Apple wegen der "Touch-Krankheit" bei iPhone 6 und 6 Plus verklagt

Vor etwa einer Woche wurde bekannt, dass immer mehr Apple-Smartphones iPhone 6 und iPhone 6 Plus mit einem mysteriösen Versagen des Bildschirms zu kämpfen haben. Das "Touch Disease" getaufte Phänomen führt dazu, dass Nutzer zunächst am oberen ... mehr... Apple, Iphone, iPhone 6, iPhone 6 Plus Bildquelle: Apple Apple, Iphone, iPhone 6, iPhone 6 Plus Apple, Iphone, iPhone 6, iPhone 6 Plus Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Finde ich Gut. So sehr ich Apple mag, die müssen echt mal runter von ihrem Hohen Ross kommen.
 
@redParadise: Was sollen sie denn machen? Hast du den Fehler und gehst du damit in den Apple Store, bekommst du es ohne Probleme ausgetauscht... Habe ich schon mehrfach gelesen, dass Apple da sich nicht querstellt. Was wollt ihr mehr? Sollen sie jetzt alle iPhones zurückfordern und neue ausgeben, oder wie?
 
@dsTny: Ein Tausch gegen ein andere iPhone 6 bringt nichts, weil der Fehler wiederkommen wird. Es hilft nur eine gezielte Reparatur. Oder ein iPhone 6s.
 
@Mindeye: Also müssen sie allen ein iPhone 6s schenken, damit sich die Leute auf ihr 800€ Smartphone setzen dürfen, ohne dass es schaden nimmt. Du kannst mir sicher auch die Hersteller zeigen, die sowas machen, oder? Oder die Spezifikation, dass Smartphones >100kg Körpergewicht aushalten müssen, ohne sich zu verformen?
Stell dir vor, mein HP Laptop ist an mehreren Stellen leicht eingedrückt, obwohl er immer in einer Tasche war und ich hab das damals nicht ausgetauscht bekommen, ich werde die jetzt auch verklagen mit 2 Freunden. Aber erst setze ich mich nochmal drauf, muss ja so ein 800€ Produkt aushalten.
 
Wie kann eine Firma so hinterhältig und mies sein? Nur weil die nicht eingestehen wollen das das heilige Produkt "iPhone" ein Qualitätsfehler hat, wollen die es lieber aussitzen, wie immer. Tja, denen ist klar das die vom Image leben, aber der ist doch schon sehr angerissen. Ist nur eine Frage der Zeit bis der ganzer Saftladen wie ein Kartenhaus zusammenbricht. Keine Gnade mit denen, hoffentlich müssen die richtig Kohle zahlen!
 
@Homie75: Was wollen sie denn aussitzen "wie immer"? Du scheinst ja über Insiderwissen zu verfügen, erzähl man, was das in Cupertino alles gerade ab geht...

Apple hat die letzten Jahre immer wieder defekte Geräte zurückgenommen / repariert wo die Garantie längst abgelaufen war (4 Jahre und mehr) zeig mir mal einen Hersteller, der dich nach dieser Zeit nicht mit "pech gehabt" nach Hause schickt.
 
@gutenmorgen1: Blablabla..dann beweise mir das. Zeig mir wo Apple ein 4 Jahre altes iPhone umsonst repariert. Märchen erzählen kann jeder.
 
@Homie75: Vorsicht! Es ist eine Apple-Webseite, hol dir besser vorher einen Brecheimer:
https://www.apple.com/chde/support/macbookpro-videoissues/
 
@gutenmorgen1: Das ist nicht dein Ernst oder? Ich muss voll lachen. Bei dem Link geht es um anerkannte und bestätigte Fehler seitens Apple. Zeig mir mal ein 4 Jahre altes iPhone das ein defekt hat und Apple es umsonst repariert. Ach gibts nicht? Wie schade.
 
@Homie75: Du hast behauptet, Apple würde solche Sachen immer aussitzen - das stimmt auch beim iPhone nicht:
https://www.apple.com/chde/support/iphone5-battery/
https://www.apple.com/chde/support/iphone5-sleepwakebutton/
 
@Homie75: Natürlich gibt es das nicht! Das macht kein Unternehmen, das nicht von sich aus eine erweiterte Garantie/Gewährleistung bietet...Das ist so dämlich hier Apple vorzuhalten, dass die sich nicht kulanter verhalten, als die Konkurrenz...Ich bemängle auch die Kulanz Apples, aber so dreist kann man doch nicht sein und das Unternehmen dafür attackieren, dass es ein 4J altes Gerät nur gegen Gebühr repariert....
 
@bigspid: Da muss ich dir widersprechen. AVM bietet eine Garantiezeit von fünf Jahren.
 
@M4dr1cks: AVM hat eine Null Kulanz Regel, die reparieren überhaupt nichts gratis sondern schieben es immer auf Überspannung und die fällt natürlich nicht in die Garantie.
 
@M4dr1cks: Ja sowas mein ich doch auch. Wenn die von sich aus eine erweiterte Garantie bieten, machen die das auch. Gleiches gilt für viele Waschmaschinen, Öfen, etc. Aber wenn es nicht explizit vom Hersteller freiwillig geboten wird, läuft alles weitere nach der rechtlichen Gewährleistungszeit von 2J auf Kulanz. Oh und es ist auch schon Kulanz der Unternehmen, wenn sie nach 1,5J direkt reparieren oder austauschen, und nicht erst wie gesetzlich vorgeschrieben den Nachweis vom Kunden wollen, dass der Defekt von Anfang an da war ;)
 
@otzepo: Ich bekam nach vier Jahren und elf Monaten meine Fritzbox auf Kulanz ersetzt

(=
 
@Homie75: https://www.apple.com/de/support/iphone5-battery/
 
@Homie75: Du machst dich wie immer einfach nur lächerlich.
 
@Homie75: und was passiert dann? komm der große heilige Google???

Ich bin kein Applefan, aber eine Monopolstellung von Android halte ich für gefährlicher als ein Prestige-Objekt das versucht Geld aus den *Kunden zu ziehen.
*jene welche die sich eigentlich wissentlich für etwas entscheiden wo sie Wissen sie kaufen mehr "Livestyle" als Qualität & Technik
 
@baeri: Du bist komplett am Thema vorbei. Wer redet hier von Android?
 
@Homie75: Naja das ist genau das Thema, sobald du "das Kartenhaus" zusammenfallend prophezeist. Dann genau hast du eine Monopolstellung von Android...Schreibst du deine Beiträge einfach nur so runter oder denkst du auch mal darüber nach, was das eigentlich bedeutet?!
 
@bigspid: Ach was. Es gibt doch noch das erfolgreiche W10M von Microsoft
(=
 
@Homie75: jo, wie bigspid schon schreibt bin ich von einem IQ über 65 ausgegangen...
und da wollte ich noch nicht mal Google oder Apple schlecht machen...

ich wollte nur eine Notwendigkeit eines starken Marktpartners Feststellen.
RIM & Windows Mobile sind es auf jeden fall nicht. Symbian wissen vermutlich hier schon die meisten nicht mehr was das ist :D
 
@Homie75: Wie gutenmorgen1 schon geschrieben hat, Apple ist weitaus kulanter als die meisten anderen Hersteller.
 
@alh6666:
Das ist schon richtig!
Nur hier aber offenbar nicht?! Sonst würden die Drei ja wohl nicht klagen?
Und das Gericht scheint der Klage ja auch eine gewisse Legitimation zu zusprechen, denn auch in den USA wird nicht alles als Sammelklage zugelassen!?

Deshalb mal ne ganz verrückte Idee von mir.
Warten wir doch einfach ab was rauskommt! ;-)
 
@OPKosh: Wie, abwarten bis Fakten gesammelt, abgewogen etc wurden, und nicht gleich auf irgendwelche ungesicherten Erstinfos hin gleich wild eine Meinung bilden? Wo kämen wir denn da hin, dann hätte jene Meinung ja möglicherweise noch etwas mit der Realität zu tun ;)
 
@FenFire: Hast Recht! Wie konnte ich nur? ;-)
 
@Homie75: also mein iPhone 6 ist täglich in Gebrauch, wird aber so behandelt wie es sich für einen "Gebrauchsgegenstand" im Wert von über 500 Euro bei meiner Generation von selbst versteht. Und was soll ich Dir sagen? Ich habe diesen Fehler nicht! Es kann also kein genereller Qualitätsfehler sein wie Du Schlaumeier zu wissen glaubst. Hättest Du Dich mit der Materie ein bißchen intensiver beschäftigt wüßtest Du dass der Fehler bisher wohl nur bei Geräten aufgetreten ist die unsachgemäßen physikalischen Belastungen ausgesetzt waren. Wozu also diese künstliche Aufregung von wegen "hinterhältig" und so ein Schmarren? Fang mir bloß nicht an zu heulen! Was ist Dir denn schreckliches durch diese Kapitalisten bei Apple widerfahren dass Du so einen abgrundtiefen Hass gegen das Unternehmen hast? Da muß man in diesen Zeiten ja Angst haben dass Du demnächst Amok läufst und einen Applestore in Stücke kloppst zumal Dein Deutsch auf einen sehr niedrigen Ausbildungsstand schließen lässt. Also beruhig Dich wieder und kümmere Dich einfach nicht mehr um Apple. Da Du das Unternehmen offensichtlich furchtbar findest und sicher auch dessen Produkte nicht nutzt, solltest Du Deine Nerven schonen und in Zukunft keine Artikel mehr lesen bei denen es einen Zusammenhang mit Apple gibt. Verwende stattdessen die Zeit sinnvoll und nimm Nachhilfe oder laß' Dein Trauma behandeln...
 
@LuckyDuke: Hey hey, nur ruhig Blut :-). Warten wir mal ab was rauskommt. Eine Stellungnahme von Apple gibt es bisher nicht, vielleicht warten die auch nur ab, vielleicht sitzen die den Fehler aus - das weiß man nicht. Ich hoffe für die nicht letzteres... bei den Preis, den Apple bei deren Geräten abruft, habe ich persönlich auch eine Gewisse Vorstellung bzgl. der Kulanz im Schadensfall. Mal sehen wie es da weiter geht. Ich bin direkt nicht betroffen (hab ein gebrauchtes iPhone 6s), aber meine Frau sehr wohl (iPhone 6 Plus).
 
@LuckyDuke: Wo habe ich behauptet dass es alle iPhones betrifft? Hier geht es darum, wie Apple sich verhält und die Sache versucht unter dem Teppich zu kehren um bloß keinen Imageschaden davon zu tragen. Hätten die es ohne zu mucken umgetauscht hätte ich meine Post garnicht erst geschrieben, also worüber regst du dich so auf? Achja, du bist ein fanatischer Applefan. Wie schön das du zufrieden bist, du lebst nur nicht als einziger auf diesem Planeten.

Da du mich in keinster Weise kennst, wäre es schön wenn du aufhörst solche sinnlose und persönliche Vermutungen zu behaupten. Bleib einfach beim Thema, geht das? Dann kriegst du auch keinen vorzeitigen Herzinfarkt. Danke.
 
versteh ich nicht... meins läuft wie am ersten Tag. Habe (natürlich) woanders gelesen, dass den betreffenden Geräten Kräfte ausgesetzt waren, was die beschriebenen Aussetzer zur Folge hat. Wer weiß, was die mit ihren Geräten angestellt haben. 0.o
 
@iLeaf: Gibts die Knicklicht Challenge noch?
 
@iLeaf: dem kann ich mich nur anschließen, same here.
 
Bin ich auch der Meinung.
Wer sein Gerät normal behandelt, der wird auch keine Probleme bekommen.
Ich muss leider oft mit ansehen, wie die Leute mit ihren Geräten umgehen, und sich dann wundern das etwas nicht mehr rund läuft.
 
@mcbloch: Wenngleich es natürlich auch bei der Fertigung leichte Schwankungen gibt und man immer mal ein "Montagsgerät" erwischen kann... so muss ich sagen, dass ich diese Beobachtung auch häufiger machen kann.

Da werden die Teile regelrecht durch die Gegend geschmissen, fallen gelassen, auf den Tisch geworfen, etc. Und dann wundert man sich, warum diese mit Technik so voll gestopften Geräte, dass die Hersteller sogar Klinke-Anschlüsse wegrationalisieren wollen, plötzlich irgendwelche Fehler haben...

Naja... *schulteruck*
 
@mcbloch: soll sogar Leute geben die versuchen ihr iPhone mit aller Gewalt zu verbiegen...
 
In einem Verfahren muss das offengelegt und geklärt werden. Entweder ist es ein offensichtlicher Designfehler, welcher unweigerlich dazu führt, dass ein iPhone 6 dieses Problem zwangsläufig irgendwann aufweist oder aber es zeigt, dass hier nur die Medien dazu missbraucht wurden, etwas aufzubauschen. Diese Sammelklage ist eigentlich das Beste, was Apple passieren kann.
 
@New_world_disorder: nur im 2ten Fall wirst du hier nie nen Artikel dazu lesen! Also wenn es dich interessiert musste dranbleiben.
 
Hatte nur iPhones der S-Serie- und Null Probleme. 5s, 6s- lief bzw. läuft stabil und ohne Probleme.
Und wenn das iPhone 7 kommt- egal. Ich warte auf ein evtl. 7s. Weil das kann nur besser sein.
Ich meine- mit einem 6s 64GB hat man eines der besten Smartphones. Teuer, aber wirklich gut. Schnell, richtig guter Bildschirm, sicher, Umstieg auf ein neues extrem easy, super Kamera- ich bin ganz zufrieden mit dem iPhone 6s 64GB. :) Und sehe im Huawei P9 einen Mitbewerber; aber wenn Push nicht geht. ...
Wertverfall und miese Update- Politik- nöö.
 
@Large: Leider mir einem iOS drauf.
Wertverfall ist relativ da man für einen Androiden, auch ein sehr gutes, nicht so viel ausgeben muß wenn man es nicht gleich kauft wenn es raus kommt. Ich habe schon 2 von meiner Firma geschenkte verpackte Iphones verkauft. Die liegen wie Blei in Kleinanzeigen weil davon viele verkauft werden. Los kriegt man die nur mit ordentlichem Nachlass. Es war enttäuschend mit Blick auf die oft erwähnte Wertbeständigkeit die es gar nicht gibt. Ist wie mit VW und BMW, BMW ist wertstabiler aber deutlich teurer und in Euro umgerechnet ist der Wertverlust genauso groß, nur prozentual ist es weniger.
 
Die erstreitbaren Summen aus der Sammelklage mögen vllt nicht hoch sein, aber es ist immerhin ein finanzieller Zuschuss fürs nächste iPhone. ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apple iPhone im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte