EA hält Xbox Scorpio und PS4 Neo für "einen smarten Ansatz"

Die Branche und auch die Spieler haben sich im Laufe der Jahrzehnte an einen etwa sechs- bis siebenjährigen Konsolenzyklus gewöhnt. Dieser Tage bahnt sich aber eine Änderung dieses Musters an, da sowohl Microsoft als auch Sony einen Art ... mehr... Microsoft, Xbox, Xbox One, Prozessor, Cpu, Project Scorpio Bildquelle: Microsoft Microsoft, Xbox, Xbox One, Prozessor, Cpu, Project Scorpio Microsoft, Xbox, Xbox One, Prozessor, Cpu, Project Scorpio Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Wir haben die ganze Upgrading-Idee seit der Mega CD in 1991 nicht mehr gesehen. Damals hat das zwar nicht funktioniert, aber das heute ist etwas anderes."

Hier vergisst er aber das N64 expansion pak. Das war 1998

Dennoch hinkt der Vergleich gewaltig.... Damals konnte man die Konsole erweitern, welche man schon besaß. Scorpio und Neo sind komplett neue Geräte.
Da ist es völlig egal ob man schon eine Xbox One oder PS4 hatte.
 
@MrLongDong: ja aber vielleicht ist zumindest die Scorpio erweiterbar bei der Neo wissen wir ja da die es nicht ist
 
Wieso vergleicht er eine schwache PS4 Neo (gem. Leaksist die ja extrem schwach) mit der Scorpio? 🙈
 
@Edelasos: Weil beide ein Upgrade der bestehenden Konsolen sind? Man weiß weder bei Scorpio noch bei Neo was genau rauskommt, zudem Scorpio deutlich später und zu einem wahrscheinlich höheren Preis rauskommt. Aber beide sind Upgrades.
Ich werde meine One zu einer Scorpio upgraden nächstes Jahr und mir dieses Jahr eine Neo holen, um mal die ganzen PS4 exclusives nachzuholen.
 
@ger_brian: Klar sind beides nur Upgrades aber Hardwaretechnisch hat die Scorpio schon die deutlich bessere Hardware ausser die Leaks zur Neo sind falsch.
Die Scorpio kommt wohl gerade deswegen so spät, damit man den Preis für die Komponenten drücken kann.

Ich denke nicht das Sony nun jedes Jahr eine neue Konsole veröffentlichen will?!

Spätestens ende September werden wir mehr wissen.
 
@Edelasos: Ja, aber trotzdem kann man beide Vergleichen. Man vergleicht ja auch xbox one und PS4 miteinander, obwohl die PS4 stärker ist. Auch Xbox One und Wii U werden verglichen, auch wenn die Wii U deutlich schwächer ist.
 
Circle Jerk Deluxé.

Will Ubisoft und Activision auch noch ein Kommentar dazu abgeben?

Da sind sie wenigstens vollständig. Die Hersteller der Konsolen, wie auch die Major-Publisher für die Plattformen.

Letztlich fühlt sich das Luftblasengeblubber so an, als wolle man es der breiten Masse rechtreden, sodass keine Skepsis am Vorhaben entsteht - sofern sich die Masse in der Breite überhaupt in irgendeiner Weise dafür interessiert.
 
Schön dass die ganzen Firmen das sehr interessant finden, die verdienen ja auch schliesslich ihr Geld damit. Aber wurde auch mal gefragt, was die Kunden davon halten? Ein grossteil der Zielgruppe kommt sich nämlich ein bisschen verarscht vor, wenn man sich diverse Beiträge dazu durchliesst. Aber was haben die Kunden schon zu sagen. Die sollen gefälligst den neuesten Kram kaufen und die Schnauze halten.

Der gleiche Mist von wegen neuer Innovationen und viel besseren Möglichkeiten in Spielen, hat man schon zu begin der aktuellen Konsolengeneration gelesen. Und was ist dabei raus gekommen? Remakes alter Spiele am laufenden Band, und nur Fortsetzungen alter Spiele. Was nützen die besten und leistungsstärksten Geräte (egal ob PC oder Konsole) wenn die Hersteller sich nicht trauen mal was neues zu versuchen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich