PS4 Pro: Verwunderung und Ärger über fehlenden 4K-Blu-ray-Support

Gestern Abend hat Sony seine bisher unter dem Codenamen "Neo" bekannte PlayStation 4 Pro enthüllt. Diese unterstützt Gaming in Ultra High Definition (UHD) sowie Streaming in der auch als 4K bekannten Auflösung. UHD-Blu-rays hingegen können mit der PS4 Pro ... mehr... Sony PlayStation 4 Pro, PlayStation 4 Pro, PS4 Pro, PS4 Neo Bildquelle: Sony Sony PlayStation 4 Pro, PlayStation 4 Pro, PS4 Pro, PS4 Neo Sony PlayStation 4 Pro, PlayStation 4 Pro, PS4 Pro, PS4 Neo Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sony IE hat mit Sony Pictures so viel am Hut wie Apple mit Samsung. Wo es unbedingt sein muss wird vielleicht noch zusammengearbeitet, Abern tatsächlich betrachten und behandeln sich die Sonytöchter untereinander eher als Konkurrenten, um nicht zu sagen als Feinde.
 
Vielleicht liefert Sony das UHD-fähige BluRay-Laufwerk per Firmware-Update nach. ;)
 
@Runaway-Fan: liegst wohl gar nicht so falsch haha
http://www.play3.de/2016/09/08/ps4-pro-4k-blu-rays-mit-uhd-update-moeglich/
 
@scary674: von der ps fan seite, was die dummbausen vergessen, die laser sind bei uhd anders, nix laser, nix lesen!""

Gott dennzornys kann man echt alles vorgaukeln anscheinend,,zudem ja sony selbst langst dementierte das es per update möglichnsein könnte
 
@Razor2049:

Tipp: Versuche es mal mit Deutsch, dann verstehen dich die Leute auch.
 
@Runaway-Fan: erste stimmen munkeln, dass das Laufwerk per se 4k fähig wäre, Sony es aber absichtlich kastriert um die Leute mit eigenständigen Playern doppelt zu melken. Ich denk mal das Update kommt wenn der Absatz der Player sinkt
 
@ExusAnimus: Naja die PS4 Pro hat halt kaum Argumente mehr als Blu Ray Player, zumindest nicht für diejenigen, die 4K Inhalte gucken wollen, in dem Fall kann man sich dann auch einfach ne Xbox One S (oder Scorpio sobald sie verfügbar ist) holen oder nen dedizierten Blu Ray Player mit 4K Support, der vermutlich inzwischen sogar günstiger sein dürfte.
 
@Xardas008: Bis jetzt ist die XBox One S noch immer der günstigste 4K BR Player den es gibt und ich vermute, das wird sich dieses Jahr auch nicht mehr ändern. Dafür läuft die Produktion der dedizierten noch zu sehr auf Sparflamme.
 
@ExusAnimus: Wie die meisten Verschwörungstheorien ist auch diese zum kompliziert: Hätte man ein BD-Laufwerk, dann würde man das auch breittreten, siehe PS3 (viele kauften sich damals eine, weil die BDs abspielen konnte und nicht zum Spielen). So riskiert man nur, dass sich die Leute eine Xbox holen.
Es ist alles in allem eine höchst merkwürdige Entscheidung. Ich frage mich (auch wenn Sony sicherlich eine logisch klingende Erklärung nachliefern wird), welche Teufel Sony hier geritten hat...
 
@witek: Hmmmm....kann gerade nicht in Ruhe danach goggeln aber ich wuerde jetzt gerne wissen, wie gross der Markt fuer physikalische Medien (BluRay) im vergleich zum Markt der Download/Streaming Angebote (Amazon, Netflix usw) wirklich ist, wie er vo einem jahr war und was "Analysten" glauben wie er in 1-2 Jahren sein wird.

Evtl wuerde es sich "heute" lohnen aber der Schritt geht ja anscheinend (leider?) eher in Richtung von Streaming Diensten.
 
@WolfgangKrauser: Keine Frage, aktuell geht der Trend klar zum Streaming. Aber 4K erfordert aber auch Leitungen, die keinesfalls Standard sind. UHD auf optischen Datenträgern bietet zudem auch, wie im Artikel erwähnt, qualitative Vorteile, Stichwort Bitrate. Aber wie erwähnt: Aktuell ist eine 4K-taugliche Leitung keinesfalls ein Standard. Und das wird sich in ein bis zwei Jahren auch nicht signifikant ändern.
 
@WolfgangKrauser: Reicht für's Streaming nicht die Netflix-App, die auf dem 4k-Fernseher wahrscheinlich schon vorinstalliert ist?
 
@WolfgangKrauser: Das Problem... bis 4k Inhalte per Streaming Diensten kommen werden, wird es noch lange dauern, abgesehen von Eigenproduktionen. Aufgrund von Lizenzverträgen wird das wohl erst mal auf BlueRay Medien beschränkt am Anfang.
 
@Scaver: Ähhhmmm...und was schau ich dann auf Amazon und Netflix an? Teilweise sogar mit HDR. http://4kfilme.de/alle-4k-filme-und-serien-auf-netflix/ und http://4kfilme.de/filme-serien-4k-amazon-instant-video/
 
@Klaus-Bärbel: Nur bietet Netflix praktisch keine aktuellen Blockbuster an. Netflix ist für Serien. Des weiteren braucht man für echtes 4K eine hohe Bandbreite die noch lange nicht jeder hat.
 
@witek: Selbst bei FullHD sieht man ja schon Qualitätsunterschiede zwischen dem was Netflix und Co. FullHD nennen und einer normalen Bluray.
 
@witek: ich kann mir das ehrlich gesagt auch nicht wirklich vorstellen, dass das Laufwerk uhd fähig ist. Ich habe heute gelesen dass dafür noch ein zusätzlicher Chip notwendig ist wegen dem Kopierschutz, den kann man ja schlecht per Firmware update nachreichen.

PS: gib mal dem Verantwortlichen für die mobile Seite einen leichten Tritt, die Seite schreit nach einer Editierfunktion :D
 
@ExusAnimus: kein update technisch möglich!""
 
@Runaway-Fan: Mit dem gleichen Firmware-Update, das die Konsole auch wasserdicht macht? ^.^
 
@AhnungslosER: Jep, und One Spiele emuliert... ;-)
 
@Runaway-Fan: Wenn man bei der Präsentation versagt, lässt sich leider auch mit Updates nicht mehr so viel retten.

Siehe XBOX: Microsoft hat es bei den ersten Präsentationen derbe versaut (die Geschichten kennt wohl jeder).Inzwischen hat MS mit den Updates nahezu alle Kritikpunkte von damals ausgemerzt und ein wirklich rundes System geschaffen.

Aber in den Köpfen vieler ist der schlechte Eindruck hängen geblieben, was zu nachhaltig schlechteren Verkäufen geführt hat.
 
@MrLongDong: Microsoft hat es nicht mit seinen Präsentation versaut, sondern damit was sie anfangs vor hatten. Erst als man gemerkt hat das die Zahl der Vorbestellungen deutlich hinter der PS4 lagen hat man versucht das Ruder rumzureißen, dafür war es dann aber zu spät.
 
@spitfire2k: Aber genau das mein ich doch damit. Es lag an dem was sie an Features und Plänen präsentiert haben.
Kinectzwang, gebrauchtspielesperre, onlinezwang...
 
@MrLongDong: Ok dann hab ich das falsch verstanden, dachte du meinst die Qualität der Präsi ansich.
 
@Runaway-Fan: ich denke das heben sie sich dann für die PS4 Pro+ auf :D
 
eigentlich jemandem aufgefallen dass an der neuen kleinen ps4 sony gespart hat? ton gibt es nur noch per hdmi.. optischer ausgang ist nun auch entfernt worden
 
@scary674: Was daran jetzt besonders, bei der Slim Version wurden bisher immer Sachen gestrichen die für die meisten uninteressant waren.
 
@spitfire2k: was bitte ist an einem optischer ausgang uninteressant ?
 
@Greengoose: Er ist insofern für viele uninteressant, weil der Ton per HDMI übertragen werden kann. Mir ist natürlich klar, dass es auch ältere Receiver gibt die nur ein optischen Eingang habe, aber man muss bedenken die Slim ist eben die billigere abgespeckte Version.
 
Eine Frage, vieleicht habe ich das auch missverstanden, Ultra-HD Inhalte sollen aber von z. B. Festplatte Anspielbar sein, oder?
Das der UltraHD-Blurayplayer fehlt kann ich auch nicht begreifen, trotz z.Z. FHD Fernseher wäre ich dann doch auf entsprechende Medien umgestiegen wenn das Technisch möglich gewesen wäre (FHD Wiedergabe bzw. "Abscaling")!
 
@Kribs: Was ist denn Abscaling? ^^
 
@Scaver: Mist, hab mir selbst ohne es zu wollen ein Denglish reingewürgt.

Das Gegenteil von Upscaling (hochrechen von Bildmaterial auf eine höhere Auflösung), mir viel keine anderer begriff ein deshalb auch die Anführungszeichen, Downscaling wäre wohl besser.
 
@Kribs: Klar ist Downscaling besser aber mit der jetzt schon stark veralteten Leistung der PS4Pro kann man sich jetzt vielleicht evtl auf 1080p@60fps freuen. Wurde ja schon zur PS3 versprochen von Sony aber schön dass es jetzt klappt. :)
 
Da hat sony richtig verkackt ^^
 
Warum auf PS4 Pro keine UHD Filme abspielt. Antwort: Sony möchte dass ihr weitere 300-400€ ausgibt und UHD Bluray Player von Sony kauft. Sprichwort: Lieber doppelt abkassieren beim Produktverkäufe wenn die Käufer unbedingt UHD Player wollen.
Ich werde nicht kaufen. Habe ja im Moment kein 4k Fernseher. Und in 3-5 Jahren gibt schon 8k Formate.
Bis dahin kann ich warten ;-)
Ich muss ja nicht alle 5-8 Jahren neue Fernseher, High Tech Anlagen kaufen wegen bessere Technologie und so weiter. Ich bin erst jetzt mit 1080p zufrieden. Nur wegen bisschen mehr Farben ist doch wurscht. Da kann ich Fernbedienung einstellen wenn ich kräftigere Farben brauche zb mehr Rot oder Blau oder alles.
 
@Deafmobil: Glaub ich nicht, siehe oben. Sie riskieren nur, dass die Leute (Zielgruppe: Gamer) sich eine Xbox One S holen. Statt doppelt abkassieren, gibt es nix.
 
@witek: Richtig, Film und Spiele in einem Preis für 400€ :-)
Aber Sony will 800€ haben, eine Konsole nur zum Spielen und Streamen und andere als UHD Player für Filme zum abspielen.
Ich erinnere mich noch an PS3. Die wurden erst nach 2 Jahren per Firmware Update freigeschaltet.
 
@Deafmobil: Naja oder eben 0€ weil der Kunde zur Konkurenz geht...
 
@Deafmobil: dann hast du haluzinationen, die ps3 konnte von anfang an blu ray was ihr auch zum erfolg verhalf, ebenso wie es uhd gerade der one s tut
 
@witek: Welcher gamer holt sich bitte eine xbox one s?
 
@Reude2004: Trolololo...
 
@witek: ja witek da müsst auch ihr redakteure mal aufwachen, die xbox one S hat absolut null Chance gegen die pro allein schon wegen derer Hardwareleistung. Und den stand von der Xbox in europa und Asien kennt ihr alle,die vkz für die xbox dort sind gelinde gesagt katastrophal.
 
@Opilol: Meine Güte. Wir sprechen hier vom Laufwerk und nicht vom Gaming. Außerdem spricht hier keiner von Chancen oder Nicht-Chancen. Nur, dass es sehr merkwürdig ist, dass 4K-BD nicht unterstützt wird.
Wenn du dazu eine Erklärung hast: Ich bitte darum, am besten mit Quelle, dann kann ich auch den Artikel aktualisieren.
Nachtrag: Übrigens ist dein ständiger Verweis auf die Xbox One-Verkäufe ein bisschen ein Eigentor: Denn das sagt nur, dass viele Leute bereits eine PS4 zu Hause haben und eben keine Xbox. Ergo: Sie werden sich eher eine Xbox One S/Scorpio kaufen - wenn sie 4K-BDs schauen wollen.
 
@Opilol: Wer sich wegen den 4k BlueRay Filmen aufregt, kauft sich eine One S, da dies aktuell und auch in naher Zukunft der günstigste Player sein wird!Selbst wenn die dann nur zum Filme schauen genutzt wird und niemand darauf spielt, das kann MS ja egal sein, wofür man die One S nutzt!
 
@witek: Glaubst du echt das nach ca 44 millionen verkauften ps4 jeder auf der welt der eine haben wollte schon eine hat und es keinen markt mehr gibt und jetzt alle eine xbox one s kaufen wegen der uhd filme? Wieviele leute haben einen 4K TV den man für UHD Filme braucht und wollen für einen film 25-30€ ausgeben? Mit der PS4 Pro hat man auch auf normalen HD TVs einen vorteil in spielen (mehr FPS, besseres AA usw). Der Massenmarkt hat halt noch kein 4K TV zuhause.
Lass uns in 1 Jahr schauen was sich besser verkauft. Die PS4/PS4 Pro trotz des angeblich gesättigten marktes oder die Xbox One/ Xbox One S
 
@Reude2004: Ich gebe dir insofern recht, da auch ich glaube, dass der 4K-TV-markt noch am Anfang steht.
Aber ich kann eines nicht verstehen: Was zum Teufel spricht dagegen, sich beide Systeme ins Haus zu holen? Hier prallen immer wieder die Meinungen aufeinander als müsste man sich für ein System entscheiden und mit Blut unterschreiben.
Sind beides geile Geräte und wenn ich schon eine PS4 hab, dann hol ich mir halt eine S oder Scorpio. Und umgekehrt eben eine PS4 Pro.
Es ist ein Kasten zum Spielen und keine FSM-verdammte Religion!
 
@Reude2004: Und was genau ändert das an der Kernaussage?

Wer UHD-BD will, kauft xbox.

Wieviele das sein werden hat hier keiner gesagt.
 
@Scaver: Da muss man aufpassen, an den Geräteverkäufen selber wird Microsoft wie alle Konsolenhersteller nicht viel verdienen. Wenn die neue Xbox One S durch das UHD Laufwerk wieder den Fuß in die Tür kriegt müssen auch die Spiele kommen, und da bin ich mir leider nicht so sicher.
 
@Reude2004: richtig, niemand.
 
@Reude2004: Ich.
 
@witek: Die Zielgruppe Gamer wird wohl kaum statt ner PS4 Pro auf eine Xbox One S umschwenken. Man muss es wohl eher so sehen, PS4 Pro für alte PS4 Besitzer, PS4 Slim und Xbox One S für Neueinsteiger, Xbox One Scorpio für ehemaliger Xbox One Besitzer.
 
@Deafmobil: Aber wenn 8K da ist, dauert es sicher nicht mehr lange, bis es 16K gibt, da würde ich dann aber auf jeden Fall noch eben abwarten... ^^
 
@DON666: Dieser ganze Pixelwahn geht mir derbe auf die nerven. Mein letzter Fernseher war 10 Jahre alt (blos HD-Ready) und hat den geist aufgegeben.
Alst ersatz habe ich mir einen UHD-TV gekauft.

Und mal ehrlich:
Natürlich ist 4K mehr als die achtfache Auflösung gegenüber 720p.
Vom Sofa aus sehe ich den Unterschied aber trotzdem nicht.
Dafür reicht meine persönliche sehschärfe nicht aus.
(48" Bilddiagonale, ca. 3 Meter Abstand)
 
@MrLongDong: Ich wollte doch mit meinem Beitrag lediglich diejenigen karikieren, die immer "noch etwas warten", weil ja die nächsthöhere Version irgendwann kommen wird. Wenn man so denkt, kauft man nie, oder übereilt, weil das eigene Gerät plötzlich "gestorben" ist und man schnell Ersatz haben will.
 
@DON666:Entschuldige, ich wollte deinem Beitrag damit nicht wiedersprechen. Den Sarkasmus in deiner Aussage habe ich sehrwohl erkannt.

Ich persönlich kaufe dann wenn ich etwas wirklich benötige.
Wäre das 4k gerät nicht im angebot gewesen, hätte ich auch wieder ein "schlechteres" genommen.

Wer ständig auf die nächste bessere Technik wartet, kauft nie.
Denn wie du ja schreibst, wird es immer wieder was besseres geben.
 
@MrLongDong: Also auf 3m sieht man den unterschied zu SD schon. Vielleicht nicht beim Bewegtbild, aber spätestens beim text lesen.
 
@MrLongDong: Frag mich was die Leute mit den Augen haben :D Selbst wenn ich der nur einen 5 Jahre alten FHD LCD hat zu einem Kollegen gehen der einen aktuellen FHD LED TV hat ist der Unterschied gravierend auch auf 4 Meter entfernung. Von 720p und 1080p seh ich auch direkt einen unterschied auf meinem... Aber gut jeder muss ja selbst wissen was er gut findet :)
 
was ihr alle mkt 4k zocken wollt usw, das ist zukunfts musik fur das jahr 2050-2100, desweiteren keiner hat so gute aigen das er bei 4k oder 8k ein fucking pixel erkennt, und dann immer dieses streaming, alter irgendwann werden spiele gestreamt, und wenn du dann nichr zahlst wirst rausgekickt, und dann fangen die wieder alle an zu heulen! immer das selbe, denkt doch mal bitte alle nach, wo sind vorteile und wo sind nachteile!
 
@OliverK1: Auflösung allein ist kein Indikator für Bildschärfe.
 
@DaSoul: Aber vorraussetzung.
 
Für Dolby Vision-Support würde übrigens auch HDMI 1.4 ausreichen, damit könnte Sony HDR auf einfache Weise nachrüsten.
 
Würde mich gar nicht wundern, wenn das Laufwerk 4k voll Unterstützt, nur per Firmware deaktiviert ist. Würde mich auch nicht wundern, wenn das Lizenzrechtliche Gründe hätte.
 
@Scaver: Lizenzrechtliche Gründe? Hat Sony das BluRay Format nicht sogar selbst erfunden und gegen Microsofts HD-DVD durchgesetzt? Und jetzt kann die MS Konsole 4k BD und die von Sony nicht. Die Logik suche ich noch...
 
@Mowolf: nein!
 
@Mowolf: One-Blue ist das Konsortium das die Lizenzen für Blu-ray verwaltet, in dem haben sich u. a. Firmen wie Sharp, Fujitsu, Sony, Cyberlink, JVC, LG, Hitachi Dell, Pioneer, HP, Samsung, Yamaha als Pateninhaber zusammengeschlossen.

http://www.one-blue.com/
 
@Scaver: Das würde 1 Dollar Unterschied pro PS4 Pro machen, wobei ich nicht weiß ob Sony Sonderkonditionen bekommt.
BD Software dagegen kostet nur 2 Dollar also ~ 5 Dollar gespart.
http://www.one-blue.com/royalty-rates/
 
Hallo Community,
auch auf die Gefahr hin negativ bewertet zu werden aber ich stell mir das folgendermaßen vor:
Ich möchte einen Porsche kaufen, bekomme aber einen Nissan Skyline mit nem Porschelogo. Ist zwar auch ein schönes Auto, aber nicht das, was ich haben möchte ^^
 
@MichiW2: Und was soll der porsche sein? wieso kaufst du dann nicht die porsche konsole?
 
@MichiW2: Was das denn für ein dämlicher Vergleich? Eher ist es so das ich mir einen Porsche kaufe aber dazu eben noch den Komfort eines Mercedes haben möchte. Die PS4 ist eine Spielekonsole, wer unbedingt Multimedia haben will muss eben zur Xbox One S greifen, die genauso viel kostet aber nur das UHD Laufwerk im vergleich zur original Xbox One bietet. Und der Preis der Scorpio soll ja richtung 800€ gehen. Ich persönlich kann auf ein UHD Laufwerk verzichten, da ich nicht gern ein Player laufen lasse der mal eben fast 100W braucht und dazu bekomm ich die Konsole so günstiger bzw. mit mehr Leistung.
 
Also ich hab's ja schon öfters mal gesagt. Aber die Entscheider bei Sony haben den Verstand verloren. Wie auch schon zum Release der PS4 2013 fehlen essentielle Neuerungen. Wie können die denn ernsthaft das UHD-Laufwerk weglassen? Gewinnmaximierung? Kosteneinsparungen?
"For The Payers" trifft immer mehr zu. Für viele Leute ist das Laufwerk eine Beitrag zur Kaufentscheidung.
Sony müsste eigentlich abgestraft werden, nur glaube ich nicht daran.
Ich hatte eigentlich vor, die neue PS4 Pro zu kaufen. Jetzt bin ich doch stark ins Zweifeln gekommen.

MS hat mit der Scorpio ein vollständiges Angebot: UHD-Laufwerk und 6 Teraflops. Das Problem, was ich bei MS mit der Scorpio sehe, ist, dass sie so spät kommt!!!
Würde Sie zeitnah kommen, dann könnten sie Sony endlich mal einen reinwürgen.

P.S.: Gerade eben gelesen: Spielt man mit der PS4 Pro im Multiplayer, wird die FPS NICHT erhöht. Sie läuft also dann genauso wie die alte PS4. Das wurde wohl gemacht, damit der Vorteil der neuen Konsolen wegfällt, da ja sehr viele Leute dennoch weiterhin die alte PS4 nutzen werden.
 
@Aloysius: Dafür das die Entscheider bei der PS4 schon den Verstand verloren haben, verkauft sich diese aber ziemlich gut. Während MS mit seinen ganzen Features ziemlich auf die Nase gefallen ist. Ich brauch kein UHD Laufwerk in einer Konsole, da ich nicht vorhabe in nächster Zeit ein 4K zu kaufen, sind mir mehr Details und höhere FPS weitaus wichtiger, ein UHD Laufwerk müsst ich dann nur unnötig mit bezahlen obwohl ich keine Funktion dafür hab. Und wette drauf, die Pro wird sich wieder besser verkaufen als eine Scorpio, die ja nur was bringt wenn ich ein 4K TV hab.
 
@Aloysius: Die ONE S hat jetzt schon HDR, 4K Support und ein UHD Laufwerk drin. Für 100 EUR weniger als die PS4 Pro. Scorpio wird dann nochmal eine ganz andere Liga.
 
Wer will denn noch Plastikscheiben einlegen.
Heute will ich die Filme auf den NAS kopieren können und dann von dort aus auf jedem möglichen Gerät streamen können. Ich habe seit 3-4 Jahren keinen Film mehr von einer DVD oder BluRay angeschaut. Alleine die Ladezeiten würden mich wahnsinnig machen.
FireTV-> KODI -> klicken -> instant watch
Oder eben Amazon Prime oder Netflix.
Die Plastikscheiben sind Vergangenheit.
 
@Seth6699: Hier ich, ich kaufe Blu Rays und DVDs, dieses NAS kacke würde mich Irre machen. Ich habe lieber etwas in der Hand. Ein Regal mit 500 filmen sieht besser aus, als eine kack NAS.
 
@Lon Star: Ich möchte mir den Platz sparen. Ein NAS braucht einen winzigen Platz. Und ich spare mir das Geld für einen UHD-Player. Und Plex unterstütz auf einem entsprechenden NAS auch noch Transcoding und ich kann von jedem Ort Filme auf mein Smartphone streamen und das bei passender Bitrate. So hat man seinen eigenen Filmkatalog in quasi einem eigenen Netflix. Flexibler gehts nicht.
 
@Seth6699: Sicher das das "dein" Filmkatalog ist den du auf deinem NAS hast?
 
@Seth6699: Wo bekommst du denn die Filme für dein NAS her? Gibt doch keinerlei legale Wege sich Filme auf ein NAS zu speichern. Allenfalls eben die eigenen Blu Rays rippen wär ist noch ein halb legaler weg, da man ja dabei auch ein Kopierschutz umgeht.
 
@Lon Star: Stimmt, total dekorativ so ein Regal. Hätte auch lieber 5000 Bücher statt einem Kindle.
 
@Lon Star: "Ein Regal mit 500 filmen sieht besser aus, als eine kack NAS" Wenn man 12 ist vieleicht :) was auch zu deiner Sprache passen würde. Ich hab lieber Bücher im Regal stehen und das NAS surrt im Keller fröhlich vor sich hin :)
 
@Seth6699: Ich kaufe auch Blu-Rays.
 
Sind die UHD-BD anders Kodiert so das man da wieder einen neuen Code mit einbauen muss oder wieso macht man so einen Schwachsinn ?
Naja Microsoft wird sich freuen sollte der Scorpio spätestens einen ordentlichen Schub geben.
Ich vermute da wirds ganz schnell eine PS 4 Super Pro geben die dann UHD-BD kann wird dann bestimmt als Slim oder so angeboten werden.
Ich würde es Sony wünschen endlich mal richtig auf die Schnauze zu fallen vielleicht hört dann die Überheblichkeit auf die sich da eingestellt hat.
Sony ist halt nicht Apple die PS4 ist schlechter wie die PS3 kenne genug die denn Kauf bereuen aber froh sind ihre PS3 behalten zu haben.
selbst Apple traut sich nicht dem Kunden einen Nachfolger als The Next Thing zu verkaufen was effektiv weniger kann wie der Vorgänger.
 
@Freddy2712: Also ich kann mit meiner PS4 immer noch zocken. Keine Ahnung was du so mit Konsolen machst.
 
4k blu ray ist schon eine totgeburt wenn man sich die trends in der industrie ansieht. Gute entscheidung

http://i.imgur.com/yc9STin.png?1
 
@plasma: Nein ist es nicht. Es braucht einfach noch Zeit. Aktuell fehlen noch Filme und wiedergabegeräte und die gibts nun günstig mit der xBox One :)
Filme kommen auch immer wie mehr.
 
@Edelasos: Da würde ich aber auch echt aufpassen. Ich hab mir nen 4K PC Monitor geholt, bei Spielen TOP, bei Landschaftsaufnahmen oder dergleichen in 4K auch beeindruckend. Bei richtigen Filmen sieht man bei Schauspielern leider oft die Schminke oder Pickel und Bartstoppel. Bei FullHD hatte sich ja Hollywood schon beklagt das man jede Falte sieht.
 
@Toerti: Dann sieht man nun endlich, das die "schönen und reichen" auch nur Menschen sind? 😱 das ist wirklisch schrecklich.
 
@Toerti: DAS sind Menschen und ja, so sehen Menschen halt aus ;)
 
Sony macht auf Apple Arroganz. Was wir für nicht wichtig halten, werden die Kunden schon akzeptieren!! Nur mit dem Unterschied dass Sony nicht Apple ist, und UHD-Discs erst gerade auf den Markt kommen. Streaming in 4K klappt sicher schon, aber die Datenraten sind noch so mies dass eine Disc zu bevorzugen ist.

Aber auch so ist die PS4 pro irgendwie nichts Ganzes:

- Doppelte GPU Power (Ok, das ist nice)
- Leicht übertaktete CPU
- 4K und HDR Support (Bietet die Xbox One S auch!)
- Kein UHD Laufwerk (Bietet die Xbox One S)
- Neue Controller mit NULL Verbesserungen beim Akku (Fail!!)

Das beste Argument ist - wie man aus unzähligen Reaktionen hören kann - der Preis!! 399.- damit haben viele nicht gerechnet. Dabei wird vergessen dass das Ding einfach ein kleines Update der bestehenden Hardware ist, und noch einmal zum Vollpreis verkauft wird. Sony hat da gespart wo es nur geht, kassiert in dieser Generation 2x ab und alle feiern den Preis. Ehrlich, die hätten besser die Slim nicht gebracht und die PS4 pro einfach gleich für 349.- oder 299.- auf den Markt gehauen. Mehr ist die nämlich auch nicht wert!

Also jemand der kein Sony Fanboy ist, bereits ein 4K fähiges Gerät haben möchte und etwas Geduld aufweist, der wartet doch erst mal ab was die Scorpio so bringt oder holt sich in der Zwischenzeit die Xbox One S. Dort gibt es Spiele die hochskaliert ebenfalls toll ausschauen!! Jemand der sich bald eine PS4 holen wollte, soll gleich eine PS4 pro kaufen (Die Slim ist doch ein Witz, echt ein Witz!!). Und wer unbedingt PS-VR haben möchte, kommt um die Pro wohl so oder so nicht herum, da VR stark profitieren wird!

Aber abgesehen von der lahmen Show die Sony da geboten hat, hat mich die PS4 pro einfach zu wenig überzeugt. Immerhin können sich die Fanboys nun damit brüsten dass Sie knapp 1 Jahr lang die effektiv stärkere Konsole haben, Ich mags denen ja gönnen, war die PS4 (Und die Xbox One) doch schon zum Start veraltet.
 
Konsequent wäre es gewesen gar kein optisches Laufwerk einzubauen.
Filme, Serien und Musik werden eh gestreamt und Spiele kann man runterladen und von Festplatte spielen.
 
sony hat meiner meinung in der hin sicht verkakt kein uhd laufwerk einzubauen totaler schwachsinn wie soll och dann auf 4k spielen wenn die konsole kein uhd laufwerk hat es gibt gamer die kaufen sich die cds anstatt zu streamen
 
Sony verascht seine Kunden länge mal breite,ganz schlimm was Sony da gerade macht^^
 
So mich verwundert eigentlich nur die tatsache das die ps4 pro ohne 4 k Blu-ray player rauskommt?! Aber wie ist es denn möglich 4k spiele darzustellen? Ich meine sind die Spiele für die Ps4pro denn nich auch nur 4k blu-rays?! o.O Oder versteh ich das falsch? Und wird es generell neue Spiele dafür geben oder kann man die aktuellen ps4 spiele auch auf der ps4-pro spielen? mfg
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles