Pokémon Go: Update erlaubt, das Pokémon-Potenzial einzuschätzen

Der mobile Hit Pokémon Go kämpft in einigen Märkten bereits mit rückläufigen Spielerzahlen, von einem Ende des Hypes kann man aber sicherlich noch länger nicht sprechen. Entwickler Niantic arbeitet unentwegt daran, das Spiel zu verbessern, im ... mehr... Nintendo, Pokemon Go, Pokemon, Niantic Labs Bildquelle: Niantic/Nintendo Nintendo, Pokemon Go, Pokemon, Niantic Labs Nintendo, Pokemon Go, Pokemon, Niantic Labs Niantic/Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
MACHT NE OFFIZIELE WINDOWS APP
 
@sumka: WOZU?
 
@crusher²: Naja, damit "sumka" mit seiner USV samt PC im Park Pokemons fangen kann :)
 
@JoleTG: Mein Lumia und ne Powerbank reicht auch ;)
 
rückläufige spielerzahlen?! Wen wunderts?
 
Wenn sie das Spiel weiterentwickeln kann was cooles entstehen: http://www.giga.de/spiele/pok-mon-go/news/pokemon-go-so-elegant-koennte-die-app-theoretisch-aussehen/ aber war klar, dass sie die astronomischen Spielerzahlen nicht leicht halten können.
 
@wertzuiop123: Das ist ja klar...ist bei jedem Game so. Viele Probieren es aus und einigen gefällt es dann halt nicht.

PS: Die Arbeit der Designerin gefällt mir sehr gut. Sieht schick aus.
 
@wertzuiop123: Sehr schickes, schlichtes, modernes Design. Und gleich dazu noch einige nette Features, die nicht nur Sinn ergeben, sondern auch vom Design her absolut super passen.
 
Ich warte nur darauf, dass man die Pokemon tauschen kann... dann freut sich Ebay auch, dass lauter sich lauter chinesische Farmer dann wieder per FakeGPS an die Käufer Position begeben, nur um ihm dann ein Mega Pickachu für 5,99€ verkaufen zu können.
 
@citrix no.4: wird es erst ab november geben und so eine kaufoption gibt es schon... nur mit herausgabe der accountdaten... das dabei n gutes rausspringt is dann aber nicht garantiert.. aber um den pokedex zu vervollständigen, gibts genug naive leute die es schon in anspruch nehmen..
 
In meiner 14.000 Einwohner Stadt hat eine Person alle Arenen erobert und hat überall ein Dragoran Level 3000 drauf. Er selbst ist Level 30. Keiner kann die Arenen mehr seit Tagen erobern. Überlege das Spielen sein zu lassen, solche Hacker haben das Spiel zerstört.
 
@LiquidSnake66: Melde ihn doch, dann prüft Niantic (vielleicht), ob er Level 30 ehrlich erreicht hat.
 
@LiquidSnake66: demletzt wollten mir noch alle erklären, dass cheaten bei pokemonGo doch niemandem weh tut.
 
So ein Mist mit diesen gestaffelten Updates, jetzt kann man wieder tagelang warten bis man das irgendwann vielleicht mal bekommt...
 
Zwei Wochen kein Update und dann sowas? Die "In der Nähe"-Funktion zu aktivieren wäre mal das mindeste gewesen was ich erwartet hätte. Niantic gibt sich echt alle Mühe es zu verbocken..
 
@Memfis: Ist das "In der Nähe"-Feature nicht seit dem letzten Patch wieder implementiert (an Pokestops zumindest)? Oder bin ich da falsch informiert?
 
@der_phil: Das Feature ist teilimplementiert. Man sieht Pokemons in der Nähe, aber einige ausgewählte Leute können die Pokemons zusätzlich antippen und bekommen angezeigt, wo das Pokemon ist.
 
@Memfis: Vor allem wenn man bedenkt mit welchen Geldbeträgen die jetzt um sich werfen könnten...

Aber 200 Millionen Umsatz bei kaum Kosten ist wohl noch nicht genug um jetzt das Spiel auch wirklich weiterzuentwickeln. Der aktuelle Stand ist jedenfalls maximal als "nett" zu bezeichnen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51