Spart Mobildaten: Nexus-Phones bekommen neuen WLAN-Assistenten

Die Google-eigenen Smartphones bekommen in den kommenden Wochen ein interessantes Feature, mit dem Nexus-Nutzer unterwegs beim nach wie vor so wertvollen Datenvolumen sparen können: Mit Hilfe eines neuen WLAN-Assistenten wird sich das Gerät ... mehr... Wlan, WiFi, Hotspot Bildquelle: Nicolas Nova / Flickr Wlan, WiFi, Hotspot Wlan, WiFi, Hotspot Nicolas Nova / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
dachte in den USA und besonders bei Google hat man keine Begrenzung, also haben die da auch diese fake flats?
 
@neuernickzumflamen: Egal ob Traffic-Flat oder nicht, das Feature ist auf jeden Fall sinnvoll, allein um die Sendemasten zu entlasten.
 
@neuernickzumflamen: In den USA dürfte eher die Qualität der Mobilnetze das Problem sein.
 
@neuernickzumflamen: Ich würde sagen da ist es noch beschissener als bei uns. die Preise sind teurer, allnet Flats gehen ab 30-35$ los und haben ein Volumen von 1-2GB. Gedrosselt wird auf 128kbps, was etwas großzügiger als bei uns ist, hier wird auf 64, teilweise sogar auf 32kbps gedrosselt.
 
@neuernickzumflamen: ja, auch fakeflats. Und relativ teuer. Inklusive Telefonie bist da locker 60$ los. Hinzu kommt dass die schreiben bis zu 4gb im Monat. Kann aber auch mal nach 400mb Ende sein. Netzneutralität ist dort auch ein Fremdwort.
 
@wieselding: ich hab 10GB so im Monat bei 25€ und für 6€ mehr verzehnfacht auf 100GB ungedrosseltes Datenvolumen. 60$ für "bis zu 4gb" in schnell sind ja der Wucher!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!