Apple Watch 2 dürfte einen deutlich größeren Akku bekommen

Smartwatches waren lange Zeit ein Hype-Thema, vor allem Apples Pläne in diese Richtung wurden über Monate und sogar Jahre genauestens beobachtet. Die Apple Watch hatte aber, wie fast alle anderen Geräte dieser Art auch, eine Problemzone: den Akku. ... mehr... Apple, smartwatch, Apple Watch, Apple iWatch, Apple Smartwatch Bildquelle: Apple Apple, smartwatch, Apple Watch, Apple Smartwatch Apple, smartwatch, Apple Watch, Apple Smartwatch Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist das hier Winfuture oder ne Apple Werbeplattform?
Wo sind dann zum Ausgleich die Androidwatches? Beiträge über die Pebble 2?
 
@Hans Meiser: Dir ist schon klar, dass deine Aussage widersrprüchlich ist , oder? :D
 
@Vash91: ist ihm nicht klar. aber es ist schon lustig, zumal er das microsoft band gar nicht erwähnt hat ;)
 
@Matico: Das wäre dann ja nichts "außergewöhnliches".
 
@Hans Meiser: Der Artikel ansich stört mich nicht. Mich stört eher, dass alle Artikel gestreckt werden. Ich lese meist erst ab der Mitte, da erst dort die richtigen Infos stehen.
 
Gehört nicht zum Thema, aber wieso werden für die Videos das Flash Plugin benötigt? Benutze Flash schon lange nicht mehr.

Zurück zum Thema, wollte mir auch mal eine Apple watch holen aber habe für mich persönlich noch keinen wirklichen vorteil gesehen eine zu haben... eventuel für Navigon? Aber ob das wirlkich einen vorteil hat?
 
@Vash91: Flash wird eigentlich nur dann verlangt, wenn du es über deinen Browser zwar installiert, aber deaktiviert hast (Firefox-Standard z.B.). Bei Browsern ganz ohne Flash wird eigtl. direkt HTML5 geladen.
 
@RebelSoldier: Ich benutze FF. Und soweit ich weiß ist das nicht vorinstalliert, nur beim chrome oder? Oder ist das miiterlweile in W10 schon integriert? Wenn HTML5 möglich ist, dann muss ich mal schauen wie ich dem FF das verklickern soll.
 
@Vash91: auf dem iPad funktionieren die Videos, wo ja bekanntlich kein Flash funktioniert - außer mit entsprechenden Browsern.
 
ich schleppe immer ne powerbank für das handy mit rum, wollte nie eine smartwatch die nur einen tag hält. dann gab es die apple watch mal recht günstig. bei meinem handy nervt mich die akkulaufzeit, bei der apple watch war der tag nie lang genug um für probleme zu sorgen. trotz navigation und fitness tracking. abends lege ich jede uhr ab. diese klemme ich auf die halterung zum laden. irgendwie alles gar nicht so schlimm wie gedacht.
 
@Matico: so ist es, meine wat h hält 3 tage wenn ich es drauf anlege,mder akku juckt mich jedoch nicht die bohne,da ich sie eh abends auf das doc lege, das da steht wo früher die uhr abgelegt wurde
 
"Eine herkömmliche Uhr kann man Monate..." Genau da liegt der große Fehler. Man kann eine Smartwatch ebensowenig mit einer Uhr vergleichen wie vor Jahren das Smartphone mit einem Nokia 5110 was die Laufzeit angeht. Das sind kleine Computer die als eine von vielen Funktionen auch die Uhrzeit anzeigen können, ebanso wie ein Smartphone als eine (unwichtige) Funktion auch zum Telefonieren benutzt werden kann. Und Computer benötigen nunmal relativ viel Strom. Auf der anderen Seite ist die Akkutechnologie derzeit nahezu ausgereizt, mehr Laufzeit bekommt man nurnoch durch größere Akkus oder Stromsparen im Gerät, aber eine vergrößerung der gespeicherten "Strommenge" bei gleicher Akkugröße ist derzeit Technisch nicht möglich. Der größe Fehler den Apple gemacht hat, ist das sie als Ladeanschluss kein Lightning genutzt haben, Lightningkabel liegen nahezu überall in Büros und bei Freunden rum und man könnte die Uhr jederzeit aufladen.
 
@Besenrein: ich würde es anders formulieren. mit einer analogie. digitales fotografieren. am anfang war es was für nerds, die analoge version war in allen bereichen besser. irgendwann gab es vorteile der digitalen fotografie. dann immer mehr. heute ist die analoge fotografie die nerd version. so wird es mit den uhren wohl auch laufen. irgendwann leuchten die den ganzen tag und halten wochen, dazu kriegt man tolle features. dann sind analoge uhren nur noch für liebhaber. das wird dauern. das muss man nicht gut finden. aber es wird so passieren. gibt da ja noch mehr beispiele zur nicht aufzuhaltenden digitalisierung.
 
@Matico: Ist doch heute schon so.

Für den normalen Uhren-Träger gibts eine Quarz...für den Nerd-Uhren-Träger gibt es Automatik-Uhren.
 
@Besenrein: korrekt. Man soll einfach mal an seinem Smartphone Dinge die Internet, GPS, WLAN usw ausschalten und man wird sich wundern wie lange der Akku hält.
 
"Eine herkömmliche Uhr kann man Monate, wenn nicht sogar Jahre tragen, ohne dass man die Batterie wechseln muss."

Na zum einem ist eine "herkömmliche Uhr" auch kein Tachencomputer mit diversen Funktionen und zweitens, auch bei einer Smartwatch muss man nicht nach "Monaten" den Akku wechseln.
 
@topsi.kret: Der tolle smarte Taschencomputer kann aber in dem angesprochenen Fall quasi nix ohne den großen Smartphonebruder. Sprich die Applewatch ist dümmer als die Schellensau!
 
mir würde es schon reichen, wenn die uhr ab einem bestimmten zeitpunkt in einen reinen powersave mode gehen würde und dann aber die uhrzeit aber zumindest noch einen tag anzeigen könnte. apple hat das ja grundsätzlich verbaut aber tw. ist dann 15min ab powersave der ofen trotzdem aus. optimal für eine solche funktion wäre es ein automatikwerk zu verbauen, welches sich rein um die uhrzeit kümmert. dann könnte man die uhr zb auch morgens raufgeben, wenn man vergessen hat sie aufzuladen. so funktionierts zumindest in meiner fantasie :)
 
Na ja...meine LG G Watch R hat einen 410mAh Akku....damit hält sie locker 2 Tage durch.

http://www.lg.com/de/wearables/lg-G-Watch-R

Rein gewohnheitsmäßig lade ich sie aber täglich...dauert dann ja auch nur ein paar Minuten.
Warum Apple dann nicht zumindest einen gleich starken Akku hinkriegt, ist mir schleierhaft

Nur auf die "Wasserdichtigkeit" der Smartwatch würde ich keinen Pfifferling setzen.
Denn das Loch im Gehäuse in dem das Mikrofon für die Sprachsteuerung/Sprachassistenten
ist, sieht IMO nicht gerade vertrauenserweckend aus.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich