Geobacter: Genveränderte Erd-Bakterien bauen extrem dünne Leitungen

Die immer weiter gehende Miniaturisierung macht nicht nur die Herstellung von Chips schwieriger, sondern auch ihre Verdrahtung mit anderen Komponenten. Zukünftig könnte diese Aufgabe statt von extrem präzisen Robotern auch einfach von Bakterien ... mehr... Wissenschaft, Bakterien, Geobacter Bildquelle: Public Domain Wissenschaft, Bakterien, Geobacter Wissenschaft, Bakterien, Geobacter Public Domain

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Genetisch veränderte, lebende Organismen... was soll da schon schief gehen
 
@Slurp: Die Welt geht sicher unter! Und wenn nicht, dann doch die Menschheit! ;)
 
@ckahle:
Mindestens, wenn nicht sogar das ganze Universum...
 
@ckahle: Wenn wir die Welt nicht kaputt machen, macht es halt ein anderer. Also wieso Zurückhaltung? :-)
 
@ckahle: Bin felsenfest überzeugt das kein Mensch den Untergang der Erde, wenn die Sonne in ein paar Milliarden Jahre alles um sich herum verbrennt miterleben wird. Als kosmische Durchlauferhitzer ganz lustig, als beständige Spezie allerdings komplett unfähig ;)
 
@Zwerg7: entweder stirbt die Menschheit, wie wir sie heute kennen, aus, oder durch Evolution verändert sich der Homo Sapiens Sapiens zu was anderem und das stirbt dann aus ...
 
Danke Merkel
 
@Slurp: Keine Sorge, das Militär ist an der Entwicklung beteiligt, da kann nix schief gehen...
 
@Slurp: Jeder lebende Organismus ist eine genetisch veränderte Variante seines Vorgängers, gerade bei Bakterien und Viren (ok, Viren sind vielleicht keine Lebewesen) hört man doch des öfteren von ihrer natürlichen Mutationsfreudigkeit und den Problemen die sich daraus für den Einsatz von Antibiotika und Impfstoffen ergeben.

Ob du nun 100.000 Mal würfelst und dir immer die Würfe raussuchst, die dir passen (Züchtung) oder die Würfel direkt so hinlegst, wie du sie haben möchtest, ist am Ende auch nur eine Frage der Effizienz. Insofern: Keine Sorge. Mit jeder Banane hälst du ein Zeugnis der Tatsache in der Hand, dass schon seit Generationen lebende Organismen gezielt genetisch verändert werden.
 
da könnte man sich auch einen Schnupfen als Virus einfangen :o)
 
@bronko2000: Von einem unterirdisch lebenden Bakterium? Krasser Typ!
 
Das sind News die ich gerne lese.

Da geht mal grundsätzlich was voran.
Mal sehen wie sich das alles praktisch zu unserm Nutzen umsetzen lässt.

(Dual Use gibt es immer, leider ...
bei Neuerungen und Neuentdeckungen wird das wohl immer so sein.)

.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen