetzt wieder! Damn it.
Das riesige Viech verhält sich wohl nicht korrekt, ich möchte nicht wissen, woran es dabei genau hängt. Vielleicht spielt auch die PS4 Pro ein Rolle dabei. Vielleicht will man gleich eine erste Highend-Erfahrung für die neue Konsole generieren.
Das Jahr 2016 geht wohl als Jahr der großen Verschiebungen der PS4-Spiele ein. Es ist fast kein richtig gutes PS4-Exklusivspiel erschienen, und so wie ich das sehe kommen die alle erst 2017.
 
@Xardas008: Das Marketing entscheidet schon mal gar nichts. Aber dem Kern deiner Aussage stimme ich zu.
 
ist ja auch erst seit 11 jahren in entwicklung... termindruck und so
 
@evilwait: 9 Jahre nicht 11.
Final Fantasy 15 wurde auch um 2 Monate verschoben und ist seit 10 jahren in der Entwicklung.
 
@evilwait: war auch mein erster Gedanke. von ps3 auf ps4 und nun ps4pro VR oder so^^
 
@Fallguy: nun, nicht ganz, vom exclusiven PS3 Spiel zum PS4/Xbox One Spiel wo die One nur nen Port erhalten sollte, zum offiziell von Ms gesponserten Spiel wo sie Werbung mit machen dürfen und Sony es nicht darf und es kein Port mehr sein wird sondern extra Zeit bekommt zur Anpassung. Als auf der E3 auf einmal FF 15 live auf der Konferenz von Ms gezeigt wurde dachte ich mir WTF, die waren doch mal so Sony zugewandt. Das ist schon nen Fail mehr von Sony für dieses Jahr.
 
@evilwait: "It´s done when it´s done" - kennt man ja schon. Aber besser so als verbuggt auf den Markt zu kommen und für Frust bei den Käufern zu sorgen.
 
Auch eines dieser Spiele was die Erwartungen am Ende nicht erfüllen können wird. Habe den Hype sowieso nie verstanden, es gibt doch so gut wie keine greifbaren Fakten über dieses Spiel.
 
@FuzzyLogic: Dürfte den Vorreitern, Shadow of Colossus und ICO geschuldet sein.

Ähnlich Niche wie Demon's Souls seiner Zeit.

Allerdings muss ich ganz ehrlich sagen, dass das Ding recht unterirdisch aussieht wenn das Gameplay-Grafik war.
 
Ich seh schon folgenden text: 2018: To bring it to a bigger audience, we have decided, to focus all our creative energy on gameplay, and the very unique experience, so all of our members of our PlayStation family can take part of this fantastic vision, unless playing at ps4 or PlayStation pro,or at least pc. Thank you for your patience.
 
Boah bin ich enttäuscht. Die Pro wird erst einmal abbestellt. Ich warte auf Spiele die ich unbedingt spielen will bis ich mir wieder ne PS4 kaufe
 
schon wieder,das ist mittlerweile Standard^^
*freundlichzwinker*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!