Herbstputz: Apple und Microsoft misten derzeit ihre App-Stores aus

Microsofts Windows Store stand früher immer wieder in der Kritik, dass man zu viele minderwertige Anwendungen im Angebot hat. Das Redmonder Unternehmen bemüht sich, diese auszumisten, doch diese Arbeit geht immer weiter. mehr... Windows 10, App Store, Windows Store, Universal Apps Bildquelle: Microsoft Windows 10, App Store, Windows Store, Universal Apps Windows 10, App Store, Windows Store, Universal Apps Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was will denn MS ausmisten? ^^
 
@wingrill9: Oder anders gesagt: Dann ist der Store ja leer...
 
@mirkopdm: Nun ja, Office und Solitaire haben sie ja noch drin... 0.o
 
@wingrill9: Bei den ca. 700.000 Apps gibt es doch nichts auszumisten...

https://windowsunited.de/2015/09/27/schon-ueber-669-000-apps-fuer-windows-und-windows-phone-und-weitere-ueberraschende-zahlen/
 
@PakebuschR: War ja klar, dass du ein Windows-Jubelperser-Portal verlinkst. Eine aktuellere realistischere Einschätzung gibts hier: http://derstandard.at/2000029264327/Die-App-Luecke-klafft-trotz-Windows-10-weiter
 
@Niccolo Machiavelli: Buhuhuhuuu die app heist anders.
Mimimimimimimi
 
@Niccolo Machiavelli: Hab einfach das erste Ergebniss aus den Suchergebnissen genommen, hab jetzt nicht weiter gelesen was da steht, es ging mir ja nur darum meine Zahl zu belegen. Unter deinem Link finde ich hingegen keine Angabe dazu.
 
@PakebuschR: War sicher ein kläglicher Versuch, auf ne Trojanerseite zu locken! !
;)
 
@Niccolo Machiavelli: DerStandard.at Web ist genauso wie heise online nur für MS-Bashing bekannt.
 
@eragon1992: Janeistklar. Durch die rosarote MS-Brille könnte man den Eindruck gewinnen. Während ein Portal namens windowsunited natürlich ganz bestimmt neutral berichtet, um sich im Zweifel so auch seine Fanboy-Leserschaft zu verscheuchen.
 
@Niccolo Machiavelli: Der Unterschied zwischen Microsoft-, Google (Android)-, Apple- und Linux/OpenSource-Fanboys ist halt, dass Windows-User weder auf Apple-, Google (Android)-, und Linux/OpenSource Seiten/Foren rumtrollen/bashen und auch nicht versuchen die "Ungläubigen" zu bekehren, was die Linux-Fans natürlich schon immer gerne tun. Da wundert es mich überhaupt nicht, dass Linux Systeme auf den Desktop kaum Marktanteile dazu gewinnt. Hast du schon mal gesehen, dass Windows Nutzer zum Beispiel auf ubuntuusers oder auf pro-Linux etwas schreiben, rumtrollen, bashen oder gegen Linux hetzen? Auf Apple oder Google schreiben auch keine Windows User was gegen Macs, iPhones oder Android.
 
@Niccolo Machiavelli: Vielleicht solltest du mal die rosarote Google- und Linux Fanboybrille absetzen. Nicht alles was Heise schreibt ist neutral, schon gar nicht wenn es um Microsoft und Windows(Phone/Mobile) geht. Vielleicht wäre es besser, wenn Heise nur noch über Apple, Google, Android und Linux berichten und die ganzen Microsoft-Themen komplett ignorieren, dafür gibt es immer noch bessere Seiten.
 
@eragon1992: Heise (und viele andere richtigen Medien) nennen die Schwachstellen und Probleme halt beim Namen, anstatt sich als verlängerter Arm des MS-Marketings zu betätigen, wie das bei fast jedem Windows-Blog, wo eine handvoll Halbwüchsiger die Meldungen schreiben, der Fall ist. Meine Güte, die Existenz letztgenannter Seiten hängt unmittelbar daran, dass sich die Leute weiterhin für MS-Produkte interessieren. Und die werden einen Teufel tun, und den Lesern (auch wenn es gerechtfertigt ist) von Produkten abraten, falls die ihr eigenes Kernthema darstellen.

Aber klar ist es da einfacher (und natürlich weit plausibler), von einer Verschwörung der großen und wichtigen Medien gegen Microsoft zu reden, als zuzugeben, dass man selbst mit seiner Einschätzung weit daneben lag. Vor allem, da sich die letzten Microsoft-"Innovationen" durchwegs wie eine Bombe einschlugen und damit alle Lügen straften - lol.

Und falls dir das immer noch nicht reicht, achte auf den Ton der Kommentar hier und anderswo. Microsoft hat es sich inzwischen sogar mit einem nennenswerten Anteil jener verkackt, den sie vor nicht allzu langer Zeit zu ihren Fanboys zählen konnten.
 
@PakebuschR: Der war gut...
 
@wingrill9: Zahlenverweigerer? Nich nett...
 
@Alexmitter: was heißt Zahlenverweigerer... Der oben verlinkte Standard.at-Artikel sagt doch alles aus. ;-) Davon ab... Manchmal dreht sich die Geschichte um. Früher wurde gesagt, dass es auf der Apple-Plattform zu wenig Software gibt. Heute ist es im Windows-Store so. Der Vergleich hinkt zwar ein wenig. Aber grob gesehen, lese ich solche News immer bissel mit Genugtuung. Irgendwann sch.... sich die Henne selbst ins Nest. ;-)
 
@wingrill9: "Buhuhuhuuu die app heist anders. Mimimimimimimi"
Das App Problem kurz zusammengefasst.
Auch nochmal für dich.
ps. nur mal so, Der Windows Store enthält mehr software verglichen mit dem Apple Mac App Store. Wenns schon um zahlen geht.
 
@wingrill9: Wird sich bei 669.000~ Apps schon was finden ^^
 
@wingrill9: Für die Aussage muss ich dir ausnahmsweise mal ein Plus geben
XD
 
@M4dr1cks: ich habe dir jedoch kein Minus gegeben.
 
@wingrill9: Das ist mir egal
 
@wingrill9:Zum Beispiel Apps, die vom Drittentwicklern schon lange keine Updates mehr bekommen haben. Meinetwegen kann Microsoft auch die ganzen minderwertigen Webwrapper "Apps" (z. B. die "neuen" Amazon und Sky News Webwrapper "Apps", die auch nur Webseiten im Vollbildmodus sind)aus den Windows Stores entfernen.
 
Dem Apple Store wird es sicherlich gut tun wenn "alte Apps" ausgemistet werden.
Bei MS braucht solche Apps zwar auch niemand, aber sehr viele Apps dürften danach im MS Store nicht mehr zu finden sein. Fast alle Apps die nicht für W10/W10M programmiert wurden werden über kurz oder lang nicht weitergepflegt und müssten demnach dann entfernt werden. Da bleibt nicht viel übrig, leider.
 
@BigTHK: Die WP8 Apps werden doch nach und nach auf universal umgestellt, dann kann der Support der alten App doch wegfallen (aus Entwicklersicht), wer nicht auf universal umstellt wird im Normalfall doch aber auch die WP App weiter pflegen welche ja genauso unter Win10M laufen.
 
@PakebuschR: " Die WP8 Apps werden doch nach und nach auf universal umgestellt,...."
*lol* der war gut. Wann soll das genau passieren, bevor oder nachdem der Store ausgemistet wurde?
Das die hoch bejubelten Universal Apps bisher nur sehr spärlich bis gar nicht kommen ist ja nun nicht gerade ein Geheimnis.
 
@BigTHK: Sind doch schon einige bestehende Apps auf universal aber was bestehende Apps betrifft tun es ja auch die WP Apps, ist doch auch "keine" Notwendigkeit bzw. Eile geboten. Was neue Apps betrifft wäre es natürlich wünschenswert wenn da mehr käme.
 
Dann kann Microsoft gleich mal die Youtube "App" rausschmeisen. Das sche**teil öffnet eh nur den Egde Browser mit der Seite m.youtube.com... tolle App -.-
 
@MrKlein: Ja, es gab mal eine YouTube app, bis Google unbegründet die API gesperrt hat.
 
@Alexmitter: Du meinst bis Google die API, die MS reverse engineered hat, gesperrt hat? Das war keine öffentlich zugängliche API.
 
@MrKlein: Scheint längst geschehen zu sein, unter Win10M wird sie mir jedenfalls bei keinem Gerät im Store gefunden.
 
@MrKlein: Beschwer dich da bei Google, die haben es verursacht. Ich finde die "myTube" und Touchtube Apps eh besser als die origniale YouTube App von Google. TouchTube gibt es für Windows Phone 8.1 und myTube gibt es als Universal-Apps für Windows Phone und Windows RT/Desktop.
 
@eragon1992: Das ist übrigens ein Vorteil von WP. Bei Android find ich keine alternativen YouTube Apps (außer YouTube Downloader Apps).
 
@HellsDelight: Stimmt natürlich.
 
Finde ich gut da teils noch zu viel App-Schrott von WP7 und Anfangs W8 Zeiten da ist/war. Aber langsam tut sich was im Windows Store. Endlich sind auch die meisten Apps von MS universal. Die neue OfficeLens App ist richtig gut geworden. Es wäre sehr schade wenn keine neue Phone Hardware kommen würde. Aber mittlerweile habe ich da ein gutes Gefühl. MS will einfach Ruhe vor dem Sturm um neu zu Starten. Mal wieder. Aber hoffentlich klappt es echt dieses mal.
 
@something: HP ist gerade noch im Release ihres Geräts, interessanterweise https://twitter.com/mehedih_/status/771425650444042240

Und ein US Hersteller pressentiert sein neues W10M Gerät am 10. Sep
 
@Alexmitter: Das HP ist mir leider zu groß und Leistungs technisch überdimensioniert. Auf WhartonBrooks bin ich aber echt mal gespannt. Ich hoffe das dies nicht so endet wie NuAns Neo. Abgesehen davon hoffe ich aber ganz stark auf zwei Surface Phones Anfang 2017. Einmal mit Continuum und ohne. Das ohne hoffentlich etwas kleiner und dafür mehr Consumer Orientiert. Das wäre super.
 
@something: Warum sollte eines ohne kommen? Selbst der Mittelklasse SoC unterschtützt ja Continuum. Selbst die meisten x30 Geräte unterstützen es Theoretisch, nur braucht es USB-C für die Display Ausgabe.
 
@Alexmitter: Ja wenn der Mittelklasse SoC das auch gut unterstützt habe ich nichts dagegen. Ich würde mich halt allgemein über ein etwas kompakteres Gerät freuen.
 
Google müsste mal aufräumen und Apps rauswerfen, die teilweise seit Jahren nicht aktualisiert wurden.
 
@topsi.kret: Dann würde sich der Store ja zu 3/4 Auflößen.
 
@Alexmitter: Ich glaube, Deine Urteilsvermögen ist diesbezüglich etwas getrübter als bei jemanden, der Android wirklich nutzt. Aber Danke für Deine Wortmeldung.
 
@topsi.kret: Lieber Manfred, Verfolgt habe ich das Projekt seit dem HTC Dream und eingestriegen bin ich zeitweise seit 4.0, auch wenn ich es wegen schlechter Qualität nie als Daily Driver nutze.
Danke der Nachfrage, Spar dir dein dahergerede.
 
@Alexmitter: Du bist nicht vorurteilsfrei, und das kannst Du nicht abstreiten.
 
@topsi.kret: Nein nein, nach der Enttäuschungstirade bin ich nicht vorurteilsfrei, warum auch. Google behandelt die Community wie ein stück Dreck, anstatt mehr wird immer weniger im AOSP veröffentlicht. Das kann ich bei dem Versprechen Googles nicht tolerieren.
Trotzdem, und das kannst du nicht abstreiten ist der PlayStore voll von App Leichen ist die alle auf uralten API Levels basieren, und schon bei 4.0 nicht mehr benutzbar waren.
Die Qualität der Moderation dieses Stores ist unter aller sau.
 
@topsi.kret: Dann haben sie nachher weniger Apps im Store als Windows :)
 
@topsi.kret: Ich bin dagegen :) Das ist ein allgemeines Problem und sieht man genauso bei WP und iOS. Viele haben damals für WP7 Apps rausgebracht die es immer noch gibt und diese nie für 8 oder 10 geupdatet. Einerseits wäre es wünschenswert das Updates kommen andererseits muss (außer wg. Design und neuen Features) auch nicht jede App ständig upgedatet werden.
Ich finde es z.B. schade das viele alte Spiele wie z.B. Mini Masters of the Universe oder Tiny Death Star einfach aus dem Store geworfen werden die man vielleicht gerne (wieder) spielen wollte.
Gut bei sowas kanns auch wg. Lizenzierung sein aber ein altes Spiel rauszuwerfen nur weil es keine Updates gibt und trotzdem noch läuft finde ich auch nicht gut. Vielleicht sollte es sowas wie einen zweiten Store geben wo man nur alte und nicht geupdatete Apps laden kann.
 
@HellsDelight: Hoffe das dann auch weiterhin die "alten" Xbox Live Spiele mit Achievement Unterstützung genauso bleiben.
 
Zu MS:
finde ich super, weil sehr viele Apps sind sogenannte "Blender", also eine verschönerte Webanwendung, oder geben etwas vor was sie nicht sind. Bekannte Anwendungen gibt es in xfacher Ausführung, bekannestes Beispiel der VLC Player. dann gibt es viele chinesische Apps mit Asien Lokalisierungen, und keiner oder sehr schlechen Englisch/Deutsch lokalisierung.

Apfel:
Zu viele Apps, zu viele Duplikate etc.
hat grössere Probleme als der MS store.

einziger Vorteil des jetzigen zustands:
man kann immer noch Apps für das iPad 1 laden, welche bei iOS 5 bleibt und nicht mehr aktualisiert werden kann. Konnte daher das Gerät einem Kind weitergeben mit Kinderapps der iOS v. 5.0
 
@AlexKeller: Zu MS:
Suche ich nach VLC Player kommt genau ein VLC, nämlich das Original.
Chinesische Apps sind auf Zhongwen/Mandarin und nicht auf Asiatisch.
Es steht jedem frei in welcher Lokalisierung die App veröffentlich wird, es hat sich auch kein Nicht Deutschsprecher aufzuregen wenn ich meine App nur auf Deutsch veröffentliche, also sollte es so auch keines sein.
 
@Alexmitter: Wie jetzt, gibt es bei MS für jede Sprache eine extra App? 0.o Das glaube ich nicht.
 
@wingrill9: Nein, aber eine Sina Weibo App macht auf deutsch keinen sinn.
 
@AlexKeller: Der Entwickler kann selbst entscheiden in welchem Land seine nicht-deutschsprachige App erscheint. Mich wiederum regt dann aber auf wenn ich keine App laden kann nur weil der Entwickler entschieden hat das es USA only ist, etc.
Andersrum nutze ich meist den US Store und darin finde ich dann weniger Apps aus Deutschland obwohl es diese auch auf Englisch gibt was für mich auch sinnfrei ist. Als Entwickler versuche ich doch soviele Leute wie möglich zu erreichen.
P.S. Wir leben in einer globalen Welt und wenn ich (selbst für kurze Zeit) in z.B. China leben würde wäre ich froh deutsche Apps in deren Appstore vorzufinden!
Selbiges mit Streaming wie Netflix, etc.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles