Sony wollte den Leak zur PlayStation 4 Slim offenbar stoppen

Bei Sony ist entweder ein Neuling in der PR-Abteilung tätig geworden oder das Unternehmen setzt gerade auf viel Gratis-Marketing durch den Streisand-Effekt. Zumindest soll in den USA versucht worden sein, den letzten Playstation 4-Leak über eine ... mehr... Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Sony PS4, PS4 Slim, Playstation 4 Slim Bildquelle: @shortmaneighty2 Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Sony PS4, PS4 Slim, Playstation 4 Slim Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Sony PS4, PS4 Slim, Playstation 4 Slim @shortmaneighty2

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja, und da wundert such die "Freie" Presse, wieso mansche Menschen sie mit der Namentlichen Unwahrheit Titulieren.
Das man offensichtlich einknickt, ist kein Ruhmesblatt, sondern Nährt nur Verschwörungsgedanken, wie Presse und Industrie zu Lasten Der Normalsterblichen mauscheln.
 
@Kribs: du hast doch getrunken. und das morgens um acht? ;)
 
@Matico: Nein, schon um ~6.15 Uhr.
 
@Matico: du scheinst neu hier zu sein ;)
 
@Kribs: Gerade die "Großen" der Presse kennen sich im Juristendschungel ganz gut aus, bzw. haben jemanden dafür.
Ein Leak hat am Ende schlicht weg immer juristische Konsequenzen, wenn es die Inhaber unbedingt wollen. Denn egal wo es Freiheit gibt, gibt es auch Grenzen, denn ohne Grenzen keine Freiheit!
Wieso? Die Freiheit des einen muss da Enden, wo sie die Freiheit eines anderen bedroht.
Und das wäre hier absolut gegeben.
 
@Scaver: in wiefern ist sony denn bedroht? Nicht gefallen ist keine Bedrohung.
 
@Scaver: Es ist nicht das erste und lange nicht das letzte Beispiel, das "Presse" vor der scheinbaren Macht einknickt und SICH SELBST Zensiert!
Das weglassen oder unterdrücken von Fakten/Informationen, wird nun mal mit einer Unwahrheit gleichgesetzt, insbesondere wenn kein Rechtlich offensichtlicher Grund vorliegt, der diese Selbstzensur erklärt/rechtfertigt!

Schon erschreckend wie wenige den Zusammenhang erkennen, das ist "Wasser auf die Mühlen" derjenigen die mit L...-Presse Hausieren gehen.
 
@Kribs: Und was hat Pressefreiheit mit "nicht öffentlichen" Informationen zutun ?
Es kommt der Punkt an dem die Presse alles bekommt und veröffentlichen darf, alles anderes ist rechtswidrig...

Und nimm die Presse nicht so in Schutz, die machen auch genug scheiße.

Wobei ich persönlich das anders sehe, so ein Leak ist doch kostenlose Werbung ;-)
 
@M. Rhein: Weiß nicht was du dir da zusammenkonstruierst, laut dieser Meldung, hat der Käufer der Veröffentlichung zugestimmt bzw. sie erst initiiert!
http://winfuture.de/news,93719.html
Also waren die Informationen Frei und Öffentlich, auch wenn es Sony nicht Passt!

Und wo nehme ich die Presse in Schutz?
 
@Kribs: Schau an, ein AfDler.
 
PR, PR, PR...
 
@darius_: Durchaus anzunehmen. Wäre nicht das erste mal bei Sony und Sony steht mit so etwas auch nicht alleine da
Gibt halt kein günstigeres Marketing :)

Oder halt "echt dumm gelaufen"... da würde ich als Unternehmen eher die clevere PR Aktion zugeben ^^
 
@Scaver: Das Ding kann nichts besser und ist nur kleiner, aber das Interesse daran ist so groß? Von wem? Gamern, denen die Konsole bisher zu groß war? Das muss ja ein riesiger Markt sein ;)
 
Da war die Reaktion von Microsoft auf den Leak der Xbox One S schon deutlich gelassener:

¯\_(Shrugging Emoji)_/¯

(lässt sich im Kommentarfeld leider nicht darstellen)
 
@neos: Och zu den Lumias x50 und Windows 10 Mobile kamen etliche der "Leaks" von MS selber. Wie gesagt, Leaks können bei den Informationssüchtigen die Beste und zugleich günstigste Werbung sein ^^
 
@neos: ¯\_(ツ)_/¯
Sieht doch klasse aus :D
 
Ich war immer Fan von Zony Produkten ;)
Egal ob TV, Video, DVD, sogar Mini Disc und DAT habe ich von Sony, vom Walkman ( c, tm, reg. ....)
ganz zu schweigen. Leider geht mir seit vielen Jahren die Geschäftspraktiken von denen und die immer
geringere Produktqualität so dermaßen auf den Sack, dass ich kein einziges Teil mit Sony Sticker drauf mehr kaufe, und auch nicht müder werde, jedem anderen davon abzuraten.
Und das hier ist wieder ein Bsp dafür, die treue Fans direkt mir Anwälten gedroht wird.
Bääääh, nie mehr.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!