Crossover veröffentlicht Preview für Windows-Apps auf Chromebooks

Fast ein Jahr nach der ersten Ankündigung hat das Software-Unternehmen CodeWeavers eine Preview für Windows-Anwendungen auf Chromebooks veröffentlicht. Es handelt sich nun allerdings nicht um eine öffentliche Betaphase, Nutzer müssen sich bei ... mehr... Laufzeitumgebung, Crossover, CodeWeavers, Crossover Android Bildquelle: CodeWeavers Laufzeitumgebung, Crossover, CodeWeavers, Crossover Android Laufzeitumgebung, Crossover, CodeWeavers, Crossover Android CodeWeavers

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
damit werden android tablets sicher ein wenig sinnvoller wenn man nun tatsächlich wirklich dran arbeiten kann. sehe da aber eher keine hoffnung drin eben weil es nur eine handvoll geräte mit machen auf die menge gesehen. anders rum wäre es doch viel intelligenter gewesen android apps unter windows zum laufen zu bringen. die hardware ist meist stärker bei einem laptop als bei android geräten will mal sehn welches android gerät mehr als nur die steam mini games schaft. aber was solls mir ist es egal ich hab dualboot auf meinem tablet
 
@Tea-Shirt: dein post ergibt irgendwie keinen sinn. crossover gab es schon zuvor um windows anwendungen unter linux auszuführen, wieso sollten sie das ganze konzept umstellen und es nicht einfach auf android erweitern?
 
@Tea-Shirt: Vor allem sind die meisten PCs leistungsfähig genug, um auch mit dem unoptimiertesten Android-Emulator für Windows noch die volle Performance des durchschnittlichen Android-Geräts hinzubekommen. Von Projekten wie Android-x86 ganz zu schweigen. Desweiteren wüsste ich nun wirklich nicht, welche Android-Apps ich unbedingt unter Windows brauchen sollte - falls ich mal eine finde, hab ich aber genug Optionen sie nutzen zu können auch ohne das CodeWeavers mir da ein Produkt vorsetzt...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!