LG V20: Alu-Flaggschiff mit austauschbarem Akku & Multimedia-Fokus

Der koreanische Elektronikriese LG hat mit dem LG V20 sein neues Flaggschiff-Smartphone für die zweite Jahreshälfte vorgestellt. Das 5,7-Zoll-Phablet übernimmt zwar diverse Design-Elemente des LG G5 und steckt nun ebenfalls in einem Metallgehäuse, ... mehr... Smartphone, LG, LG V20 Bildquelle: LG Smartphone, LG, LG V20 Smartphone, LG, LG V20 LG

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schönes Gerät! Nach dem G5 Flop muss diese einschlagen wie ein Bombe. Die Chance ist da. Ich frage mich nur ob der USB-Typ C ein 2.0 oder 3.0 ist. Ansonsten ein wenig groß aber sehr schick. Leider lohnt es sich nicht am Anfang ein LG Handy zu kaufen, da der Wertverlust in 3-6 Monaten locker 50% beträgt. Der geduldige Käufer wartet ein wenig und bekommt das Gerät um die hälfte günstiger.
 
@Homie75: Und wenn alle "geduldig" sind und warten, wird es aber weniger "einschlagen, wie eine Bombe", sondern in der Versenkung verschwinden.
 
@Homie75: Laut Golem wirst du noch viel länger warten dürfen. Es wird nicht nach Europa kommen.
 
@FatEric: Das V10 war auch nicht für Deutschland vorgesehen und dann kam es doch.
@Homie75 das mit den 50% mag beim G5 zutreffend sein, das V10 ist da deutlich Wertstabiler.
 
"Angeblich handelt es sich zudem angeblich um das erste vollständig aus Metall gefertigte Gerät, das eine abnehmbare Rückseite und einen austauschbaren Akku vorweisen kann."

Was ist mit dem Wiko Darknight von 2013?

Aber wenigstens noch ein Hersteller, der Oberklassesmartphones mit austauschbarem AKku fertigt. Dass man sowas heutzutage überhaupt schon loben muss...
 
@TomW:
Oh ja, endlich wieder ein Gerät bei dem man das Verschleissteil wechseln kann.
Jetzt muss es nur noch nach Deutschland kommen.
Eigentlich ein Unding. Der wechselbarer Akku ist somit ein "Feature", was sonst keiner mehr anbietet und dann wird (vorerst?) auf einen Deutschlandvertrieb verzichtet.
Und von den Daten hört es sich auch gut an. Das und eine Version mit kleinerem Display für Leute, die es handlicher haben möchten und man hätte was richtig tolles für den Markt geschaffen.
Aber schauen wir mal, was Richtung Weihnachten noch so passiert :).
 
So hätte das G5 aussehen sollen, das Modulzeug hätten dir als Sidekick in nem anderen Gerät rausbringen müssen. Und ja, ich hatte ein G5 und weis wovon ich rede..
 
Gekauft, ah nein doch nicht, viel zu groß!
 
@che.whatley: Wird eh schwierig, laut Golem soll es gar nicht erst in Europa angeboten werden. Somit käme eh nur Import als Kaufmöglichkeit in Betracht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!