Super Mario trifft No Man's Sky: Nintendo schickt seine Anwälte los

No Mario's Sky heißt oder besser gesagt hieß ein Fan-Spiel, das die bekannteste Nintendo-Figur Mario in einer am Science-Fiction-Spiel No Man's Sky angelehnten Welt herumhüpfen ließ. Das konnte man als Hommage oder auch Parodie bezeichnen, eine ... mehr... indiegame, No Man's Sky, Parodie, Hommage, DMCA's Sky Bildquelle: ASMB Games indiegame, No Man's Sky, Parodie, Hommage, DMCA's Sky indiegame, No Man's Sky, Parodie, Hommage, DMCA's Sky ASMB Games

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
...mit Abmahnen kann natürlich auch ganz gut auf unserer Welt Geld verdient werden.
 
@olmos: hm... und solange es noch leute gibt die sich trotzdem was von Nintendo kaufen und nicht mal sagen: "mit so jemanden will ich nichts zu tun haben" wird sowas auch noch weiterhin gemacht werden!

Arme Welt...

Funfact: selbiges gilt auch für WhatsApp und Facebook... es gibt zwar immer n paar Nörgler, aber Datenmissbrauch dieser art wird nicht nur geduldet sondern eben auch schon fast Gefördert...

Fazit: FAULHEIT SIEGT IMMER
 
@baeri: Na, dann dürfte man kaum noch irgendwas kaufen. Sind doch alle Hersteller darauf erpicht, ihre Habseligkeiten zu schützen und Geld - auf welche Weise auch immer - damit zu scheffeln. Manche wollen sogar Geld mit Sachen scheffeln, die ihnen gar nicht gehören - Nestlé zum Beispiel mit Trinkwasser-Rechten.
 
@olmos: Das hat damit nichts zu tun. Hier geht es um einen Takedown, also dass die Anbieter gezwungen werden, einen bestimmten Inhalt aus dem Netz zu nehmen. Nicht mehr, nicht weniger.
 
Ach ja typisch Nintendo. Kriegen selbst nix auf die Reihe aber erstmal alle abmahnen. Genau so wie Apple.
 
@TheKreamCs: NOPE.... Apple bekommt nebenbei sogar noch was auf die Reihe!

und nein Pokemon GO ist nicht von Nintendo :P
 
@baeri: Aber auch nur, nachdem Unternehmen aufgekauft wurden.
 
@baeri: ou... bin ich da jetzt einigen Androidkiddies auf die Eier getreten?

Ich habe nie behauptet das ich Applefan bin (gegenteiliges ist von mir bekannt)... Aber es wird schon nen Grund geben warum einer der Wertvollsten IT unternehmen und die Wertvollste Marke ist!?

ich komme mit den Minusklickern gut klar... aber manchmal frag ich mir ob hier auch User mit Hirn gibt...

Nur weil ich Microsoft Sympathisiere heißt es nicht, das ich Apple HASSEN muss (gleiches gilt für alle anderen Konstallationen)! <- Nintendo lebt so vor sich hin... ich bin kein Spieler und es juckt mich nen Dreck was die PS, X-Box oder Nintendo oder was es sonst noch gibt so auf dem Markt macht... aber ich kenne da ein paar Fakten und weiß, das Nintendo ein NIEMAND ist im vergleich zur PS. <- und das ist Apple definitiv NICHT!
 
@TheKreamCs: Genauso wie alle Unternehmen dieser Welt auch. Aber Hauptsache Apple erwähnt.
 
@tamm: Die letzten Monate lese ich nur Apple und Abmahnen^^ Kann ich doch nix für, wenn die sowas dummes anstellen.
 
Nintendo verbietet alles, Sony melkt alle... XBox <3
 
@Chris Sedlmair: Ich würde dir recht geben, wenn es auf der XBox auch interessante Games gäbe, die es eben nicht auf anderen Plattformen gibt.
Das hat Sony bei der PS4 nun mal. Und selbst da, wo Games auf mehreren Plattformen erscheinen, kann man bei der PS4 oft Wochen bis Monate vorher spielen.
ich mag Sony und die PS4 an sich nicht. Aber die XBox bringt mir außer dem Master Chief nichts gutes exklusives auf den Markt.

Nur von Prinzipien her hat nun mal niemand mehr Spaß an einer Konsole, einem Dienst, einem Game usw.
 
@Scaver: was habt ihr immer mit euren exklusiven Spielen? Macht ein Spiel mehr Spaß wenn es nur auf einer Plattform erscheint? Die meisten die sich für eine Konsole entscheiden, kaufen die die ihnen mehr zusagt und für sie die besseren Features hat. Ich verstand das noch nie dass sich jemand an exklusiven Spielen so aufgeilt (damit meine ich die Allgemeinheit, nicht explizit Dich)
 
@ExusAnimus: nein, exklusive Spiele mag wohl niemand außer den Konsolenherstellern. Aber es gibt eben eine größere Anzahl an "guten" Spielen, die nie auf Xbox/PC erscheinen werden.
Wer also nur eine Konsole zum Daddeln sucht und auch kein Hardcorespieler ist, der ein Spiel suchtet bis zur Perfektion, hat bei Sony eine größere Auswahl an AAA Titeln.
 
@Scaver: So exklusive wie Octodad, The Witness, No Man Skys und Elder Scrolls Online (* Hat SONY 2013 auf der e3 als Playstation4 exklusives Game angekündigt)
 
@Chris Sedlmair: Verstehe ich als PC-Besitzer nicht. Bitte erklären.
 
@Chris Sedlmair: Xbox verrät dich (mehr als alle anderen). Und ich bin mir sicher, dass MS auch schon abgemahnt hat.
 
Wie ist das eigentlich, wenn die mich aus dem Ausland heraus anklagen. Eigentlich kann einem da ja nix passieren oder? Ich kann mir schlecht vorstellen, dass bei mir die Polizei vor der Wohnung auftaucht, nur weil ein Asiatischer Konzern sich gekränkt fühlt. Oder irre ich da?
 
@Sam Fisher: Und was ist mit Nintendo Deutschland/Österreich/Schweiz...?
 
@Sam Fisher: Ist ja nicht so, dass solche Konzerne quasi in allem großen Ländern Sitze haben... Abgesehen davon wir so etwas auch international geregelt sein.
 
@DeepBlue: Naja, wenn du zum beispiel in Italien einen Strafzettel wegen falsch parkens bekommst wird das ja auch nicht verfolgt. Da ist es egal ob du es zahlst oder nicht. Daher bin ich mir nicht sicher, ob das hier auch der Fall ist.
 
@Sam Fisher: Das ist falsch. Ab 70 Euro kann die Geldbuße auch in Deutschland vollstreckt werden. Davon abgesehen kann es durchaus sein das du wenn du nicht zahlst und mal wieder durch das Land fährst bei der nächsten Polizeistreife direkt zur Kasse gebeten wirst. Geht teilweise bis zu "Zahlen oder Auto weg". Und das auch für kleine Beträge.
 
@Tomarr: Ah, okay. Ich wusste nicht wie es in Deutschland ist. Hier bei uns in Österreich wird es für ausländische Falschparker nicht vollstreckt. Daher hat mich das gewundert. Danke für die Info!
 
@Sam Fisher: Ok, in Österreich weiß ich natürlich nicht wie es gehandhabt wird. Aber das Problem mit der nächsten Durchfahrt dürfte aber auch für Österreicher gelten. ;)
 
@Sam Fisher: Globalisierung?! Ein asiatisches Unternehmen kann seine IP's auch in Europa schützen lassen und die Justiz muss dem genauso nachgehen wie bei einem deutschen Unternehmen.
 
@Sam Fisher: Da gilt internationales Recht - aber es wäre nicht auszudenken gewesen, was passiert wäre, wenn ASMB statt Mario einen osmanischen Ziegenhirten verwendet hätten, dessen Ziel es ist, eins seiner wohlbehüteten Tierchen zu retten und zur Belohnung zu vernaschen. ;)
 
Warum immer gleich mit Anwälten? Anstelle der Entwickler hätte mich dieser Digital Millennium Copyright Act nicht die Bohne gejuckt, und das Spiel wäre einfach weiterhin online geblieben. Das gilt doch sowieso nur in den USA oder nicht?
 
Ich kann die Kritik am vorgehen von Nintendo nicht nachvollziehen.

Nintendos absicht war es hier sicherlich nicht Geld zu generieren, sonder wohl einfach seine Marke Mario zu schützen.

Zu einem will man sicherlich nicht das diese Marke in möglicherweise schlechten Spielen umgesetzt wird, zum anderen werden sie sicherlich vermeiden wollen das Settings oder gar Stroy von Dritte geschrieben werden.

Ich glaube auch kaum das Nintendo sich nun beleidigt fühlt und/oder denkt das diese Aktion sinloss war. Vielmehr denke ich das dies genau das ist was sie wollten. Ein Spiel ohne Bezug zu Mario.
 
@Andy2019: Gut erklärt, fertig aus! Danke.
 
@Andy2019: dass du das nicht nachvollziehen willst, ist in Ordnung. Nintendo wird sich nicht beleidigt fühlen; widerlich ist ihr Vorgehen dennoch - denn wie schon erwähnt wäre das Spiel keine Konkurrenz zum "echten" Mario. SEGA hat ähnliches mit Sonic Fan Remix gemacht - insofern gönne ich beiden Firmen die Pleite. Warum? Weil obwohl das Vorgehen durch Gesetze, die sich Lobbyisten im Auftrag von Firmen wie Nintendo erkauft haben, gedeckt ist, ist es menschlich gesehen immer noch allerunterste Schublade und ich hätte es lieber wenn Anwälte, die schnellst möglich alles im Keim ersticken wollen, einfach verhungern (da sie ihr Menschsein durch ihren Beruf verwirkt haben).

Aber das ist eben meine Sicht der Dinge. Deswegen kaufe ich keine SEGA- oder Nintendoprodukte bzw. wenn, dann ausschließlich zu Ramschpreisen. Einfach weil ich die Firmen hasse.
 
@divStar:
Also ist es okey eine Marke zu verwenden um seine Ware besser vermarkten zu können, man dafür aber keine Rechte innehält? Soso das ist also okey. Warum haben sie den nicht gleich die aktuelle Version gemacht. Wäre das Spiel ohne Mario überhaupt in irgendwelchen News aufgetaucht.

Mann kann die Geschichte hier auch ganz anderes Zeichen. Da wird der Bekanntheitsgrad und dessen Qualität hinter einer Marke verwendet um sein Produkt zu promoten. Für die Marke selber habe man weder Leistung noch Lizenzen erbracht/bekommen.

Sicherlich ist hier das vorgehen von Nintendo nicht optimal, nachvollziehbar ist es aber schon.
Nintendo will damit doch nicht eine Konkurrenz entfernen. Ich bin ziemlich sicher das es hier vor allem um den Schutz der Marke geht.

Der Entwickler des Spiel hätte auch die Weisheit haben können, vorher anzufragen. Das er dafür nicht kritisiert wird zeigt deutlich das die meisten einfach nur noch schwarz und weiß sehen....
 
@divStar: "insofern gönne ich beiden Firmen die Pleite" Du gönnst also Tausenden Mitarbeitern die Arbeitslosigkeit weil Nintendo Spiele die ihr Markenrecht verletzen ungern sieht? Mir stellt sich da die Frage wer hier, um deine Worte zu verwenden, wer widerlich und unmenschlich ist.

Woher kommt der Gedanke an allem was einem nicht gehört irgendwelche Ansprüche zu haben? Find ich unverständlich. Es ist nunmal Nintendos Politik solche Projekte nicht zu dulden, das nicht erst seit Gestern. Das wissen auch die Entwickler solcher Games, ignorieren das aber und heulen hinterher wenn es sie trifft.
 
@Andy2019: Zumal ja Nintendo auch extrem Abhängig von seinen Marken ist. "Mal ein Auge zu drücken" kann auch schnell ausarten und Mario und Link sind auf einmal Allgemeingut und dann kriegt man den Korken nicht mehr auf die Flasche.
 
Typisch Nintendo halt.
 
@Smilleey: Mittlerweile sollte es jeder begriffen haben, dass Nintendo nichts und niemanden tolleriert außer sich selber. Man darf deren Produkte kaufen, mehr aber auch nicht. Für mich ist Nintendo auch nicht länger existent. Die NX und Nachfolgekonsolen werden boykottiert. Andere Hersteller tolerieren Fanprojekte stillschweigend oder fördern diese sogar und nutzen es geschickt fürs eigene Marketing. Hoffentlich floppt die NX und Nintendo wird aufgekauft oder verschwindet vom Markt einfach. So toll sind deren Produkte auch wieder als als dass sie konkurrenzlos wären.
 
@Memfis: nintendo ist der älteste anbieter im markt, hat die wertvollsten marke der branche und beinahe alle Innovationen in der geschichte der heimkonsolen kommen von big N.

auch wenn sie einen ganzen berg fragwürdiger entscheidungen getroffen haben - es wäre sehr schade um diese Firma.

dasselbe gilt auch für sony und /ms
 
@evilwait: Ich verbinde auch schöne Kindheitserinnerungen mit Nintendo - aber das war in den 90ern. Mittlerweile hat sich einiges geändert. Den Club Nintendo gibts nicht mehr, Briefe werden nicht mehr nach Großostheim geschrieben, das Magazin wurde auch eingestellt und die verspielte Ära ist schlichtweg vorbei. Nintendo ist ein knallhartes kapitalistisches Unternehmen geworden und von daher würde ich denen auch keine Träne nachweinen.

Wer keinen Wert auf Fans und Fanarbeit legt und auch noch jegliche Aktivitäten unterbindet hat sich seine Zuneigung irgendwo verspielt. Ich bin diesbezüglich kein so Gefühlsmensch, bzw. habe mir das abgewöhnt an alten Gewohnheiten und Traditionen festzuhalten. Mittlerweile ist es auch nicht mehr so, dass ich aus Gewohnheit einem Hersteller treu bleibe. Alles richtet sich nach einem Geben und Nehmen.
 
@Memfis: "Nintendo ist ein knallhartes kapitalistisches Unternehmen geworden" - Welches Unternehmen ist bitte nicht kapitalistisch? Firmen sind kein Wohlfahrtsverein, sondern wollen Gewinne erwirtschaften und ihre Angestellten bezahlen. Oder von welchen Unkapitalistischen Unternehmen beziehst du dein Essen, Kleidung, und andere Produkte? Wieso kosten Waren überhaupt was?
 
Also wenn das als Fan-Spiel deklariert war, dann ist Nintendo aber ganz ordentlich kleinlich - Nintendo GO HOME!
Der Haufen ist mir unsympathisch.
 
Ich könnte mir ein ernsthaftes 2D NMS ganz gut vorstellen.
 
@MOSkorpion: gibt es, nennt sich starbound .
http://playstarbound.com
 
das teil taugt mir am ersten blick, wie minecraft damals. hoffe die bauen das aus.
 
Tja dafür hoffe ich, dass Nintendo irgendwann Pleite geht. Ich unterstütze die jedenfalls nicht.
 
Nintardo die olle Spaßbremse
 
http://www2.pic-upload.de/img/31601029/Onemanslie.jpg
 
armselig was Nintendo da macht.
 
Ich möchte mal behaupten, daß Nintendo nicht einen solchen Aufriss betrieben hätte, bevor "Pokemon" so populär wurde.
Nintendo ist momentan in aller Munde und die werden vieles daran setzen das dies auch eine Weile so bleibt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles