Firefox: Die wichtige Version 49 kann morgen nicht erscheinen

Trotz der unrunden Versionskennung ist der neue Firefox 49 für Mozilla ein ziemlich wichtiges Release, weil mit ihm gleich mehrere Features eingeführt werden sollen, an denen längere Zeit gearbeitet wurde. Wer nun aber auf die für morgen angekündigte ... mehr... Browser, Logo, Firefox, Mozilla, Mozilla Firefox Bildquelle: Mozilla Browser, Logo, Firefox, Mozilla, Mozilla Firefox Browser, Logo, Firefox, Mozilla, Mozilla Firefox Mozilla

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schade das man Hello nicht als ADDON ausgegliedert, fand es gar nicht mal so schlecht fehle nur eben die Gruppenfunktion.
Die "Neuerungen" sind schon lange überfällig, glaub nicht das das jetzt "Begeisterungsstürme" auslöst.

Das der Firefox immer mehr seine Alleinstellungsmerkmal zugunsten Chrome aufgibt bzw. zum Chrome-Klon mutiert ist das wirklich traurige, aber das wissen wir ja auch schon länger. :(
 
@Kribs: Ich bin da ganz anderer Meinung. Hello ist ein Messenger und gehört keinesfalls in einen Browser integriert. Kaum jemand hat den genutzt und ergo steht auch die Weiterentwicklung still. Das Alleinstellungsmerkmal von Firefox wird immer bleiben, dass sie unabhängig von Google sind. Rein technisch hinkt der Browser jedoch hinterher, wie man an der Integration der Multiprozessarchitektur exakt 8 Jahre nachdem Chrome das eingeführt hat gut erkennen kann (siehe: http://blog.chromium.org/2008/09/multi-process-architecture.html)
 
@Kribs: Hello als optionales Addon würde mir auch besser gefallen. Umso überladener ein Browser daherkommt, desto eher stößt es erstmal auf Ablehnung.

Was für Mac-User noch wichtig wäre, wäre mal ein gescheites Energiemanagement. Ich habe das neulich mal getestet. Mit Safari auf Akku hält ein Mac wesentlich länger als mit Firefox. Allein schon dehalb kann ich verstehen, warum die meisten Mac-User wohl garnicht erst auf einen anderen Browser ausweichen. Wobei man sagen muss, dass auch Safari mal Neuerungen und Auffrischungen vertragen könnte.
 
mir fehlt ein bessere Touchunterstützung. Div. Menuepunkte sind so eng verbunden, auch das "rechte Maustaste"-antippen (lange per Finger anwählen).
 
@Biker68: Da gefällt mir ja die Windows 10 Lösung...

Rechtsklick mit der Maus -> enge Menüs
Rechtsklick mit dem Finger/Stift -> sehr großzügige Menüs
 
@Draco2007: so gehört sich das auch, wenn man es korrekt macht. momentan verhält sich hier nur opera richtig.
 
Es wird immer wieder etwas als "besonders Toll oder innonativ oder revulotonär" angekündigt und stellt sich dann in der Praxis als kaum erwähnenenswertes heraus. Mir ist es egal ob Version 49 heute, morgen oder übermorgen erscheint, wichtig ist nur, dass er das macht, was man erwartet.
 
@Norbertwilde: Er macht schon lange nicht mehr das was er gemacht hat. 2001 war, wenn ich mich recht erinnere, die Geburt... . Von da an galt Firefix vorallem als schnell. Das Tempo hat in den letzten Jahren zu Wünschen übrig gelassen. Somit macht er für mich eigentlich seit Jahren nicht mehr das was er machen sollte. Allein Winfuture zu besuchen ist eher eine Zumtung was die Geschwindigkeit betrifft. Und nein, ich habe keine Addons oder Plugins, die keiner braucht ;)
 
@kabuko: du hast kein Adobe Flash Plugin installiert?
 
@kabuko: installiere dir einen AdBlocker, das macht die Seiten wieder flink. Ich lese sehr oft in der Statuszeile, dass noch auf diese oder jene Dritt-Domain gewartet wird, da kann der Browser nicht viel dran ändern. Die Werbung kostet Datenvolumen und Zeit, vom Tracking mal ganz abgesehen. Mehrere Skripte pro Seite allein für Werbung, nicht selten ein halbes Dutzend verschieder Tracker müssen schließelich auch übertragen werden vor dem Rendern der Seiten.
 
@kabuko: Das der FF immer langsamer wurde liegt unter anderem auch daran, dass vieles was man vorher mit AddOns oder Drittprogrammen realisiert hat, in den FF integriert wurde.
Das z.B. mit der Syn Funktion, aber auch Hello, Pocket, den Lesemodus und vielem mehr.
Die Sachen blähen den FF auf und machen in langsamer, auch wenn man diese Features gar nicht nutzt.

Und gerade WF ist eine Seite, die man ohne AdBlocker besser nicht aufruft, da sie dann gut 3-5x so lange (unter guten Bedingungen) länger braucht zum laden.
Ich kann da vor allem Drachen nur Recht geben.
 
Hoffentlich zerschießt ( oder zerlegt) das Update nicht ESR
 
@johnsinclair: Was auch immer ESR sein soll. Ist das ein AddOn? Hast Du es von der Mozilla Seite für AddOns? Dann wird es weiterhin laufen. Hast Du es aus einer anderen Quelle, dann wird es nicht laufen bzw. kannst Du die Vorteile der MPA nicht nutzen.
 
@Scaver: ESR ist die lanzeitsupport Version vom Firefox - Extended Support Release
 
@Scaver: Als Reaktion auf die Kritik veröffentlichte die Mozilla Corporation für Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Behörden Anfang 2012 mit Version Firefox 10 ESR wiederum eine sogenannte Extended-Support-Release-Ausgabe (deutsch: Version mit verlängerter Unterstützung), die, wie zuletzt Version 3.6, keine neuen Funktionen enthält, sondern allein Fehler- und Sicherheitsupdates, und mit jeder siebten Hauptversion - also im Abstand von etwa 54 Wochen - durch eine neue ESR-Version ersetzt wird.
> https://de.wikipedia.org/wiki/Mozilla_Firefox#Versionen_und_Versionsgeschichte
 
@greeny69: wobei es fraglich ist, ob Mozilla Corporation das gleiche unter "Langzeitsupport" versteht wie die Unternehmen, für die die ESR gedacht ist. Ich hab da so meine Zweifel.
 
@Link: Mozilla Corp. ist so'n Thema für sich... Find die ESR-Versionen aber schon praktisch; hab keinen Nerv auf die dauernd neuen Versionen. Würden sie ihn weiter unterstützen, wäre ich wohl immer noch beim 3.6er... War immer der "rundeste"...
 
Liegt wohl eher an dem sehr unglücklich gelegten Termin für Morgen: iOS 10. Was für Experten.
 
kommt hoffentlich bald.
bei mir stürtzt der 48 mehrere male am tag ab
 
seit 49 .0 auf einer webseite grüner hintergrund .auf 2 rechnern der selbe fehler.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!