Lumia 950 XL: Microsoft hat keine Ersatzgeräte für Garantiefälle mehr

Ende vergangener Woche gab es Berichte, wonach Microsoft die Marke Lumia samt Smartphones zu Grabe tragen will. Es war aber nicht klar, ob damit ein Verkaufsstopp oder ein Produktionsende gemeint ist. Nun gibt es Anzeichen, dass die Herstellung ... mehr... Microsoft Lumia, Microsoft Lumia 950 XL, Lumia 950 XL, Cityman Microsoft Lumia, Microsoft Lumia 950 XL, Lumia 950 XL, Cityman Microsoft Lumia, Microsoft Lumia 950 XL, Lumia 950 XL, Cityman

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na dann war es ja doch gut, sich wieder Richtung iPhone zu orientieren. Werde ich mein 60XL DS wohl mal schön einpacken und dann teuer verkaufen - als Ersatzgerät :-)
 
Dauert wohl nicht mehr lange und auch die hartnäckigen Fanboys von WP werden das Ende erkennen/erleben. Eigentlich schade, das System hätte was besseres verdient gehabt und hatte durchaus seine Vorteile. Schuld ist in diesem Fall aber MS selber. Die wollen es einfach nicht mehr.
 
@movieking: was gibts da zu erkennen? Microsoft hat schon vor längerem verkündet, dass die Lumia Serie beendet wird. Das wissen auch "hartnäckige Fanboys".

Manche Leute verstehen sowas allerdings falsch und fabulieren deswegen ein Ende von "WP" daher, was doppelter Unsinn ist. "Windows Phone" ist schon lange weg, "Windows Mobile" ist nicht auf Microsofts Geräte beschränkt.
Ob es da letztlich eine Zukunft gibt, ist momentan wohl für niemanden ersichtlich.
 
@der_ingo: Da muss man schon schrecklich naiv sein, um zu glauben, dass sich künftig noch viele Hersteller auf Windows Phone/Mobile einlassen. Es wird noch das auf den Markt geworfen, was bereits in der Pipeline steckt (vielleicht nicht mal das) und dann das System in Frieden ruhen gelassen.

Die OEMs beerdigten bereits Windows Phone 8, als Microsoft noch voll dahinter stand. Und gaben dann Windows 10 nochmal eine Chance. Wie glaubst du, werden sie mit einem OS verfahren, dem sogar Microsoft bereits seine Priorität aufgekündigt hat? Und ist ja nicht so, dass sich das System einer großen und treuen Fanbasis erfreut, nein, es lag bereits vorher schon fünf Jahre lang wie Blei in den Regalen.

Du kannst dir sicher sein, dass 2017 die letzten Windows Phones erscheinen werden. Dieses Mal wohl für immer.
 
@Niccolo Machiavelli: Tun sie. Die Anzahl der OEM Partner wächst weiterhin. Zwar bieten nicht alle davon auch in Europa ihre Geräte an, aber MS und die OEMs sind ja auch kein EU Unternehmen oder haben ihren Kernmarkt hier!

Und das mit der Aufkündigung der Priorität hast Du wohl nicht richtig verstanden.
2016 wird MS priorisiert die Desktop Version weiter entwickeln, mit dem RS2.
2017 wird mit RS3 aber dann Windows 10 Mobile priorisiert! Das bedeutet ja auch nicht, dass die Desktop Version dann "tot" ist, sondern dass die primäre Weiterentwicklung jeder der Plattformen wohl im Wechsel alle 2 Jahre erfolgen wird (was auch wesentlich logischer ist, denn so viel Innovation gibt es jährlich gar nicht, dass man jede Version jedes Jahr groß ausbauen könnte).

Sicher wird das warten auf Rs3 in 2017 der Plattform schaden. Wie sehr, wird man sehen. Aber wie gesagt, die OEM Partner werden aktuell mehr und nicht weniger!

2017 kommt mit RS3 sozusagen Windows Mobile 10.2! Und das was bisher bekannt ist... na da ist von tot sicher nicht zu reden. Sicherlich auch nicht vom Heiligen Gral, W10M ist nun mal nicht für die Masse gedacht, das Ziel hat ja MS nicht und die Nutzer wissen das!
Ende 2016 wird es vermutlich noch mal Geräte im Bereich der 650 und 950 von OEMs geben, 2017 dann mit dem Snapdragon 830 und W10M RS3 erst Recht neue Geräte, die dem 950ern und das Elite x3 alt aussehen lassen werden.
und ob was von MS selber kommt, ist doch egal. Google baut auch keine Smartphones selber!
 
@Scaver: Ich muss mir inzwischen seit einigen Jahren sagen lassen, dass ich in Bezug auf Windows Phone falsch liege und Dinge nicht verstehe. Und irgendwie hatte ich doch immer recht.
 
@der_ingo: Wenn MS schon seine Geräte einstellt ist die Frage, warum andere Hersteller dann noch W10M ins Programm nehmen sollten. Diese Geräte verkaufen sich (mal abgesehen von ein par Fanboys) nicht.
 
@M4dr1cks: Weil sie dadurch bessere Chancen haben.
 
@PakebuschR: hui kommt nicht normal von dir das nu der grosse ansturm von ms kommt und die app und geräte flut?;) komisch bist soo ruhig;)
 
@Razor2049: Nein, das interpretierst du nur immer so hinein.
 
@PakebuschR: Du und Ingo legt es euch immer so zurecht, wie ihr es gerade braucht. Wären die Lumias erfolgreich gewesen, hätte MS sie auch nicht aus dem Programm genommen.
 
@M4dr1cks: Aber sich auf wenige Geräte beschränkt, vom Surface gibt es ja auch keine unzähligen Modelle.
 
@M4dr1cks: weil Microsoft ein Softwarehersteller ist, der jetzt wieder den OEMs die Produktion von Hardware überlässt?

Die Surface Geräte existieren auch nur, um zeigen zu können, was mit der Plattform alles möglich ist.
 
@der_ingo:
"Die Surface Geräte existieren auch nur, um zeigen zu können, was mit der Plattform alles möglich ist."

Und werden nun fleißig kopiert. Das hätte auch keiner gedacht als die Surface-Geräte rauskamen.

Mal sehen, ob sich das auch für den Smartphone-Markt mit einem Surface-Phone wiederholen lässt.
 
@paulchen_panther: da ist die Ausgangssituation halt eine andere. Insofern glaube ich das nicht.

Anders gesagt: ich glaube auch momentan nicht, dass es überhaupt ein "Surface Phone" geben wird. Falls ja, wäre es wirklich ziemlich idiotisch, die aktuellen Gerät erst einzustellen, bevor man ein neues Gerät präsentieren kann.
 
@paulchen_panther: Genau das war MS intention. daraus haben sie nie einen Heel gemacht. Leute kopiert und verbessert. Wir zeige nnur was machbar ist. Dum nur das das so erfolgreich ist. Am anfang wollte auch keiner das Surface haben. Mittlerweile schießt der Absatz in die Höhe.
 
@robs80: Tja, das Surface verkauft sich - ganz im Gegensatz zu den Lumias.
 
@M4dr1cks: Ja das Surface 3 Pro war dann der Renner. die erstenbeiden Generationen verkauften sich gut, aber im Vergleich zum 3 und 4er eher bescheiden. Ja die ersten artikel über das Surface Pro waren eher schlecht, da die Journalisten es nicht einordnen konnten. "iPad Konkurrent, wenig Apps im Store, schlechte Akkulaufzeit" usw. Heutzutage kopiert eher die Apfelfirma von MS in dem Segment.
 
@robs80: Tja, mir hat das Surface mal abgesehen, vom billigen Klappständer, vom ersten Moment gefallen. Ganz im Gegenteil zu den Lumias.
 
@movieking: Naja das Ganze hängt auch mit dem Wechsel der MS-Führungsriege zusammen. Unter Ballmer war noch angestrebt eine Art iPhone-Konkurrenz aufzubauen, aber unter Nadella wurde das aus Kosten und Perspektivengründen wieder eingestampft. Daher auch dieses Hin- und Her beim Kauf von Nokia und dem folgenden Abstoßen wieder.
Seit 2012/2013 findet diese starke Umstrukturierung des Konzerns statt und die Handy-Sparte war einer der größten Leidtragenden. Was aber nicht bedeutet, dass das OS nicht weiter unterstützt und entwickelt wird ;)
 
@bigspid: LOOOOL. Fassen wir mal zusammen Windows Mobile (War Windows Phone schon zu verbrannt oder fällt das unter die "One Windows" Phantasie ?) wird weiter unterstützt und entwickelt (lt. bigspid) oder eine Zukunft ist nicht ersichtlich (der_ingo). Leute es gibt 4 Geräte von MS, 1 von HP, Paar aktive von Blu und der Rest läst sich an einer Hand abzählen. Dann stellt MS quasi alle 4 noch aktiven Geräte ein... MS !!! OHNE etwas als Nachfolger zu präsentieren. NEEEEEIN Windows Phone/Mobile ist nicht am Ende...ganz und gar nicht.
 
@movieking: Es gibt einen Unterschied zwischen einem Endgerät vom OS-Ersteller und dem dass das OS von Drittherstellern genutzt wird. Was in jedem Fall ein Ende gefunden hat, ist die Idee ein "MS-Phone" mit eigenem Betriebssystem nach dem Vorbild von Apple zu schaffen. Eben auch im Zuge der Umstrukturierung entschieden. Ob MS jetzt die mobile Variante des OS gänzlich einstampfen will, haben sie bisher nicht verkündet. Meines Wissens wollen sie auf der Android-Schiene fahren: jedem Dritthersteller die Möglichkeit bieten Win10 auf dem Handy anzubieten.
 
@bigspid: Ohne Geräte, keine OS Basis...

Wenngleich es eine Weiterentwicklung des OS geben wird (zumindest vorerst anhand des Lifecycles) bringt ein OS ohne Geräte auf denen es läuft nichts

"Meines Wissens wollen sie auf der Android-Schiene fahren: jedem Dritthersteller die Möglichkeit bieten Win10 auf dem Handy anzubieten."
Sehr gewagte Aussage, bei den einzig konkreten Gerüchten z.B. die neueren Geräte von Xiaomi die nun auch schon ein paar Tage am Markt sind hat man bisher nichts gehört, die Mediathek Unterstützung wurde auch fallen gelassen. Also auch nur ein angeknackster Strohhalm
Und was anderes wie "3rd Party oem Partner" schiene habe ich zumindest offiziell noch nicht vernommen.
 
@bigspid: Auch das versuchen sie schon ne ganze Weile, und weil das so erfolgreich ist, gibt es auch so viele Geräte am Markt mit WM...

Ist wirklich schade, fand das System eigentlich sehr interessant, nur da noch große Hoffnung reinzustecken? Eher nicht...
 
@0711: Ja, seh ich genauso. Aber wie so oft setzt sich leider nicht zwangsläufig das bessere/fortschrittlichere System durch.

Meine Aussage fußt auch mehr darauf, dass das Gegenteil nicht verkündet wurde. Wenn also das Aus nicht angekündigt ist, dann wird da wohl noch dran gearbeitet^^
 
@0711: Ist aber nicht so das es keine Geräte mehr gibt, für diese sind die Chancen durch den Lumia wegfall nun sogar höher.
 
@movieking: Das System Windows Mobile und dessen Zukunft steht in keinem Verhältnis zur Zukunft der Lumia-Geräte.
 
@ZwoBot1102: Verkaufszahlenmäßig ist Windows Mobile zu ~90% Lumia....
 
@movieking: Genau das ist ja das Problem und der Grund, warum MS sich aus dem Lumia-Geschäft zurückzieht. Welcher OEM will den Geräte verkaufen auf einem kleinen Markt, der in jedem Segment schon zu fast 100% belegt ist.
 
@ZwoBot1102: Das hätte mans ich vorher überlegen sollen...am besten VOR der ganzen Nokia Geschichte also zu WP7 Zeiten. Jetzt ist man quasi der einzige Hersteller bei Nanno-Marktanteil und nun stellt man die Geräte ein bzw. macht Namensänderungen.
 
@movieking: Der Einstieg in das Gerätegeschäft von Nokia war ein Fehler. Dem stimme ich zu, aber um so richtiger ist das aktuelle Handeln der neuen Geschäftsführung. Gerade das Commitment zu Windows Mobile trotz der Abkehr vom Lumia-Geräte-Geschäfft unterstreicht das meiner Meinung nach.
 
@ZwoBot1102: Welches Commitment? Die Lippenbekenntnisse? Der Zustand dass man "Business" macht aber dem "Business" keine Kontinuität liefert? Es gibt heute große Unternehmen die bereits Lumias einsetzen...die wissen ab Ende des Jahres nicht welche Geräte Sie kaufen sollen, was wird die Konsequenz sein? Auch diese Kunden werden sich nach einer alternative Umschauen die eine sichere und voraussagbarere Zukunft haben.

Der weg den MS aktuell nimmt ist kompletter Bullshit, noch mal bei 0 Anfangen dann im 4 Quartal 2017? Ja klar...bis dahin hat sich das "App gap" sicher geschlossen...gerade vor dem Hintergrund dass die meisten Apps auf Windows auf den Windows Smartphones genutzt werden und sonst nirgends.
 
@0711: Wieso wissen die nicht welche Geräte sie einsetzen sollen. Ich kann dir aus dem Stand min 3 OEMs von hochwertigen Windows-Smartphones nennen.
 
@ZwoBot1102: Ich bin gespannt welche obskuren OEMs das sein sollen, die neue WP Geräte in der Pipeline haben. Wenn du 0711 Ausführung ausführlicher lesen würdest, würdest du aber auch begreifen, dass es für Businesskunden ein Problem darstellt, wenn der Hersteller sein System, das er diesen Businesskunden verkaufen möchte, so stiefmütterlich behandelt. Die Message, die bei den Businesskunden ankommt ist, ist Windows auf dem Smartphone ist tot. Niemand wird bei dieser Situation noch für geschäftskritische Prozesse auf Windows Phone setzen, einfach weil dessen Zukunft viel zu unsicher ist. Bei Windows Phone ist ja noch nicht mal der Name sicher, erst heißt es Windows Mobile, dann Windows Phone Mobile, dann Windows Phone und jetzt wieder Windows Mobil.
 
@ZwoBot1102: also das standardgerät ist das lumia 640/650
high end geräte gibt es auch...ja da gibt es aktuell noch teurere alternative in form von hp

welche alternative steht denn anfang 2017 zum 640/650 bereit? Von dem abgesehen dass man im Business gerne "einen" Lieferanten und Ansprechpartner hat und nicht 3....wer liefert mir denn solide Mittelklasse und high end anfang 2017? oder mitte 2017? Wo gibt es eine Aussicht dass diese Geschäftsbeziehung nicht maximal 1 Jahr bestand hat weil man dann kein bock mehr hat Windows mobile Geräte anzubieten? Bei Apple, bei Samsung, da kann ich mir sicher sein auch 2017 versorgt zu sein, bei Windows? Never

Aber immer her mit den hochwertigen OEMs
 
@movieking: http://www.drwindows.de/content/9736-windows-10-mobile-leben-muss-lumia-sterben.html
 
@PakebuschR: Damit WM10 leben kann muss schon ein Wunder geschehen. Geräteauswahl stirbt, Appauswahl stirbt, Verkaufszahlen sterben, postive Nachrichten sterben. Eigentlich alles bereits tot bzw. Gehirntot im Koma trifft es eher...fragt sich nur wann MS die Kröte schluckt und tatsächlich den Stecker zieht.
 
@movieking: Das die Geräteauswahl und dementsprechend die Verkaufszhalen durch den wegfall der Lumia sinken war lange bekannt/zu erwarten. Die Appauswahl hat sich wenn auch nur minimal, ingesamt aber gebessert, die Entwicklung das OS läuft parallel zum Desktop OS also ganz ordentlich, nun muss man schauen wie es ohne Lumia weitergeht und jemand den Platz der Lumia einnimmt.
 
@PakebuschR: Was um alles in der Welt lässt dich und andere glauben das sich Hardware der OEM's in Zukunft besser verkauft als die Lumias?
Dafür gibt es überhaupt, wirklich überhaupt keine sinnvollen Argumente.
 
@BigTHK: Der größte Konkurrenz fällt weg, da liegt die Vermutung nahe das sich dies für HP und Co erstmal positiv auswirkt, ob nun besser als Lumia bleibt zu hoffen.
 
@PakebuschR: schau dir bitte nochmal die Absatzzahlen der Lumias mit W10M an und dann erkläre mir mal in wie weit Hardware die wie Blei in den Regalen liegt irgendeine Konkurrenz für die OEM's sein soll?
Die OEM's hätten schon lange mit ordentlicher Hardware mitmischen können, weil MS gar nicht in der Lage war hohe Stückzahlen der Lumias abzusetzen.
Da müssen von dir und anderen aber bessere Argumente kommen die sinnvoll erklären warum ausgerechnet jetzt wo W10M am Boden liegt für OEM's mehr abzugreifen ist.
 
@BigTHK: Für kleinere Anbieter könnte das schon reichen, probiert hat es aber auch kein OEM so wirklich ernsthaft, da macht man lieber mit Android Verluste. Hätten die OEM können, macht z.B. HP ja nun auch aber bisher waren die günstigen Lumia noch etwas im Wege die sich derzeit im Abverkauf befinden, so können die Geräte durchaus ihre Nische finden, wäre jedenfalls traugiig wenn nicht und Datensammler Google mit einem 0815 OS so quasi zum Alleinherrscher über den Smartphonemarkt wird, Apple spielt ja auch nur einen Nebenrolle.
 
@PakebuschR: Wieso soll Google ein 0815 OS haben und Microsoft das super OS haben? Wenn man sich die Marktsituation ansieht, dann scheint die Mehrheit Microsofts OS als 0815 OS zu sehen. Und wenn Microsoft jetzt seine eigene Smartphonemarke fallen lässt, warum sollte sich ein Kunde dadurch jetzt für ein Gerät mit MS OS entscheiden?
 
@qmert: Hat ja mit den Marktanteilen nichts zutun, Googles OS wirkt einfach verspielt, kein einheitliches Konzept/einheitliche Bedienung, bei jedem Hersteller bzw. Gerät muss man sich erneut eingewöhnen/suchen weil dies/jenes an ander Stelle bzw. unter anderer Bezeichnung ist..., hat natürlich den Vorteil der individualität aber die Nachteile überwiegen halt. Dann leidet die Sicherheit, schlechte Updateversorgung was eben diese betrifft..., aus meiner Sicht kein OS für den Business bereich.
 
@PakebuschR: Windows Phone 7 wurde beim Umstieg auf Windows Phone 8 nicht unterstützt. Und das Versprechend alle Windows Phone 8 Geräte auf Windows Mobile 10 zu updaten, hat Microsoft erst groß angekündigt, dann aber in der Realität gebrochen. Alles nicht gerade Punkte, bei denen ich sagen würde, das man sich auf diese Produkte verlassen kann und zukunftssicher wären. Also in der aktuellen Form eher ungeeignet für Businesskunden. Windows Mobile ist deutlich verspielter als Android und auch wenn ein Hersteller den Skin von Android anpassen kann, sind doch alle Grundelemente an der gleichen bekannten Stelle. Was die Updatefähigkeit angeht macht leider weder Windows noch Android keine perfekte Figur, mein Windows Phone (Omnia) hat sich beim Updaten zerstört und mein Nachfolgemodell hat eben kein Update auf Windows Phone 8 bekommen. Mein Android ist mit 4.0 gestartet und hat jetzt das aktuelle 6.0.1 und nein es ist kein Nexus und ist nicht direkt von Google sondern von einem Dritthersteller. Mein Android hat also mehrere Majorversionssprünge durchlebt, was ich von Windows Phone leider nie behaupten konnte.
 
@qmert: WP7 erhielt weiterhin Support, WP8.1 wird weiterhin supportet, Win10M Entwicklung läuft nun parallel zum Desktop OS, ja bei Android kann man/muss man sich teilweise mit ROMs von Drittherstellern behelfen (auf eigenen Risiko) aber das ist nichts für die Masse und erst recht nichts für Businesskunden.
 
@PakebuschR: Du willst einfach nicht verstehen egal wie gut die Argumente sind die man dir entgegensetzt, oder?
 
@BigTHK: Software von Drittanbietern ist kein Argument, kein Durchschnittsanwender interessiert sich für CyanogenMod oder ähnliches, erst recht nicht im Businessbereich.
 
@PakebuschR: ich spreche von Herstellerupdates und nicht von irgendwelchen Mods. Nur du sprichst von Mods. Und ja sorry wenn es in deine MS Marketingwelt nicht reinpasst. Mit Android erhält man mehr Updates als mit einem Smartphone von MS.
 
@PakebuschR: ich sags ja du willst einfach nicht verstehen und liest immer Dinge die gar nicht gesagt wurden. *kopfschüttel*
 
@qmert: Der Markt ist überflutet mit allen möglichen Android Versionen, einige Geräte sehen nie Updates, nichtmal Sicherheitsupdates, Geräte kommen teilweise schon veraltet auf den Markt und da behilft man sich wenn die Möglichkeit besteht eben mit Mods.
 
@BigTHK:
[re:9] "Mein Android ...hat jetzt das aktuelle 6.0.1 und nein es ist kein Nexus und ist nicht direkt von Google sondern von einem Dritthersteller"
- soviel zum Thema "Dinge die gar nicht gesagt wurden"
 
@PakebuschR: Ach ja das erklärt natürlich alles. Smartphone von Drittherstellern wurden ja schon immer ausschließlich mit Custom Roms betrieben. Wie konnte ich das bloß vergessen *lol*
Mach dich bitte nicht noch lächerlicher.
Da steht nichts davon das er auf seinem Smartphone ein Custom Rom installiert hat. Lerne lieber lesen und verstehen. ;-).
 
@BigTHK: Ja, sorry hab es auf sein Android bezogen.
 
@ZwoBot1102: Die Frage ist aber natürlich wie entwickelt es sich. Win10Mobile ist immer noch auf Konsumenten abgestimmt und nicht auf Business und viele der Business Apps gibt es nur für Android und iOS. Bei den Konsumenten-Apps gibt es auch einiges, was es nicht gibt. Wenn jetzt auch noch die meisten Geräte eingestellt werden, ist es eine mehr als unsichere Zukunft (bin WP8.1 Nutzer).
 
@L_M_A_O: Rein optisch ist Win10M schon eher Businesstauglich als das verspielte iOS/Android, dazu die Sicherheit, Continuum, Hello, die Interoperabilität mit anderen Windows Geräten, nur an Apps fehlt es, da hast du recht.
 
@PakebuschR: Jo genau, und weil W10M im Gegensatz zur Konkurrenz so viel businesstauglicher ist, laufen inzwischen ja auch alle Businessman mit W10M Smartphone rum und haben ihre iPhones weggeschmissen.
 
@BigTHK: Genau, weil MS sich bisher auch so stark auf Business konzentrierte und Continuum/UWP ja schon ein bekannter alter Hut ist mit unzähligen Geräten.
 
@PakebuschR: Continuum/UWP funktioniert doch bisher als Argument überhaupt nicht oder wie erklärst du dir die schlechten Absatzzahlen?
Bei meinem Arbeitgeber gibt es laut unserer IT KEINEN sinnvollen Einsatzbereich für Continuum. Da setzt man z.B. auf Wisebox, Laptop, VM und iPhone/iPad und Samsung Galaxy.
 
@BigTHK: Wie gesagt, ist die Frage wie bekannt Continuum überhaupt bei den Arbeitgebern ist, bisher hat MS ja eher auch Consumer gebaut, an Continuum selbst muss MS natürlich auch noch arbeiten (Multitasking), für Aussendienst Mitarbeiter kann es durchaus interessant sein bzw. werden - Smartphone hat man eh dabei und an Stelle einen "schweren" Laptop eben ein Lap-Dock, auf dem Zimmer dann bequem/eventuell kabellos am großen Bildschirm arbeiten...
 
@PakebuschR: W10/W10M und Continuum ist unserer IT durchaus ein Begriff und man hat sich, nachdem WP8.1 bei den Mitarbeitern schon katastrophal angekommen ist, bewusst gegen W10/W10M entschieden. Und das auch in Bezug auf unsere vielen Außendienstler. Ich rede hier übrigens über einen Konzern mit mehr als 300000 Mitarbeitern weltweit.
Ganz nebenbei hat einer unserer GF's einen Kontakt bei MS der ihm gesagt hat er soll lieber nicht auf ein OS setzen das in den eigenen Reihen schon als gescheitert gesehen wird. Ob diese Aussage stimmt kann ich nicht beurteilen, aber es gibt keinen Grund warum der GF das erfinden sollte.
Des weiteren werden gerade ein ganze Reihe wichtige Apps neu programmiert aber keine davon für W10/W10M weil die Kundschaft die man damit erreichen würde verschwindend gering ist und deshalb wird weder Zeit noch Geld in dieser Richtung verschwendet. Die Wahrscheinlichkeit ist extrem hoch das andere Großkonzerne ähnliche Überlegungen anstellen.
Und Continuum ist bisher im Prinzip nicht weiter als die Nutzung von Apps auf einem großen Bildschirm, da bringt mir die Nutzung einer VM wesentlich mehr Vorteile und das funktioniert im Außendienst bisher sehr gut.
 
@BigTHK: Man erreicht mit einer universal App sämtliche Win10 Geräte, so klein ist diese Kundschaft also sicher nicht.

Thema VM: https://mspoweruser.com/vmwares-new-app-brings-windows-desktop-apps-windows-10-phone/
 
@PakebuschR: aber kaum jemand benutzt diese Apps bisher unter W10.
Großkonzerne machen entsprechende Marktanalysen bevor sie viel Geld für etwas ausgeben und die App Nutzung auch unter W10 ist z.Z. einfach zu vernachlässigen und verspricht keinerlei Aussicht auf Gewinne.
Oder kannst du irgendwo eine Quelle zeigen die belegt das UWP's unter W10 bisher der Renner sind? Ich konnte bisher jedenfalls keine finden.
 
@BigTHK: Der Store wird noch nicht so sehr genutzt, was aber eben auch am fehlenden Angebot liegt.
 
@ZwoBot1102: Ohne Hardware keine Basis für irgendein OS
 
@movieking: man solle die "Software" von der "Hardware" trennen...
=> wird schon nen grund geben, warum Microsoft ständig neue Builds macht.

Lumia ist geschichte! Ob und wie es mit Windows mobile weiter geht steht aber noch nirgendwo fest.
Fakt ist, noch hat Microsoft nicht aufgegeben, die Frage ist welche "Strategie" sollte man weiterverfolgen.

Die Lumias (die Hardware), hat sich für MS nicht rentiert... der VK-Preis war (und das kann man im vergleich zu anderen gleichwertigen Geräten) unterdiemensional und die Gewinnspanne war vermutlich negativ! Das ändert aber nichts an meiner aussage, dass das "Mobile" Geschäft, ein wichtiges Feld ist und Microsoft muss hier jetzt einen langen Atem beweisen...

*eine kleine Theorie von mir*:
Wenn Microsoft im Markt bleiben will / neu eintreten will, müssen Sie was bieten was der Kunde will... Die Leistungen der Smartphones sind beinahe an einem vernünftigen (Office) PC, mit One Windows (Continuum) könnte man also ein "Device" (z.B. mit x86 Architektur) erschaffen, das dein Tablet, deinen PC / Notebook und dein Smartphone / Handy ersetzt... Allerdings fehlen hier noch 3 kleine Punkte...
1. x86 Architektur bringt auch nur was wenn ich meine Software auf den jeweiligen Gerät nutzen kann / Continuum (großer Monitor) kein Problem... aber wenn schon will ich das auch so skalieren können, dass ich es mit 5" auch bedienen kann!
2. Akkulaufzeit... n PC is geil... bringt mir aber nichts, wenn ich nach 3 Stunden das Smartphone nicht mehr nutzen kann weil die Applikation X mir den Akku gefressen hat
3. Der Preis für das Rundumerlebniss muss stimmig sein...

Microsoft hat in den letzten Jahren immer gesagt: "Was wir nicht alles geiles schaffen könnten: Android bridge, Hololense,..." und dann dauerte es Monate / Jahre oder es kam nie. Die BESTE neue Strategie wäre einfach ne fertige Lösung Präsentieren und diese auf den Markt werfen (die Idee hab ich vom großen A geklaut)!
 
@baeri: "könnte man also ein "Device" (z.B. mit x86 Architektur) erschaffen"
- wollte man gerüchten zufolge ja auch, es fehlt auch die passende Hardware und Intel hat sich da ja erstmal zurückgezogen was Smartphones betrifft.
 
@movieking: Mein totes Lumia 930 bekommt noch jeden Monat seine Updates von MS und ein Ende ist aktuell nicht in Sicht. Kann man von den Androiden aus der Zeit irgendwie nicht behaupten, da wurde der Support vor kurzem ja gerade eingestellt...
 
Microsoft macht also einfach nur das, was sie angekündigt haben und auch das bringt wieder Verwunderung, Spekulation und seltsame Gerüchte.

Das 650 war das letzte Lumia, was auf den Markt kam und bis Ende des Jahres wird die Lumia Serie eingestellt. Das ist lange bekannt. Nur fürs 650 wurde überhaupt Verfügbarkeit bis Dezember zugesagt. Also bitte nicht erschrecken, wenn demnächst auch das normale 950 nicht mehr lieferbar ist.
 
@der_ingo: na dooooch... man wird jetzt bei jeden Gerät die Meldung nochmal bringen können und wird noch 10000 mal schreiben das Windows 10 Mobile tot ist während man nachher schreibt das Windows tot ist und direkt danach Microsoft tot ... tot tot getötet...

Ich kanns nicht mehr lesen ^^
Mein Lumia 950 läuft auf jeden fall noch super... und Microsoft hat für mich 2 Jahre zeit einen würdigen Nachfolger zu liefern bevor ich mich dann doch eben nach was anderen umsehen muss...
Ich habe sowohl das iPhone 6 als auch das Galaxy S7 ausgiebig getestet: "Ja, die Apps sind gewaltig und ich kann echt alles machen" ... aber die Grundsysteme kommen für meinen Geschmack mit großen Abstand nicht an Windows 10 Mobile ran... da ich selbst Apps entwickle und mir so ziemlich alles baue was ich will (inkl. Licht geh an oder Tür geh auf) passt das genau so für mich :)
=> Ich will hier niemanden Windows 10 mobile schmackhaft machen, es ist vermutlich "vorerst" vorbei! ... Aber egal ob man mich deshalb als Fanboy bezeichnet (wobei sowas machen nur Haterboys) Windows 10 mobile ist nicht perfekt aber zufriedenstellend!
 
@baeri: Ist doch auch kein Wunder das Windows Mobile nicht läuft. Wenn das OS ständig als tot betitelt wird, dann kauft auch keiner ein Smartphone. Die Appgap wäre mit steigender Nutzerzahl auch zurück gegangen, nur haben wir hier ja soooo viele Experten im Totreden, dass es doch kein Wunder ist.
Unzufriedenheit fängt mit dem Vergleichen an!
Für mich ist WM ein erwachsenes System. Gut zu bedienen, nicht so verspielt und kunterbund.
Ich bin zufrieden, das ist das, was für mich zählt.
 
echt schade. die geräte sind so klasse, die haben so ein ende nicht verdient.
 
@cycloop: Ich finde die x50er vollkommen uninteressant, zu wenig Auswahl und zum Teil zu schlechte Hardware mit einem unfertigen Betriebssystem.
 
@L_M_A_O: Unfertig ist es spätestens seit Redstone nicht mehr, es entspricht nur nicht deinem Geschmack/teils deinen Anforderungen an gewisse teile des OS so wie eben auch nicht jedem Win7,8,10 auf dem Desktop gefallen hat bzw. gefällt.
 
@PakebuschR: Die Anforderungen werden aber im keinen Fall erfüllt. Und nein, es ist nicht der Geschmack... Streichung von Funktionen, Bugs die es seit Veröffentlichung gibt und immer noch nicht behoben worden sind, das nenne ich unfertig. Das einzige was inzwischen richtig gut geworden ist, sind die Office Apps, auf der anderen Seite gibt es aber den eklatanten Makel das es immer noch nicht die SharePoint App gibt und wie gemunkelt wird, wird diese wahrscheinlich keine Lokalen SharePoint Server unterstützten, sondern nur das Office365 Paket.
 
@L_M_A_O: Wenn die Anforderung ist das ein OS alle Optionen seines Vorgängerns in identischer Art und Weise beinhaltet wird man schonmal enttäuscht, einige werden anders umgesetzt, andere komplett ersetzt und einige auch schonmal gestrichen, ein OS ist nie fertig aber Win10M in den Augen der Mehrheit fertiger als WP8.1...
 
@PakebuschR: "ein OS ist nie fertig"
Es geht ja darum das man Grundfunktionen anbietet, die man als eigenes Unternehmen auch selber entwickelt hat. Das es keine Kalender-Aufgaben und keine SharePoint Integration seit TH2 gibt ist einfach ein No-Go.
"Wenn die Anforderung ist das ein OS alle Optionen seines Vorgängerns in identischer Art und Weise beinhaltet"
Wie gesagt, es geht darum das man das wichtigste unterstützt und das tut es nicht, vor allem bei solchen Makeln kann es kein Business BS sein...
 
@L_M_A_O: Gibt es doch aber in App Form z.B.:
https://de.todoist.com/windows
http://windowsarea.de/2016/08/sharepoint-preview-fuer-windows-10-mobile-im-store-gelistet/
 
@PakebuschR: Ich nutze jedoch die Aufgaben von den Exchange Konten, also nein, das ist keine alternative. Zu SharePoint, ja gelistet ist es, aber immer noch nicht erschienen und W10M gibt es jetzt fast seit einem Jahr. Sollten die Gerüchte stimmen und man kann damit nur das Office365 SharePoint einbinden, kann man die ganze Geschichte wirklich vergessen.
 
@L_M_A_O: mit dem unfertigen Betriebssystem beim Erscheinen hast du Recht, aber das 950 und xl sind von der Hardware und der aktuellen Software, preislich unschlagbar.
 
@L_M_A_O: kann ich so nicht unterschreiben, hab beide ´50er für je dienstl./privat und bin absolut zufrieden. Was auch gern vergessen wird, für den MS Fuhrpark gibt es echt n Menge tolle 8.1/10M apps. Ich hatte selbst das ältere 630 mit der "latest Win10M am laufen und trotz der 512MB hat es sehr flauschig funktioniert.
 
@cycloop: was haben sie denn für ein ende "verdient"??? Alle wollten Sie tot sehen... was will man schon sagen!
Ich bin da Leidenschaftslos, mein Lumie 950 hält noch lange genug um zu sagen ich muss jetzt nicht weinen...
Und selbst wenn das aufgeben sollte, das HP macht sich auch nicht schlecht!
 
Hab eins zu Verkaufen. Können die mir gerne abkaufen :)
 
Will Microsoft nicht seine Smartphones in Windows Phone umbenennen? Ich meine das Mal wo zu gelesen zu haben.
 
@nh: Es soll 2017 ein neues Smartphone von MS kommen, die Rede ist oft vom Surface Phone aber ob das dann so heissen wird steht nicht fest, ob es überhaupt kommt ist allerdings auch nicht sicher.
 
ich als android junkie hab mir jetzt lieber ein nexus 5x gekauft. danke an die schlampigen app entwickler die ihre windows app grottig programmieren oder gar nicht erst rausgeben. wie gerne hättebich mir ein 960 gekauft wen es die apps dafür geben würde. von mir aus darf win mobile wieder sterben.
 
@cs1005: Sterben tut es ja schon seit Jahren und das wöchentlich :) mir persönlich ist aber auch das OS wichtig, da kann die Konkurrenz nicht mithalten und da ich mit dem App Angebot gut auskomme werde ich weiterhin auf Win10M setzen.
 
@PakebuschR: Ja, es stirbt schon seit Jahren wöchentlich. Dass Microsoft es sich leisten kann, das System über Jahre mit - gemessen am Erfolg - Unmengen an Ressourcen am Leben zu halten, ohne dass dabei was rumkommt, kann man jetzt nicht unbedingt als Leistung von Windows Phone verbuchen.
 
@Niccolo Machiavelli: Viel Recourcen müssen sie da nicht mehr reinstecken, OS Entwicklung läuft parallel zum Desktop, Apps sind universal, viele Kosten dürften da für MS nicht entstehen.
 
@PakebuschR: Die Entwicklung läuft parallel, aber nicht von alleine. Ebenso nicht der Support. Apps brauchen, auch wenn sie universal sind, trotzdem eine Anpassung der GUIs für PC und Smartphone, um nicht überall gleichermaßen schlecht zu laufen. Und wofür das Ganze? Damit MS weiter ein paar Jahre länger auf einem toten Pferd reiten kann?
 
@cs1005: "schlampigen app entwickler"
Kannst du dafür ein Beispiel nennen?
 
@L_M_A_O: Youtube, Whatsapp, Facebook, Amazon, Paypal, Spotify.... soll ich weiter machen? Es gab zuletzt kaum Apps die problemlos oder auch nur halbwegs auf dem Stand wie Android/iOS funktionierten.
 
@Dr_Doolittle: Was fehlt bei Whatsapp? Was stört dich an Facebook? Youtube gibt und gab es ja keine offizielle und die inoffiziellen sind in der Mehrzahl recht gut.

Ich vermute eher du kennst die apps nicht....haste halt mal gehört
 
@0711: WHatsApp hinkt bei den Funktionen immer hinterher, bei meinem 650 dauert es ewig bis die Kamera angesteuert wird, es stürzt dann auch laufend ab. Facebook ist im Vergleich zu den anderen Plattformen elendig langsam und verbraucht einfach extrem viele Systemressourcen. Und YouTube hast du selber angesprochen, gibt nur so halbgare Drittanbieter Apps, oder eben die Browserversion mit deutlich abgespecktem Umfang. Du vermutest also falsch.
 
@Dr_Doolittle: Bei was hinkt es denn hinterher? Ich kenne wirklich nichts was fehlt....Kameraproblem hab ich nicht, nicht schön aber gut wenn das bei dir so ist, kacke.
Facebook kann ich zumindest auch so nicht bestätigen...wenngleich ich für Windows aber eben auch android Facebook meinen blick auf die kollegen/freunde neben mir richten muss scheint da kein eklatanter unterschied (allerdings 950 vs galaxy s6)
Die Drittanbieter apps findest du halbgar? Ich bin um diese sehr froh, bieten sie doch deutlich mehr als die offizielle app wie reines musikstreaming, dlna und co. Gut ich habe keinen Google account und kommentiere nicht, kann also in dem punkt nicht urteilen aber an reinen "konsummöglichkeiten" bieten mir die inoffiziellen mehr.
 
@Dr_Doolittle: Facebook und Whatsapp sind auf keinen Fall schlecht bzw. schlechter. Die neue Facebook App soll super sein(kennst du wahrscheinlich noch nicht?). Whatsapp hing bei den Funktionen meistens wenige Wochen bei der Implementierung hinterher, alles andere war gleich. Bei den anderen stimmt es. Jedoch verstehe ich nicht, wozu man eine Amazon und Paypal App braucht, wenn man alles über den Browser machen kann.
 
@L_M_A_O: man kann nicht alles über den browser machen (z.B. barcodescanner)...
 
@0711: Stimmt, da hast du recht. Aber wäre es eh nicht besser dafür eine App zu nutzen, wo man einen Preisvergleich zu anderen Shops hat?
 
@L_M_A_O: Ich nutze Amazon i.d.R. nicht als Preisvergleich sondern eher als "Bewertungsquelle"...hier hat Amazon meiner Ansicht nach ein Konkurrenzloses "Angebot" an Bewertungen für praktisch alles
 
@L_M_A_O: "Jedoch verstehe ich nicht, wozu man eine Amazon und Paypal App braucht, wenn man alles über den Browser machen kann."
Weil gerade Benachrichtigungen super in Apps sind.

PayPal informiert über jede Buchung, spart man sich schon die Mails dazu durchzuforsten und man muss nur noch das Bank Konto überprüfen, ob die Abbuchungen stimmen statt zusätzlich bei PayPal.

Zu den genannten Apps oben sei noch erwähnt, dass es nicht alle Apps gibt - bzw. gab, weiß nicht inwieweit sich das zwischenzeitlich geändert hat.
Alternativ eben wie erwähnt weniger Funktionsumfang hat, da fallen mir spontan gerade VPN Clients wie Citrix und Konsorten ein.
Den Google Authenticator gibt's/gab's leider auch nur für Android & iOS - sicher gibt's da Alternativen, aber ist schön, wenn man sonst geräteübergreifend dasselbe verwenden kann.
 
@L_M_A_O: Siehe oben [re:1]. Amazon und PayPal als App bieten deutlich (!) mehr Funktionen als die Web-Variante. Verwende die Sachen als App und dir wird es schon auffallen. Man kann eben nicht alles über den Browser machen, was sonst mit den Apps geht.
 
@L_M_A_O: davon kann ich dir nen roman schreiben.. Wie viek zahlst du?
 
@cs1005: Jetzt ein Nexus 5X?
Klar, die Preise sind schon gefallen und alles, aber da die neue Reihe (ob nun Nexus oder Pixel) bevorsteht, hätte sich der eine weitere Monat sicher gelohnt, um einen richtigen Preissturz zu erleben.

Just my 2 cents.
 
@Tical2k: ich weiss aber die hardware reicht mir. Nutze ja nie mehr mehr als facebok und spotify gleichzeitig. Bin super zufrieen mit dem 5x endlich keine ruckler mehr
 
@cs1005: Das ist auch vollkommen in Ordnung, deswegen ja die Aussage, dass das 5X dann noch mal einen deutlich größeren Preissturz erlebt hätte, sobald die neue Reihe kommt.

Bin ja selbst am Überlegen, ob ich dann entweder wirklich so viel für die neue Reihe ausgebe oder dann einfach das 6P vom Vorjahr nehme, welches ebenfalls deutlich fallen wird.
 
@Tical2k: kauf dir das 5x das plastik fühlt sich richtig gut an, besser als beim 5er. Und hat rop hardware zum preis. Mit der kamera bin ich auch sehr zufrieden.
 
Ich trauere auch nach. MS müsste einfach mal gegen den Strom schwimmen und ein handliches kleines Gerät produzieren, aber das ist wohl zu spät... Im Geschäftsbereich sollen ja die Geräte angeblich weiter leben? Aber alles nur Spekulatius...
 
@mschatz: Die Lumia leben nicht weiter, 2017 soll von MS wieder ein Gerät kommen ("Surface Phone"), das dann aber mehr auf Business ausgelegt sein soll, Consumer sollen von OEM versorgt werden wie auch bei den 2in1 Geräten (Surface).
 
@PakebuschR: Danke für die Info.
 
@PakebuschR: Surface Phone soll, vielleicht, wissen tuts keiner und "Business Needs" ohne "Consumer Needs" zu versorgen kann nur schief gehen...an die geräte selbst werden praktisch diesselben Anforderungen gestellt
 
@PakebuschR: Business und Privat kann man in der heutigen BYOD aber leider nicht mehr so einfach trennen. Kein Manager will das Gerät wenn er die Apps die er darauf installieren will im Store nicht finden kann. Ich sehe leider auch für die Businesssparte schwarz. Falls jetzt jemand damit kommt, dass der Store aus Sicherheitsgründen sowieso gesperrt ist kann ich nur folgendes sagen: Als damals das iPhone rauskam wollten auch alle Manager darauf welchseln. Die Blackberry Enterprise Server für verschlüsselung waren auf einmal allen egal.
 
@pcbona: Der Store hat ja schon einiges zu bieten, ist halt die Frage wie schwer die Portierung im Einzelfall (z.B. Möglichkeit eines iOS Port) sich gestaltet und ob die OS Features überzeugen bzw. MS vielleicht dazu beisteuert.
 
@pcbona: Hab noch keinen Manager gesehen, der die neusten Furzapps aus den Playstore installiert...
 
@mschatz: "MS müsste einfach mal gegen den Strom schwimmen und ein handliches kleines Gerät produzieren"
Da ist ja Apple leider Momentan der einzige Hersteller der dies anbietet, ich würde zu gerne ein schönes kleines High-End Smartphone haben, aber die gibt es einfach nicht und die Geräte die es am Markt gibt, sind ein No-Go für mich. Ein iPhone SE kaufe ich mir auch nicht wegen dem BS, Apples Politik und dem Preis.
 
@L_M_A_O: "Da ist ja Apple leider Momentan der einzige Hersteller der dies anbietet, ich würde zu gerne ein schönes kleines High-End Smartphone haben, aber die gibt es einfach nicht"
Bitte? Eventuell solltest du dir mal nicht nur im MediaMarkt einen Überblick verschaffen...
 
@Dr_Doolittle: Dann zeig mir mal ein Smartphone mit 4 Zoll Display und aktueller Hardware...
 
@L_M_A_O: Blackberry Z10, Sony Xperia Z1 Compact, etc....
 
@Dr_Doolittle: LOL nein... Z10 von 2013, Z1 Compact von 2014 => Veraltet und noch dazu noch ein Stückchen größer und um einiges Leistungsschwächer.
http://www.phonearena.com/phones/size/Apple-iPhone-SE,Sony-Xperia-Z1-Compact,BlackBerry-Z10/phones/10001,8283,6599

http://www.phonearena.com/phones/compare/Apple-iPhone-SE,Sony-Xperia-Z1-Compact,BlackBerry-Z10/phones/10001,8283,6599
 
@Dr_Doolittle: noch ältere Gurken hast du nicht gefunden?
 
@ger_brian: Nur weil du ein Marketing-Opfer bist, und alles für dich alt ist was vorgestern verkauft wurde, heißt es nicht, dass es alte Gurken sind. An Leuten wie dir verdienen sich Konzerne dumm und dusselig.
 
@Dr_Doolittle: Bitte was? Die Frage von L_M_A_O war nach Geräten mit 4 Zoll und aktueller Hardware. Nur weil dein Leseverständnis nicht das beste ist musst du nicht persönlich werden ;)
 
@ger_brian: Seine Frage habe ich kirrekt beantwortet.
 
in zukunft kann man lumias dann wieder bei nokia kaufen...ms hatte den namen ja nur gemietet...ich sehe auch überhaupt kein problem, daß ms eine neue baureihe herausbringen könnte...schließlich lassen alle großen marken(ja auch apple seine iphones) ihre geräte von auftragsfertigern bauen...die bauen dann einfach vormittags lumias und nachmittags ms-phones...
das ms den mobilmarkt aufgeben wird bezweifle ich mal ganz stark, da ja selbst ihr desktop-bs in wirklichkeit ein mobilsystem ist und weil dem mobilmarkt eindeutig die zukunft gehört...
 
@Rulf: Im Gegensatz zum Abgesang der "alten Baureihe" gibt es keinen Ausblick auf eine "neue Baureihe"...das ist ein großes Problem!

Tja ohne Hardware keine Basis für irgendein Mobilsystem...
 
Vielleicht kann man dann auch mal den Store aufräumen und vom mobile Crap entfernen.
 
@LivingLegend: Die reinen Smartphones Apps (WP8.x) werden doch im Store (Desktop) garnicht angezeigt, nur die universal Apps die ebenso für den Desktop sind, die Entwicklung was Win10M betrifft geht zudem ja auch ohne Lumia weiter.
 
@PakebuschR: Ich weiß das, die sind für PC zum Teil aber einfach trotzdem Müll! Der Großteil ist für Handy/Tablet gemacht und dann mehr schlecht als Recht auf PC portiert. Es gibt wenige Ausnahmen. Allein die Windows Foto App, speichert nicht die letzten Einstellungen, was z.B. die Fenstergröße betrifft. Einfach strunzdämlich!
 
@LivingLegend: "Allein die Windows Foto App, speichert nicht die letzten Einstellungen, was z.B. die Fenstergröße betrifft."
Macht das irgend eine UWP? Müsste ich mal anschauen

aber was glaubst du warum das so ist wenn der größte teil der app Nutzung unter Windows auf die Smartphones geht? Der minimarkt an Windows Smartphones reicht um in der App Nutzung die Desktopsystem zu übertrumpfen
 
@0711: Also bei mir tun sie das, auch die Fotos App.
 
@PakebuschR: Bei mir auch und zwar alle(auch Win8.1 Apps).
 
Bla bla bla! Weiter auf Lumia drauf kloppen mit solchen News, obwohl schon vor Monaten MS gesagt hat, das die Lumia-Reihe stirbt.

Die Frage ist, warum MS überhaupt Windows Phones bauen muss? Es gibt ja schließlich HP X3, Acer Jade Primo und bald Alcatel.
Die haben W10M drauf, und damit lebt das Mobile-OS von MS weiter. Und nur das ist für den Herrn Nadella wichtig. Er sieht MS nicht als Hardware-Hersteller.
Selbst die Xbox wollte er ja mal einstampfen. Aber dafür läuft die Xbox zu gut als das er damit durchkommen würde.

Ich bin begeisterter Lumia- und W10M-User, aber ich mache sehe es realistisch: Nadella will im Gegensatz zu Balmer kein Hardware-Hersteller sein. Aber die W10M-Plattform lebt bei den OEMs weiter, so wie es auch mit den PCs schon immer funktionierte.
 
@artchi: Sorry für das Minus, wollte eigentlich auf Antworten klicken: http://www.drwindows.de/content/9736-windows-10-mobile-leben-muss-lumia-sterben.html
 
@PakebuschR: Ich glaube nicht das HTC, Samsung und co. wieder aufspringen, man hat es sich damals ziemlich vermasselt, indem man Nokia sehr stark unterstützt hat. Bei den Windows Phones mit WP7 war ja die Mehrheit am Anfang nur Geräte von HTC. Der Zug ist einfach abgefahren.
 
@L_M_A_O: Bleibt abzuwarten, sonst läuft es eben vielleicht für HT, Acer, Alcatel... besser.
 
@PakebuschR: Mit Windows Mobile wird es für keinen Hersteller mehr laufen.
 
@exeleo: Sagt dir deine Glaskugel.
 
@PakebuschR: er spekuliert genauso wie du, allerdings ist zumindest seine Spekulation realistisch beim aktuellen Markt.
 
@artchi: Ja warum nicht drauf kloppen wenn es keine Aussicht für die Zukunft gibt?

Warum MS eins bauen sollte, HP x3...ein absolutes Hochpreisgerät das kaum mit der Konkurrenz schritt halten kann, man bringt solides high end ohne hervorzustechen...ms konnte das z.B. bei der Kamera oder anderen Ideen wie wechselcover
Das Acer kann man preislich wie auch von der güte von Kamera, dispaly, akkulaufzeit etc eigentlich in der pfeife rauchen.
"Bald Alcatel"...ja da sind wir gespannt, ein gerät das vor 6 Monaten raus gekommen sein müsste kommt....irgendwann
"Er sieht MS nicht als Hardware-Hersteller." An den Surface Geräten lässt er kein Haar kommen...viel eher sieht er MS nicht als "Consumer Marke" aber agiert meiner Ansicht nach auch sonst relativ plan und ziellos (oh wurde von Intels Entscheidung überrumpelt und verliert mal wieder n jahr im Mobile Markt...)

Ich bin begeisterte Lumia und W10M User aber ich sehe das alles deutlich düsterer, die brauchbaren Geräte fehlen, die etablierten Hersteller die auch wirklich was liefern was man will fehlen, die kurz/mittelfristige Zukunft IST ungewiss (für mich der Grund z.B. im "Business" keine Windows Mobile Geräte einzuführen sondern stattdessen eben weiter mit teuren iphones zu fahren, jene die es gemacht haben wie BMW wissen nicht wie es ende des Jahres weitergehen soll bei den Endgeräten - da ist die Vorbereitung auf einen absprung nur nachvollziehbar. Von wegen business).
 
@0711: Weiss nicht was du am HP auszusetzen hast, kenne kein besseres Gerät außer vielleicht was die Kamera betrifft. Acer ist auch schon relativ günstig zu haben, kann man natürlich nicht mit einfachen Smartphone ohne Continuum vergleichen.
 
@PakebuschR: Warum sollte man das Acer Gerät nicht mit Geräten "ohne Continuum" vergleichen können? Continuum nutzt praktisch niemand und Miracast mit erweitertem Bildschirm ist nun wirklich nicht die riesige Revolution des Marktes - zumindest nicht im aktuellen zustand (allein dass ich beim Ortswechsel immer alles neustarten muss ist eine Zumutung für "mobile Workstation").
Das kostet fast so viel wie das s7 ( http://geizhals.de/acer-liquid-jade-primo-schwarz-a1375450.html ) und rein auf hardwareseite ist eigentlich alles schlechter, von Akku über Kamera zu Display hin zu "wasserschutz"...

Das HP konkurriert preislich mit s7 und co bzw liegt eigentlich gut drüber und da kann man wohl ein rundum top end gerät erwarten, das ist es nicht. Der Lautsprecher ist nicht top end, die Kamera (wie schon angesprochen) ist weit entfernt davon, die fingerabdrucksensor geht noch nicht, ob die akkulaufzeit überzeugen kann schaun mer mal aber bei so einem selbstbewussten preispunkt muss man auch liefern. Und man hat noch das manko dass es ein ordentliches vesperbrett mit seinen knapp 6" ist (trotz "dünner bezel")
 
@0711: Weil ein Flugzeug was über die Startbahn rollt auch nicht mit einem Roller zu vergleichen ist, früher ist auch keiner geflogen, heute tun es viele.

Das S7 ist auch nicht rundum Top, hat Android/kein Continuum. Die HP Lautsprecher sollen doch recht gut sein, Fingerabdruckscanner geht (ja muss man erst das Redstone Upgrade machen), Akkulaufzeit vermutlich besser als beim S7 und 6" ist für die meisten eher ein Pluspunkt wobei man daraus kein gut oder schlecht ablesen kann.
 
@PakebuschR: Continuum ist ein erweitertes Miracast, das kann jedes gerät und die breite Nutzung von Continuum spiegelt sich nirgends wieder...wo soll die denn stattfinden? Und die überragende Fähigkeiten von Continuum, Samsung/Android kann 2 Apps nebeneinander darstellen, geht das bei continuum inzwischen? Continuum als Killer Feature ist viel zu unausgegoren um auch nur halbwegs produktiv nutzbar zu sein...continuum ist ein nice to (mit Nachteilen...man kann z.B. gar nicht mehr spiegeln) aber mehr auch nicht.

Redstone Upgrade ist offiziell fürs HP drausen? Hab ich wohl verpasst

Deine Akkulaufzeitvermutung beruht worauf? Hoffnung?

Wenn 6" für die meisten ein Pluspunkt wäre, dann wäre bei Samsung wohl ein Note vielfach öfter verkauft worden als ein s7...irgendwie spiegelt die marktrealität deine aussage nicht wieder
 
@0711: Wenn es jedes Gerät kann warum gibt es dann keines neben den Windows Phones? Was nützen mir zwei Apps nebeneinander wenn das Samung/Android kein Continuum kann? Man kann auch mit Continuum fähigen Geräten einfach spielgeln wenn man das möchte.

Das Note exploriert, daher verkauft es sich nicht so gut außer an Terroristen :)
 
@PakebuschR: Weil man wohl keinen großen Mehrwert sieht?

Wie kann ich bei einem Lumia 950 einfach Spiegeln? Anstatt diese "Maus/Touch" Steuerung auf einem separaten schirm aufgezwungen zu bekommen? Ich wäre heilfroh wenn das möglich wäre.

Was dir 2 Apps nebeneinander nutzen frägst du nicht ernsthaft oder? Ich kann auf einem großen Monitor halbwegs brauchbar viele arbeiten erledigen anstatt immer eine app in den Hintergrund zu packen.

Es gab ja schon Vorgänger des explodierenden notes welche sich auch nicht besser verkauft haben ;)
 
@0711: Dann fehlt ihnen die Weitsicht.

Wenn man spiegeln möchte, dann bei bestehender Verbindung:
- in den "Anzeige-Einstellungen" die "Verbundene Anzeige" auswählen,
- auf "Erweiterte Einstellungen" gehen und "Geräteinhalt spiegeln" auswählen.

"Steuerung auf einem separaten schirm aufgezwungen"
- hindert sich niemand dran andere Eingabegeräte zu verwenden.

Wäre eine tolle Sache aber was nützen mir 2 Apps nebeneinander wenn das Gerät kein Continuum unterstützt?
 
@PakebuschR: Oder die einsicht dass continuum im aktuellen zustand mehr Gimmick als alles andere ist.

Werde ich mal noch mal schauen...vor einiger zeit gabs da bei mir keine Option für.

Wofür brauch ich Continuum um mit Maus und Tastatur an einem großen Bildschirm zu arbeiten? Maximal wenn ich noch nebenher telefonieren will aber selbst das kann ich auch ohne continuum indem ich die Telefon app einfach in den Hintergrund leg, zwei apps im Vordergrund hab und fröhlich telefoniere wärend ich am Bildschirm mit maus und Tastatur powered by Smartphone arbeite. Gut bei continuum müsste ich fürs Telefonat aufbauen nicht kurz meine arbeit am Bildschirm in den Hintergrund legen bzw ruhen lassen....wobei wer arbeitet wärend er eine nummer raussucht/tippt/wählt? Der Continuum Vorteil ist gegenüber dem Vorteil von 2 Apps ein Witz.

edit sagt mir grad dank 2 apps muss ich meine arbeit ja gar nicht komplett ruhen lassen sondern pack einfach die Telefon app als 2. neben meiner aktiv in arbeit befindlichen app, das ist ja geschickt
 
@0711: Alles fängt mal klein an.

Gibt es seit Release würde ich sagen, auf jeden fall schon länger.

Im Continuum Modus kannst du dein Smartphone normal benutzen, der Film, die Präsentation... wird dabei nicht unterbrochen bzw. gestört, das geht bei der Spiegelung nicht, auch die Apps werden nicht angepasst. Multitasking ist schon sinnvoll aber richtig Spass macht es erst mit Continuum, hoffentlich setzt MS das bald um.
 
@PakebuschR: manche liefern gleich brauchbare lösungen....

ich weiss das man es normal benutzen kann allerdings ist die Realität eben, baue ich eine Telefonverbindung auf benutze ich das Handy/Telefon und arbeite nicht am schirm...das passiert wenn dann wärend des telefonats und dafür brauch ich eben kein continuum, das kann ich mit jedem miracastfähigem smartphone nebenher machen.
Einige apps skalieren auch unter android hervorragend auf große Bildschirme.

soon(tm)
 
@0711: Ist auch jetzt schon ganz brauchbar, das reine spiegeln ist hingegen relativ unnütz aus meiner Sicht.

Man nutzt das Continuumfähige Gerät aber nicht immer allein, privat schaut man z.B. mit freunden einen Film, sieht sich Fotos an..., da wäre es schon störend und hat ja auch was mit komfort zutun. Geschäftlich wiederrum wie angesprochen die Präsentation wo man ja nicht irgendwelche Meldungen an den Beamer weiterreichen möchte sowie eine anständige Bedienung braucht.
 
@PakebuschR: dlna, chromecast, airplay etc ist bei der Konkurrenz für filme, Fotos schauen super....und weit komfortabler ohne spiegeln darf man sich "wenn man mal eben so" Fotos anschauen will und nicht seine ganze Peripherie im rauskramen will aufm großen Bildschirm mit der madigen touch maussteuerung auf dem Smartphone abgeben...oder man spiegelt es über die Funktion welche in 3 Untermenüs zu finden ist und macht am ende das was alle anderen auch können

Continuum bietet keine anständige Bedienung sondern eine Notlösung...alles was anständig ist, ist Peripherie und lässt sich genausogut an anderen geräten ohne continuum betreiben

einzig der punkt präsentieren ist ein echtes Argument
 
@0711: Ja genau, das bearbeiten von Fotos, Office, ... alles super mit so einem Stick, ersetzet mein PC/Notebook komplett^^, die Bedienung unterscheidet sich sollte man keine Maus zu Hand haben auch nicht viel zum Touchpad beim Notebook, hindert einen aber auch niemand die Fotos zu spiegeln. Das Smartphone ersetzt solche Sticks und im Gegensatz zu diesen habe ich das Smartphone auch immer dabei mit all meinen Fotos usw. drauf.

Das spiegeln taugt um mal ein paar Fotos auf den TV zu zaubern, mehr aber auch nicht. "Peripherie und lässt sich genausogut an anderen geräten ohne continuum betreiben" - macht nur keinen Sinn.
 
@PakebuschR: was für sticks? entweder kann der tv/emfpänger dlna/miracast oder halt nicht da brauch ich mit oder ohne continuum dann einen "stick"

macht genau so viel sinn wie auf einem continuum gerät, MS Office z.B. skaliert sehr gut auch auf android
 
@0711: Chromecast kenne ich nur als Stick, mit etc wirst wohl FireTV Stick oder sowas meinen?

Und das langt für dich als PC Ersatz? Continuum ist nicht perfekt, geht aber doch schon ein ganzes Stück weiter als das reine spiegeln, wenn du es nicht brauchst musst es ja nichts nutzen, ich wiederum kann mit dem spiegeln allein nicht viel anfangen..
 
@PakebuschR: alles nicht genannte, also miracast, firetv und was es sonst noch gibt.

Nein das langt für mich nicht, für mich ist beides als echter ersatz komplett untauglich weil beides kein resume kann und dann ist das weil abhängig von der lösung, weil android öfter nicht gut skaliert auf der anderen seite ist Windows Mobile das nur sehr begrenzte app Auswahl mit continuum Unterstützung hat, weil Windows Mobile kein Werbeblocker hat weil weil weil

Am ende bleibt stehen, beide lösungen sind untauglich aufgrund fehlender oder mangelhafter Funktionen und taugen für mich maximal eben für sowas wie bisschen was zeigen (wie Fotos, bei dem ich ganz klar den spiegel oder dlna bevorzuge)
 
@0711: Continuum ist noch nicht perfekt, wird aber dran gearbeitet, spiegeln wird immer untauglich bleiben, langt aber für Fotos anschauen, für mehr ist Continuum auch heute schon sinnvoller.
 
@PakebuschR: sehe wie gesagt aufgrund der arbeitsnachteile (wie eben nicht mehrere fenster nebeneinander) 0 Vorteile gegenüber dem normalen spiegeln...potential ist da, das ist aber auch alles was da ist
 
@0711: Für mich sind die angesprochenen Punkte durchaus vorteilhaft. Mit mehreren Fenstern nebeneinander wäre es natürlich noch interessanter.
 
@PakebuschR: Bitte was? Das aktuelle iPhone 7+ dürfte dem HP in jedem Aspekt bis auf das Display (und das ist fraglich, dank durchgehendem Color Mangement).
SoC (CPU + GPU), Storage Speed, Kamera, App Auswahl und Ökosystem, Auswahl des Zubehörs und Verlässlichkeit des Herstellers sind alle auf Seiten des iPhones.
 
@ger_brian: Stimmt an das iPhone 7 hatte ich nicht gedacht aber das bietet im Grunde keine Interoprabilität mit anderen Windows Geräten, kein Geräteübergreifendes einheitliches Bedienkonzept/Design, keine universal Apps und natürlich auch kein Continuum. Kamera ist hier eher nebensächlich, etwas flotter könnte das iPhone sein aber eben auch nur bis zum Elite X4, verlässlich war MS im Businessbereich doch immer, kenne jedenfalls keine Negativbeispiele bzw. wird man sicher bei jedem Hersteller welche finden wenn man danach sucht. Problemfeld ist natürlich das App Angebot, mal abwarten wie sich das entwickelt, HP hat dafür ja schon einen Lösungsansatz (x86 über Cloud).
 
@PakebuschR: Dafür bietet es Interoperabilität mit OS X und Universal Apps zum iPad. Ich bezweifle auch, dass das Elite X4 schneller sein wird, da selbst der letztjährige A9 SoC schneller als die diesjährigen Android und WP Geräte ist. Das Elite ist sicherlich das beste WP aller Zeiten (und deutlich besser als die allermeisten Androidgeräte), aber Hardwaretechnisch spielt Apple zumindest bei den iPhones noch in einer anderen Liga.
 
@ger_brian: Wenn man denn OSX im Einsatz hat.
 
Und damit ist Windows Mobile noch ein Stück mehr gestorben
 
Zwischenzeitlich ist das Elite X3 in den USA ausverkauft.... ^^ Verstehe ich jetzt nicht, das Geheule. Daß Lumia als Marke beerdigt wird, ist doch seit langem bekannt. Es wird nur noch selten W10m Geräte von MS geben und der Rest muß von OEMs kommen. Ärgerlich ist dabei, daß es interessante Phones nicht nach Deutschland schaffen, sondern zumindest Anfangs oft auf China, Japan und die USA beschränkt bleiben. Da sollte MS mit seiner Vertriebsinfrastruktur einspringen, damit kleinere, nationale Hersteller Zugang zu anderen Märkten bekommen. Deutschland ist immerhin nicht so klein und einer der erfolgreichsten Märkte für Windows Phones.
 
@Chris Sedlmair: ja Sedl, das HP Elite wird Windows Mobile aus der Versenkung heben und an der Konkurrenz vorbeiziehen lassen, so wie mit dem Release von WP7 oder der Marke Lumia oder dem Release von WP8 oder dem von WM10 oder die Einführung von Continuum oder den ganzen anderen Gründen, die von Fanboys immer wieder hervorgebracht werden, um zu beteuern, dass der Durchbruch von Windows auf dem Smartphone kurz bevorsteht.
 
Ich glaube ich kauf mir noch ein 950XL um meinem Sohn später mal erklären zu können was MS größter Griff ins Klo war :D
Und anschließend verkauf ich es an einen Antiquitätenhändler.
 
Dann sollen sie ein iPhone 7 oder eine Galaxy 7 Edge als Ersatz rausrücken, ist doch wurscht. ^^
 
@miranda: Wenn dann ein HP Elite X3.
 
Nun, das war ja wohl abzusehen.

Wer etwas anderes erwartet hatte,
der hat entweder die diversen Nachrichten nicht mitbekommen
oder hat vor sich hin geträumt.

Trotz allem aber wird Microsoft wohl Ersatzteile auf Lager haben für diverse Reperaturen.
Statt Ersatzgerät muss man dann halt wie üblich auf die Reperatur warten.

Das Lumia 950XL scheint wohl auch weniger verkauft/produziert worden zu sein als das Lumia 950.
Mein Eindruck jedenfalls, denn das 950XL war zumindest hierzulande schon immer etwas rar.

Wie dem auch sei, es wird Nachschub geben. In Form von anderen Geräten.
Und zwar bevor die Lumias endgültig auslaufen.

Nachschub wird es von den üblichen Verdächtigen geben, die man auch aus dem Bereich Android kennt.

Ein Gerät mit Surface-Branding wird es wohl erst Q2/Q3 2017 geben,
andere, "normale" Windows Phones werden in Q3/Q4 2016 und Q1/2017 den Markt erreichen.

Ich erwarte ein recht gutes Windows Phone Gerät von dem Hersteller >> Xiaomi <<.

Schau'n 'mer mal ...
 
MSPoweruser: Dieses Portal ist nur mit entsprechender Vorsicht zu genießen.

Der eine oder andere Autor dieses Portals vergreift sich oft im Schreibstil und im Ton
und nimmt so einiges gar nicht so genau.

MSPoweruser funktioniert (leider) teilweise wie die für Großbrittanien typischen Tabloids ("Yellow Press").

MSPoweruser hat sich auf dramatische, reißerische Abgesänge bezüglich W10M spezialisiert
und pöbelt diesbezüglich auch gerne (auch im eigenen Forum) herum.

MSPoweruser hat schon des öfteren demonstriert
dass gewisse journalistische Standards keine Referenz für das Portal sind.
Hauptsache reißerisch und die daraus immer sicher entstehenden Clicks.
Ausgewogenheit, Genauigkeit und Reflexion/Hintergrund sind der Redaktion eher lästig.

Daher: MSPoweruser ist es nicht wert zitiert oder referenziert zu werden,
Zumindest nicht ohne "Beipackzettel".

Der Marktführer ist WindowsCentral. Da kann man schon mehr Qualität erwarten.
NeoWin und WinBeta sind auch ok.

MSPoweruser betreibt reines Sentiment, daher ist es als Quelle eine schlechte Wahl.
 
@Fred_EM: mspoweruser ist auch ein fanportal/projekt und keine journalistische seite, ähnlich drwindows...
 
Heftig. Als das 950er vorgestellt wurde war ich schon stark am überlegen eins zu kaufen und nun wird die Prduktion eingestampft...
Was passiert denn eigentlich nun bei einem Garantiefall und kein Gerät ist mehr verfügbar? Oder wenn von heute auf morgen de Store eingestellt wird? Gibts da "Entschädigungen"?
 
@Mu3rt3: Nein, als Trostpflaster bekommst du von MS eine Windows 10 Kopie.
Dass muss langen.
 
@Mu3rt3: Letztlich zeigt sich MS in garantiefragen meist sehr kulant und ich würde mir um die garantieabwicklung selbst keine allzu großen sorgen machen...neben gelderstattung bis zu alternativgerätangebot ist alles denkbar wenn denn tatsächlich auch keine teile mehr zur Reparatur da sind aber ich sag mal folgendes

ich habe vor nicht allzu langer zeit ein 830 zu MS geschickt, die Produktion ist schon lange zeit eingestellt, der aktive vertrieb noch viel länger, meinem gerät wurde nicht komplett getauscht aber die teileliste war lang was auch zur folge hat dass es optisch ein neues gerät ist. Insofern würde ich dem ganzen eher entspannt entgegensehen.
 
@Mu3rt3: Der Store versorgt alle Win10 Geräte d.h. Desktop, Tablet, Smartphone und wird nicht durch den Wegfall einer Gerätereihe (Lumia) eingestellt.
 
@Mu3rt3: Dann gibts ein Acer Liquid Jade Primo oder HP X3 als Ersatzgerät! ;-)
 
War schon im Vorfeld klar dass es so kommt. MS$ ist sich wieder selbst treu geblieben... Auch ein Grund mehr warum ich niemals Hardware von MS$ kaufen werde...
 
stellt sich die frage wie lange es Ersatzteile gibt...?
 
Ich möchte nur nochmal kurz an die zehntausende Nokia-Mitarbeiter erinnern, die Microsoft entlassen hat - mit allen Folgen für die Betroffenen!!! Findet hier noch ein einziger gut was Microsoft die letzten Jahre hier angerichtet hat?!?
 
@Lecter: wo ist "hier"?
 
Ich sage nur eines. Toll gemacht Herr Nadella! Ich frage mich langsam ob dies der richtige Mann auf dem richtigen Platz ist
 
@FrankZapps: Nadella war von vorn herein gegen den Nokia kauf, MS ist Sorfware/Dienste Anbieter und Liziensiert diese an andere, soll soll es auch mit Win10M sein.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles